Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
XT Yunkee

Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon XT Yunkee » Mo Mai 18, 2009 18:47

Die Schelle mit dem halter für den Vorderbremsbowdenzug die am Gabelholm mit dem linken Faltenbalg verbunden ist

Gibts die schelle noch neu Kedo oder Yamaha oder nur noch inne Bucht??


Mfg Mickey

mickey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 295
Registriert: So Feb 27, 2005 22:01
Wohnort: Berlin XT 500 Bj 1981 mit XT 350 Gabel+Bremse

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon mickey » Mo Mai 18, 2009 18:49

Hab mich vergessen anzumelden mein Post also. :D :D :D :D

Benutzeravatar
sixtyfour
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1328
Registriert: Mo Okt 27, 2008 15:20
Wohnort: Taunus

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon sixtyfour » Mo Mai 18, 2009 23:48

Die Schelle mit dem halter für den Vorderbremsbowdenzug die am Gabelholm mit dem linken Faltenbalg verbunden ist. Gibts die schelle noch neu Kedo oder Yamaha oder nur noch inne Bucht?? Mfg Mickey
Hallo Mickey,

guckst du hier:

http://cgi.ebay.de/Yamaha-XT500-XT-500- ... 1|294%3A30

Ob die noch bei YAM erhältlich sind, weiß ich nicht. Der Hollander sagt, dass nicht.

Gruß, Markus
Warum konsumieren? Ich mag meinen alten Kram!
___
halbe Sachen sind der sichere Weg zu einem unerfüllten Leben: http://hlx500.de

XTJüni
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 28, 2021 13:34

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon XTJüni » Di Nov 30, 2021 11:41

Hallo Zusammen,

ich bin neu im Forum und hab jetzt auch eine Frage.
Vor 3 Jahren habe ich mir eine 80er XT gekauft, die nach vollständiger Demontage und Instandsetzung nun fast fertig ist.

Nun fehlen mir noch ein paar Ersatzteile, die nicht an der XT vorhanden waren. U.a die in diesem Thread angesprochene Schelle inkl. Bremsleitungshalter (E-Teile Nr. 1W1-23318-L0) am linken Gabelholm sowie die Schelle auf der rechten Seite (E-Teile Nr. 509-23489-L0). Als Schelle hat irgendwer normale Schlauchschellen verwendet.

Nirgends gibt es diese Schellen mehr, auch nicht bei Kedo. Kennt jemand eine Alternative? Ich hatte schon einmal an einen 3-D-Druck gedacht, allerdings hab ich keinen solchen Drucker und auch keine Zeichnung dazu. Und für die Erstellung einer Zeichnung benötigt man Daten vom Objekt, die ich auch nicht habe.

Habt ihr eine Alternative oder eine Idee dazu?
Besten Dank

Grüße aus dem Siebengebirge
Volker
aktuell:
KTM 640 LC4 SM, KTM 400 SC, Yamaha XJ 600 Div., Yamaha XT500
Vergangenheit:
Yamaha RD 250 Bj. 1978, Yamaha TRX 850

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 361
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon AndreasXT600 » Di Nov 30, 2021 12:03

Die Schellen in 30-Drucker zu drucken wäre nicht dauerhaft zielführend. Keiner der Kunststoffe, den du dabei verwendest, hätte die Eigenschaft von Metall, wie sie für die Funktion der schnelle notwendig ist.
Ich kann morgen mal nebenbei in meinem Fundus schauen, ob ich noch solche Schellen habe.

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6597
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon Frank M » Di Nov 30, 2021 12:32

mit etwas Glück findest du irgendwo noch eine Spange für die Tachowelle von der '76/'77er (1T2-23318-00-00). Die haben entgegen der üblichen Ausführung vorn noch eine Öse dran, durch die der Bremsbowdenzug geführt wird. Ansonsten gibts bei vielen anderen Enduros ähnliche Schellen zur Bowdenzugklemmung.

XT77-li.JPG

Wegen der Faltenbalgschellen würde ich mal bei anderen Mopeds nachsehen, die ebenfalls Faltenbälge und einen vergleichbaren Standrohrdurchmesser von 36mm haben.

36 Suzuki RM-100 K3 (03)
36 Suzuki RM-125 B/C (77-78)
36 Suzuki PE-175 C/N/T/X (78-81)
36 Suzuki RS-175 T/X/Z (80-82)
36 Suzuki DR-250 Z/D/E/F (82-85)
36 Suzuki PE-250 B/C (77-78)
36 Suzuki PE-250 N/T/X (79-81)
36 Suzuki RS-250 T/X (80-81)
36 Suzuki TS-250 T/X (80-81)
36 Suzuki TS-250 T/X (80-81)
36 Suzuki DR-370 C (78)
36 Suzuki DR-370 N (79)
36 Suzuki SP-370 C (78)
36 Suzuki DR-400 T (80)
36 Suzuki DR-400 T (80)
36 Suzuki PE-400 T/X (80-81)
36 Suzuki SP-400 T (80)
36 Suzuki DR-500 X/Z/D (81-83)
36 Suzuki SP-500 X/Z/D (81-83)
36 Yamaha YZ-80 E1/F1/G1/H1/J1/K1/L1/M1/N1 (93-01)
36 Yamaha YZ-85P-S (02-04)
36 Yamaha YZ-100 J/K (82-83)
36 Yamaha YZ-125 D/E/F/G (77-80)
36 Yamaha IT-175 D/E/F (77-79)
36 Yamaha IT-175 G/H (80-81)
36 Yamaha TT-225 S/T (86-87)
36 Yamaha TTR-225 L/LC, N/NC/P/PC/R/RC/S/SC (99, 01-04)
36 Yamaha XT-225 D/DC-S/SC (92-04)
36 Yamaha DT-250 F (79)
36 Yamaha IT-250 D/E/F (77-79)
36 Yamaha IT-250 G (80)
36 Yamaha XT-250 L/LC (84)
36 Yamaha TT-250 G/H/J (80-82)
36 Yamaha TZ-250 G/H/J (80-82)
36 Yamaha TY-350 N/S (85-86)
36 Yamaha XT-350 L/LC/N/NC/S/SC/T/TC/U/UC/W/WC/A/AC/B/BC (84-91)
36 Yamaha XT-350 D/DC/E/EC/F/FC/G/GC/H/HC/J/JC/K/KC (92-98)
36 Yamaha XT-350 L/LC/M/MC (99-00)
36 Yamaha IT-400 C/D/E/F (76-79)
36 Yamaha IT-425 G (80)
36 Yamaha TT-500 C/D/E (76-78)
36 Yamaha TT-500 F/G/H (79-81)
36 Yamaha XT-500 C/D/E/F/G/H (76-81)
36 Yamaha XV-500K "Virago" (83)
36 Yamaha XV-535 T/TC/U "Virago" (87-88)
36 Yamaha XV-535 E/EC/F/FC/SF/SFC/G/GC/SG/SGC "Virago" (93-95)
36 Yamaha XV-535 H/HC/SH/SHC/J/JC/SJ/SJC "Virago" (96-97)
36 Yamaha XV-535 K/KC/L/LC "Virago" (98-99)
36 Yamaha XJ-550 H/J/K "Maxim" (81-83)
36 Yamaha FJ-600 L/LC/N/NC (84-85)
36 Yamaha FZ-600 S/SC/T/TC/U/UC (86-88)
36 Yamaha SRX-600 S/SC (86)
36 Yamaha YX-600 S/SC/T/TC/U/UC/W/WC/A/AC "Radian" (86-90)
36 Yamaha XJ-650 G/H "Maxim" (80-81)
36 Yamaha XJ-650 J/K "Maxim" (82-83)
36 Yamaha XJ-650 RJ "Seca" (82)
36 Yamaha XJ-750J/K "Maxim" (82-83)
36 Yamaha XJ-750RH/RJ/RK "Seca" (81-83)
36 Yamaha XS-750 2D (77)
36 Yamaha XS-750 E/F (78-79)
36 Yamaha XV-750 H "Virago" (81)
36 Yamaha XV-750 J/K "Virago" (82-83)
36 Yamaha XV-750 MK "Virago" (83),
36 Yamaha XS-850 G/H (80-81)
36 Yamaha XS-850 LG/LH/SG/SH (80-81)
36 Yamaha XV-920 J "Virago" (82)
36 Yamaha XV-920 K "Virago" (83)
36 Yamaha XV-920 MK "Midnight Virago" (83)

Benutzeravatar
hershey
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 683
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon hershey » Mi Dez 01, 2021 8:27

3D-Druck, mindestens 5 Jahre her:
20211201_080819.jpg
20211201_080819.jpg (19.06 KiB) 649 mal betrachtet
Das Material ist so flexibel, dass man es so weit aufspreizen kann, dass man die Schelle über das Tauchrohr führen kann.
Damals hatte ich den Halter bei Shapeways drucken lassen. Das Material nannten sie damals "strong & flexible", was in etwa das Standartmaterial war. Heute sind die Bezeichnungen dort etwas differenzierter.
Dateianhänge
20211201_080430.jpg

schlork
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 594
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon schlork » Mi Dez 01, 2021 9:52

@hershey
Die 3D Daten hast du nicht zufällig?

Benutzeravatar
hershey
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 683
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon hershey » Mi Dez 01, 2021 10:03

Natürlich habe ich die, sie sind aber für eine 45er Marzocchi Magnum Gabel. Und der Bremszug ist auch nicht original XT500.
Wenn ich die (genauen!) Durchmesser vom Gabeltauchrohr und der Bremszugaussenhülle habe, kann ich auch so einen Halter konstruieren.

schlork
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 594
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon schlork » Mi Dez 01, 2021 14:15

Danke dir, aber muss nicht sein. Konstruieren kann ich das dann auch selbst. Problem macht mir eher dann das Druckmaterial (PLA), das ist nicht stabil genug und für anderes Material müsste ich den Drucken einhausen, sonst haftet das Material nicht auf der Platte.

Benutzeravatar
hershey
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 683
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon hershey » Mi Dez 01, 2021 14:56

Versuch's mit PETG, das hat bei mir immer gut gehalten. Das haftet idR auch super auf der Platte und es gibt kein Warping wie bei ABS

Benutzeravatar
xtrack
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 977
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon xtrack » Mi Dez 01, 2021 15:07

@ hershey,
top Bild,super Idee,
habe diesen Halter der mir auch fehlte
länger gesucht und dann im Original auch
bekommen. Der Preis war aber leider vergoldet.
LG xtrack

XTJüni
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 28, 2021 13:34

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon XTJüni » Do Dez 02, 2021 12:20

@ hershey,

besten Dank für Deine Infos.
Gerne würde ich auf Dein Angebot der Konstruktion zurück kommen. Ich messe den Gabelholm inkl. Faltenbalg und den Außenzug des Bremszugs und lass Dir die Daten zukommen.
Dann bin ich schon mal einen Schritt weiter, fehlt dann nur der noch der Druck.

LG
Volker
aktuell:
KTM 640 LC4 SM, KTM 400 SC, Yamaha XJ 600 Div., Yamaha XT500
Vergangenheit:
Yamaha RD 250 Bj. 1978, Yamaha TRX 850

schlork
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 594
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon schlork » Do Dez 02, 2021 12:54

@hershey danke für den Tip mit PETG. Werde ich auf jeden Fall versuchen. PLA ist für ernsthafte Anwendungen einfach nicht geeignet nur Spielzeug.
@XTJüni
kannst auch mal bei thingiverse suchen. Könnte mir vorstellen, das gibt es da, aber Finden ist ein Problem. Auf die Schnelle etwas Ähnliches https://www.thingiverse.com/thing:4943868

Benutzeravatar
hershey
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 683
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Schelle mit halter für Vorderbremsbowdenzug

Beitragvon hershey » Do Dez 02, 2021 13:04

@ hershey,

besten Dank für Deine Infos.
Gerne würde ich auf Dein Angebot der Konstruktion zurück kommen. Ich messe den Gabelholm inkl. Faltenbalg und den Außenzug des Bremszugs und lass Dir die Daten zukommen.
Dann bin ich schon mal einen Schritt weiter, fehlt dann nur der noch der Druck.

LG
Volker
Ich würde die Faltenbälge mit Kabelbindern fixieren und den Bremszughalter weiter unten ans Standrohr schellen, so wie auf meinem Foto.


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast