Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 754
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon Mambu » Mi Feb 28, 2018 21:06

Hallo Miteinander,

...heute war für meinen Bub endlich der Große Tag,... Heimholung seiner vom Onkel abgekauften XT... 8)
Nachdem ich den Bub doch bereits mehrfach vertröstet hatte, weil der Schrauberplatz in der heimischen Garage durch mein Neuaufbauenduropyrinäenprojekt (...ja ich trau mich „Projekt“ zu sagen....) belegt war, ist nun Rahmen und Schwinge in Schweiß- bzw. Strahlundgrundierbearbeitung und zwar außerhäusig. Also, Platz für die XT vom Bub.
Nun erst mal in die Garage holen das Teil, von Opas Bauernhof aus‘m Schuppen heim fahren war der Plan. Das letzte mal bewegt wurde das Teil vor schätzungsweise drei, vier Jahren „kurz“nach der letzten HU, drum hat sie der gute Onkel meinem kleinen Großen ja angeboten...man fährt einfach nicht mehr, da gibts andere Sachen, Landwirtschaft, Jagd usw.....
Nun erst mal aus dem Schuppen schieben, ... gar nicht so einfach mit den platten Metzeler Enduropellen, ... dann Luft aus dem landwirtschaftlichen Kompressor in die selben und dann mal eine Nase aus dem geöffneten Tank, .... riecht noch zündfähig... :wink: :ja:
Die betagte Dame anschließend aus dem alten Saustall ins freie geschoben, brrr der fiese Russenluft bläst uns bei minus fünf Grad um die Ohren....
Mittlerweile ist die Seniorbauernfamilie zusammengelaufen und beobachtet das Spektakel, eine Chance für Spott und Häme witternd... :lach:
So, nun geht es zu Sache...Benzinhahn, ... der war die letzten Jahrzehnte sowieso immer offen, ... dann halt mal nen Hauch von Kompression ertasten, sprich „Punkt“ suchen, Kaltstart betätigen, Schlüssel in Mittelstellung bringen.... und mit Schmackes in den Kickstarter werfen, ....eins.... :|
...fragende Blicke von allen Seiten....
Ok, auf ein Neues!
In Gedanken öffne ich bereits die Ablassschraube am Gaser, Schraube die Zündkerze raus, schicke den Buben mit dem Kanister zur Tanke, usw.....
Während dieser Denkerei wieder den Punkt gesucht, ... Schwung holen, ... 70 kg Körpergewicht sammeln sich auf dem Kickstartergummi ... zwei....und....bababababababababa....Wahnsinn!!! :D
Mechanisch leise pöttelt das gute Stück vor sich hin, ....dann kommt der erwartete blauweiße Qualm aus dem Endtopf, ... das war ja schon beim letzten TÜV so, muss man irgendwann mal bei.... :wink:
Bub grinst über beide Ohren, Vatter auch und sogar Oma un Opa nicken anerkennend.
Dann Warmstartknopf gedrückt um das Standgas etwas zu heben, Kaltstart raus und schon kann der Bub das Gefährt besteigen und in die heimatliche Garage zuckeln...

Warum ich das hier schreibe? Na einfach weil es Spaß gemacht hat und es sich wieder mal zeigt, dass so eine XT einfach eine treue, dankbare Seele ist....

Jetzt gibt es für das Gute Stück erst mal ein Pärchen TKC80, neues Öl nebst Filter, Körperpflege und neue Bremsflüssigkeit (ja....die Gute wurde einst modernisiert) und dann kann es losgehen für den Jüngling mit dem wehenden Haar und seinem Premier-Retrocrosshelm.... :mrgreen:

In diesem Sinne....
Herzliche Grüße
Mambu

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 141
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon AndreasXT600 » Mi Feb 28, 2018 21:24

Und nun noch Bilder und eine kleine Beschreibung der bisherigen Umbauten, bzw. wie sie in so junger Hand werden soll. :)

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3644
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon motorang » Do Mär 01, 2018 6:03

Sehr schön,
man liest die Freude mit!

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1535
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon Merry » Do Mär 01, 2018 7:43

Schön geschrieben, hat mir ein Grinsen aufgezaubert! Den Endorphinschub deines Jünglings kanns aber sicher net toppen. :lach:
Möge er Spaß am alten Glump haben und allezeit knitterfrei damit unterwegs sein!
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2986
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon caferacer » Do Mär 01, 2018 8:01

Schön zu lesen Mambu und Gratulation Deinem Sohn zur XT. :top:
Ich kenn auch den schönen Moment wenn der Junior seine erste eigene XT antritt....
Denke da werden wir hoffentlich in den Pyrenäen mal mind. ein Bierle auf die Junioren trinken..
Bis dahin Euch beiden viel Spaß beim gemeinsamen XT beschrauben/fahren.
LG
Thomas
Thumpie R.I.P
*30.06.1958 †26.05.2015

Benutzeravatar
mic
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 373
Registriert: So Feb 02, 2014 5:07
Wohnort: Mendig

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon mic » Do Mär 01, 2018 8:46

Hallo
Schön geschrieben und viel Spaß wünsche ich euch. Meine Tochter ist zwar erst 9 Jahre alt, aber fängt mich auch schon an zu nerven - (hätte ich fast geschrieben) :mrgreen:

Gruß Micha

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 754
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon Mambu » Do Mär 01, 2018 9:42

Meine Tochter ist zwar erst 9 Jahre alt, aber fängt mich auch schon an zu nerven.
...da fällt mir doch glatt die Szene ein, da waren die beiden Buben so fünf / sieben Jahre alt. Ich komme so ums Eck vor die offene Garage, da vernehm ich eine innige Kommunikation zwischen den beiden, ....waren die doch schon dabei die XTs und alles weitere an Zweirädern unter sich aufzuteilen, für den Moment, wenn dann der Papa nimmer lebt... :eek: :lach:

...wenn dann das Wetter mal wieder besser passt, gibts dann mal ein Foto, ist halt ne XT mit 2KF Vorderbau, sonst recht Original. Weitere Umbauten sind erst mal nicht geplant, einig sind wir uns darüber, dass der Alutank Zustand 1b erst mal gegen ein verschmörzeltes Exemplar getauscht wird.... :wink:
...ich hoffe aber innigst, dass der Bub so fahrtechnisch gesehen, nicht nach dem Vatter kommt, der hat im ersten Jahr gleich mal zwei Zustand 1 Tanks in Zustand 4-6 Tanks verwandelt.... :cry:

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
XTtracer
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 136
Registriert: Mi Sep 03, 2003 18:07
Wohnort: Safnern
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon XTtracer » Do Mär 01, 2018 10:00

Dafür kann er heute souverän fahren - hat halt alles seinen Preis :)
Viel Spass!
Peter
GOOD FUN RIDING THE BIG 'UN

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2251
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon YAMAHARDY » Do Mär 01, 2018 10:27

...ich hoffe aber innigst, dass der Bub so fahrtechnisch gesehen, nicht nach dem Vatter kommt. . .

Herzliche Grüße
Mambu
Und ich finde der Vater ist fahrtechnisch einer der besten die ich auf XT Treffen gesehen habe , :sensationell: also wollen wir mal hoffen das der Bub nach dem Vater kommt!
Ich jedenfalls, wäre froh wenn ich so fahren könnte!

:wink: Gruß, Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
Ralle
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 948
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon Ralle » Do Mär 01, 2018 19:56

Wirklich schön geschrieben Mambu...Klasse :wink:
Gruß Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1027
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon Lippi » Do Mär 01, 2018 22:25

...das finde ich auch! Klasse Text, Bilder braucht man gar nicht dazu, die kommen von ganz alleine in den Kopf bei diesen Zeilen...

Beste Grüße
Lippi

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 754
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon Mambu » Fr Mär 02, 2018 10:50

... :oops: ...da wird dem Süddeutschen ganz schwummrig, ...übertreibts mal nicht, sonst steigt mir das noch zu Kopfe...:wink:

Ja, bin echt mal gespannt, wie sich das entwickelt, da in unserer Garage...der Bub plant ja, mit der alten Dame zur Arbeit zu fahren, sobald das einigermaßen, so wettertechnisch gesehen, geht. Dann wird es eng in dem Gehäuse, wo sich jetzt schon vier motor- und fünf muskelkraftbetriebene Zweiräder, sowie ein im Bau befindlicher Zwitter (der kleine Bub baut grad einen Zwotakter in ein Fahrrad ein), den beengten Raum teilen. Da wird das „Außenlager“ zwangsweise immer voller...gut ist dieses in zwei Gehminuten erreichbar!

Jedenfalls bleibt das zweiraddechnisch alles spannend dieses Jahr, denn weitere Fragezeichen stehen ja zumindest bis zu Sommer im Raum: Wird das Pyrinäenenduroprojekt rechtzeitig fertig? Passt so eine XT ohne große Modifikationen in das betagte Büsschen? Wann repariere den scharfen Florettmotor? Kann der 650er noch in die SR gepflanzt werden? ...undsoweiter...da muss man schon aufpassen, dass das alles im grünen spaßbehafteten Bereich bleibt, da gibts ja noch ein Leben neben dem Zweirrad.... :wink:

Herzliche Grüße in die Runde
Mambu

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 754
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon Mambu » Fr Mär 09, 2018 21:25

...so hier mal ein Foto nach dem Reifenwechsel...
IMG-20180308-WA0004.jpg
...falls noch jemand gut abgelagerte Metzeler Enduropellen mit ordentlich Profil brauchen kann, immer melden... :D :mrgreen:

Herzliche Grüße
Mambu

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 141
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon AndreasXT600 » Sa Mär 10, 2018 16:17

Sehr cooles Teil. Einfach so fahren :)

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 754
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Mal wieder ne Wiederinbetriebnahme...

Beitragvon Mambu » Fr Mär 16, 2018 17:31

So, ...der Bub hat´s vollbracht, heute seine erste HU ohne Mängel überstanden, ...also besser gesagt das Motorrad hatte keine Mängel, ja also der Bub auch nicht, egal Ihr wisst was ich meine.. :wink:

Nachdem ich ihm mit ernstem Gesicht von diesem ominösen Ölwechselseminar für 240,- € erzählt hatte, war der Bub zahm wie noch nie... :mrgreen: ...ich hatte ihn vollkommen in meiner Hand, fast wie eine Marionette.
War das Geschirr nicht weggegräumt, kurze Bemerkung, er solle sich doch schonmal beim Ölwechselseminar anmelden, ...zack war alles verräumt und blitzeblank!! So stellte ich mir das die letzten 19 Jahre eigentlich immer vor, Anordnung erteilen, ...zack erledigt, ....immerhin ....drei Tage hat es geklappt... :wink: :D
Ging dann aber alles glatt von der Hand, auch ohne externes Seminar für den Schmierstoffwechsel, nicht mal eine ordentliche Ölsauerei hat es gegeben...
....dann hat er noch den Staub der letzten Jahre entfernt, ein bisschen Politur, Nevrdull, und schon sah die alte Dame, wieder ganz passabel aus. Gestern musste er dann noch unbedingt das vordere Schutzbech abschrauben, so kurz vorm Tüvtermin, das vergilbte Plastikteil war ein Dorn seinem designverwöhnten Auge. Na da musste er halt schwitzen mit Schleifmittel und Polierpaste....und der Vatter auch, konnte seine Finger nicht davon lassen....so eine blöde Arbeit allerdings, ...aber es soll doch tasächlich Leute geben, die sowas gern machen... ;D
Nun kann er fahren, ....ein paar kleine Kleinigkeiten gibt es noch zu tun, Kupplungszug muss neu, da ist sowieso die ganze Mechanik im Argen, ...der geht es dann bei der wahrscheinlich im nächsten Winter fälligen Motorüberholung an den Kragen.
Die Bremsflüsigkeit machen wir am WE noch schnell, das war es erst mal.
...ach so, genau: Batterie habe ich ihm eine LiFePo verpasst, teste ich seit letztem Jahr erfolgreich im Alltagsmuli, Regler ist eh schon Röbi, sollte also so elektrotechnisch gesehen auch klappen.

Was jetzt bleibt ist so ein seltsames Gefühl, so eine väterliche Sorge um den Bub, ...jetzt da er den gleichen Blödsinn treiben kann wie der Vatter selbst.... :roll: :wink:

Herzliche Grüße
Mambu


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste