Rückrufaktion Yamaha XT 500

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1997
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon TT Georg » Fr Jan 12, 2018 10:38

Hallo Jungs!

Ich hab da mal wieder ne Frage!

gabs eigentlich je eine Rückrufaktion, wie heute üblich, bei der Yamaha XT500 von 1976 bis 1989.

Wisst ihr da was? und um welche Aktion ging es dann?

danke!


georg
Leute ohne Macke sind kacke. Nett kann ich auch, bringt aber nix.

Benutzeravatar
mic
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 343
Registriert: So Feb 02, 2014 5:07
Wohnort: Mendig

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon mic » Fr Jan 12, 2018 12:40

Ja, alles zu mir, ich entsorge die dann Artgerecht :lach:
Nee, nie was davon gehört

Gruß Micha

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1329
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon PeJo » Fr Jan 12, 2018 14:22

Bei manchen 80er Modellen waren statt Blinker kleine Maschienengewehre verbaut. Wegen dem damals produzierten James Bond 007 Film wurden ein paar XT's auf Reserve Ausgestattet die dann in Umlauf gekommen sind.
Nachdem den ersten Prüfern bei der Blinkerprüfung in's Auge geschossen wurde, entdeckte man dieses Versehen.

Ne Ne, glaub das war doch nicht so.

Gruß Peer

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5722
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon Frank M » Fr Jan 12, 2018 14:27

es gab interne Mitteilungen von Änderungen während der laufenden Serienproduktion, sogenannte "Bulletin-Points". Die wurden an die Händler-Werkstätten als Information und Ergänzung zu den Werkstatthandbüchern verteilt. Eine offizielle Rückrufaktion (wie z. B. bei der SR wegen schlecht ausdistanzierter Schwingenlagerung) gab es bei der XT meines Wissens nicht.

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2970
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon rei97 » Fr Jan 12, 2018 16:34

Also:
Genau das stimmt, weil die XT immer schon eine Schraube an der Schwinge als Lösung hatten, die ich heute noch bei der SR anbiete, weil 50€ billiger als die Serienlösung. Die Schraube tut btw. auch bei der XT.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2173
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon YAMAHARDY » Fr Jan 12, 2018 16:44

Also:
Genau das stimmt, weil die XT immer schon eine Schraube an der Schwinge als Lösung hatten, die ich heute noch bei der SR anbiete, weil 50€ billiger als die Serienlösung. Die Schraube tut btw. auch bei der XT.
Regards
Rei97


Bahnhof !?
Welche Schraube bietest du wo an und warum ?
Also das du XT und SR Motoren reparierst, lässt du ja in jedem Beitrag durchblicken aber das du jetzt mit Schrauben handelst ist mir neu !

Um was geht es dabei ?

Gruß, Hardy
" KlarteXT "

Benutzeravatar
mic
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 343
Registriert: So Feb 02, 2014 5:07
Wohnort: Mendig

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon mic » Sa Jan 13, 2018 5:05

Hallo
Ich kann natürlich falsch liegen, aber es geht um die Steckachse von der Schwinge zum Rahmen. An der SR hat diese wohl an den Enden zwei Mutterrn und an der XT nur eine- also Schraube.

Gruß Micha

Benutzeravatar
caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2945
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon caferacer » Sa Jan 13, 2018 11:20

Also:
Genau das stimmt, weil die XT immer schon eine Schraube an der Schwinge als Lösung hatten, die ich heute noch bei der SR anbiete, weil 50€ billiger als die Serienlösung. Die Schraube tut btw. auch bei der XT.
Regards
Rei97


Bahnhof !?
Welche Schraube bietest du wo an und warum ?
Also das du XT und SR Motoren reparierst, lässt du ja in jedem Beitrag durchblicken aber das du jetzt mit Schrauben handelst ist mir neu !

Um was geht es dabei ?

Gruß, Hardy
..und eigentlich gehört der Schraubenhandel in den Shop und nicht in die Rückrufaktion.
Nix für ungut....
VG
Thomas
Thumpie R.I.P
*30.06.1958 †26.05.2015

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2970
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon rei97 » Sa Jan 13, 2018 12:06

Also:
In einem XT Shop hat eine SR Schraube nichts verloren.
Ich will ja auch keinem XT Treiber sowas anbieten, sondern es ist nur ein Hinweis, dass die SR auch Schraube kann wie die XT. Vorteil von DIN Schrauben ist nebenbei, dass die Schrauben nicht passig zur Büchse sind, sondern immer untermaßig.
Deshalb können sie nicht festgammeln, was auch bei der XT so dann und wann passieren soll.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2173
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Rückrufaktion Yamaha XT 500

Beitragvon YAMAHARDY » Sa Jan 13, 2018 12:55

Wie man mit einer SR Achse besser eine XT Schwinge ausdistanzieren kann , erklärt sich mir noch nicht !
Oder ist die XT Achse besser für die SR ?
Ich verstehe es nicht !
:nixweiss:

Gruß, Hardy
" KlarteXT "


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast