Betrug

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
Benutzeravatar
Torsten
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1301
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Betrug

Beitragvon Torsten » Mo Jul 30, 2018 7:41

Es gibt ja leider keine belastbaren Daten, vermutlich alles Fake.
Du schriebst von einer Mail, darin ist ein Mailheader und dort kann nicht alles gefaelscht sein; damit kommt man an den Provider und darueber dann an den Standort. Mit den Bankdaten ist es moeglich zu gucken wo diese noch verwendet wurden.
... da kümmert sich die Staatsanwaltschaft drum.
Ob es einen Fall gibt oder viele macht dabei dann auch einen Unterschied(meine Vermutung).
Ermittelnde Behoerden koennen mit Verfuegung einsehen welche Buchungen stattfanden, aber nicht wo versucht wurde das Konto zu nutzen ohne Geldfluss.
Vielleicht als schnelles "Lessons learned": Macht keine Geschäfte mit Konten bei der N26-Bank.
Oder einfach nur die Sicherheitshinweise von kleinanzeigen.ebay.de lesen und nur Abholung?

Have A Nice Day
Torsten

-rh-
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 9
Registriert: So Jul 26, 2009 11:45

Re: Betrug

Beitragvon -rh- » Mo Jul 30, 2018 8:06

Keine Sorge, alle relevanten Daten liegen den Anzeigen bei. Halte es nur nicht für sinnvoll, hier einen Mailheader zu veröffentlichen oder eine Bankverbindung, solange da nix näheres bekannt ist. Wir sind ja alle keine Ermittler :)

Nochmal zurück zur Ursprungsfrage: ...wenn jemand einen Tipp für den Tank oder das Tankbild hat, gerne her damit.

Vielleicht findet sich ja auch noch ein weiterer Betroffener. Es werden mehr als die vier bisher Bekannten sein, war zu gut gemacht. Der Threads soll ja nicht zur allgemeinen Diskussion dienen, wie man wo einkauft oder den Zeigefinger heben, sondern Geschädigte in diesem einen Fall zusammenführen und ggf. noch weitere konkrete Infos zusammenzutragen. Wenn es was neues gibt, kommt ein Update :)

Pleuelauge
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jul 18, 2018 20:57

Re: Betrug

Beitragvon Pleuelauge » Mo Jul 30, 2018 23:38

Kontra zur Selbstabholung:
Schmerzen,Beule, Geld weg und auch keinen Tank.

Benutzeravatar
Torsten
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1301
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Betrug

Beitragvon Torsten » Di Jul 31, 2018 8:45

Keine Sorge, alle relevanten Daten liegen den Anzeigen bei. Halte es nur nicht für sinnvoll, hier einen Mailheader zu veröffentlichen oder eine Bankverbindung, solange da nix näheres bekannt ist.
Da sind meine Bedenken das nicht alle Infos vorhanden sind und wenn das diese nicht richtig ausgewertet werden, z.B. Bild welches ein Screenshot war.
Wir sind ja alle keine Ermittler :)
Die holen sich auch Hilfe.
...Der Threads soll ja nicht zur allgemeinen Diskussion dienen,...
Dann sollteste nicht in einem Forum einstellen.
Fuer mich nun erledigt.
Kontra zur Selbstabholung:
Schmerzen,Beule, Geld weg und auch keinen Tank.
Tipp: @home bleiben

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 923
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Betrug

Beitragvon Mambu » So Nov 03, 2019 17:49

Hallo zusammen,

ich hole diesen Fred aus aktuellem Anlass mal hoch.
Dieser Typ, bzw. diese Masche war vor kurzem wieder aktiv. Tank, Telefonat, netter Typ.... :wink:
Da mir die Sache irgendwie seltsam vorkam und ich mich plötzlich vage an diesen Fred erinnert habe, konnte ich schnell reagieren und einen Schaden verhindern.
Falls also jemand vor ca. zwei Wochen einen Tank bei eBay-Kleinanzeigen geschossen hat und noch drauf wartet kann sich gerne bei mir melden.
...und...ich hätte das nie geglaubt, dass einen jemand derart anlügen kann... :evil:

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
rainerp65
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 195
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: Betrug

Beitragvon rainerp65 » So Nov 03, 2019 18:59

Hallo
Ich hatte mal so einen Fall mit ner Kamera bei ebay Kleinanzeigen. Der hat mir damals Fotos vom Ausweis geschickt und war am Telefon auch ganz normal. Hab dann mal dort angerufen wo er angeblich Mieter war, die Frau kannte den Typ nicht und hatte keine vermietete Wohnung im Haus. Bin dann zur Polizei und die haben den Ausweis als gefälscht identifiziert.
Hatte glücklicherweise noch nicht bezahlt.
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
doc-dirt
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 66
Registriert: So Jun 08, 2003 19:58
Wohnort: Hamburg

Re: Betrug

Beitragvon doc-dirt » So Nov 03, 2019 19:13

Auf jeden Fall weiter beobachten ob noch einmal inseriert wird. Mit der Telefonnummer kommt die Kripo evtl. weiter. Ich hatte auch mal so einen Fall (Kotflügel der nicht angekommen ist ) . Hatte dann abgewartet bis ein anderer Artikel verkauft wurde. Hatte mir die Adresse geben lassen zwecks Abholung. Nachdem ich die Adresse hatte, hatte ich ihm geschrieben das ich in Kürze bei ihm auftauchen werde und dann... Der Kotflügel war 5 Tage später bei mir. Es funktioniert natürlich nicht immer so glimpflich...wollte damit nur sagen das man auch mal Glück haben kann wenn man betrogen worden ist. Bleibe auf alle Fälle dran. Ich denke wir sind jetzt auch sensibilisiert was den Tank betrifft und halten die Augen auf !! Halte uns mal auf dem laufenden.
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg.


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste