X-Ride 650

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1733
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

X-Ride 650

Beitragvon xtjack » Di Mär 24, 2020 15:23

Die Firma Mash-motors hat was neues rausgebracht ...
X-Ride 650 1.jpg.jpg
X-ride 2.jpg
X-Ride 650.jpg
X-Ride 650.jpg (48 KiB) 755 mal betrachtet
Einzylinder Luft-Ölgekühlt
644ccm 40PS bei 6000u/min
Gewicht 163kg
Tank 12 Liter
Sitzhöhe 78cm

Muß ich mir mal beim Händler ansehen, gefällt mir auf den Bildern....

Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen !

E.Kästner

guent
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 45
Registriert: Mi Jul 08, 2009 20:11

Re: X-Ride 650

Beitragvon guent » Di Mär 24, 2020 15:55

Hallo, sieht auf jeden Fall besser aus als die Yamaha XSR 700..und ist auch viel günstiger.Aber von den Fahrleistungen natürlich nicht zu vergleichen.
Günne

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3538
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: X-Ride 650

Beitragvon rei97 » Di Mär 24, 2020 16:22

Also:
Optisch sicher schön und retro.
Aaaber 40 PS bringt meine olle 1U6 mit F1 Nocke usw mit Oschinoolgasi und Puff.
Das ist mE der Versuch da nochmal anzuhängen, aber es gibt unterdessen Möpps mit deutlich besserem Wirkungsgrad und deshalb ist das imho ein aus der Zeit gefallener Eyecatcher zu überteuerten Kosten.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1733
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: X-Ride 650

Beitragvon xtjack » Di Mär 24, 2020 18:01

Na Helmut dann fahren wir mal ne Runde du mit 40Ps bei 7500 U/min mit quasi ohne Bremse ... :D

und ich leih mir das neuzeitliche Moped, gleiche unangestrengte Leistung mit gleich 2 Mörderbremsen ... 8)


Ne war Spaß , ich finds für ein Moped aus 2020 optisch gar nicht so schlecht ... :zustimm:


Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen !

E.Kästner

Benutzeravatar
UweD
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2261
Registriert: Sa Dez 06, 2003 9:35
Wohnort: Region Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: X-Ride 650

Beitragvon UweD » Di Mär 24, 2020 19:18

Hey Jack
Ich finde sie auch ganz schick. Bin gespannt, wie sie im realen Leben aussieht. Von der Verarbeitung liest man hier und da Ernüchterndes. Wie lief die originale Dominator?

Gruss
Uwe

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1733
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: X-Ride 650

Beitragvon xtjack » Di Mär 24, 2020 20:09

Hm Dominator kenn ich nur dem Namen nach, werde mi bei Gelegenheit das X-Teil mal ansehen, der Händler is grade im nächsten Ort...

Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen !

E.Kästner

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2305
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: X-Ride 650

Beitragvon TT Georg » Di Mär 24, 2020 21:01

eher slr 650, oder? als dominator...
dominator hat der schwager, damals in Test war sie ausgewogen im Offroad, nix kopflastig, gutes driften..
40PS mit dem alten Wackelfahrwerk... das werden selbst die chinabikes nicht mehr so haben.
Und klaro ist die Xride kein direkter nachfolger, wenns denn den eh gäbe..
aber warum sollte man nicht mal spinnen dürfen..?
Mini hat das und auch fiat 500 wie beetle auch geschafft. es gibt dann halt the new XT500 scene...
die neue vespa gefällt mir auch!
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 152
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: X-Ride 650

Beitragvon Hudriwudri » Di Mär 24, 2020 21:26

Ich wuerds mir zwar net kaufen (sondern die grosze cafe enfield) aber insgesamt halte ich das moped fuer ansprechend und gelungen.
Der TT 600er Motor waer mir zwar lieber aber auch der RFVC (falls es der ist?) war net der Schlechteste und kann muehelos auf straszenfahrbare 55-60Ps gebracht werden, fuer diejenigen dies brauchen.
40Ps ist halt wirklich ein klein wenig mickrig, wobei dafuer ist der preis bei Mash recht korrekt.

Rlg

Christian
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1072
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: X-Ride 650

Beitragvon Mambu » Di Mär 24, 2020 23:29

...na ja, optisch ganz ok für so nen modernen Hobel.., aber ist ja eigentlich ne Sumo- XT, nur mit mehr Gewicht und weniger Leistung... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
320er Scheibe hat meine auch... :wink: :lach:

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Tomster
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 107
Registriert: Fr Jun 29, 2018 17:11

Re: X-Ride 650

Beitragvon Tomster » Mi Mär 25, 2020 8:27

Ja, nett (hatten die Diskussion hier ja bereits).
Mit den gleich großen Felgen v.u.h., sieht sie eher wie eine SuperMoto aus.
Für den kleinen Kurs (knapp 6k) ist das ein wirklich schönes Moped.
Allerdings soll die Verarbeitung eben auch entsprechend sein.

Was soll’s, für die Eisdiele sicher ok.

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause ;D

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5306
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: X-Ride 650

Beitragvon Mr. Polish » Mi Mär 25, 2020 9:28

...na ja, optisch ganz ok für so nen modernen Hobel.., aber ist ja eigentlich ne Sumo- XT, nur mit mehr Gewicht und weniger Leistung... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
320er Scheibe hat meine auch... :wink: :lach:

Herzliche Grüße
Mambu
:D
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1709
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: X-Ride 650

Beitragvon Merry » Mi Mär 25, 2020 12:00

...na ja, optisch ganz ok für so nen modernen Hobel.., aber ist ja eigentlich ne Sumo- XT, nur mit mehr Gewicht und weniger Leistung... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
320er Scheibe hat meine auch... :wink: :lach:

Herzliche Grüße
Mambu
:D
:D
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
holzschaefer
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 95
Registriert: So Nov 13, 2016 6:09

Re: X-Ride 650

Beitragvon holzschaefer » Do Mär 26, 2020 8:02

Servus
also ich finde sie optisch auch ganz gut gelungen,
auf jedenfall mal wesentlich besser als die meisten
Neuerungen,die sonnst so rumstehen! :wink:
Der Preis mit unter 5t find ich jetzt auch nicht übertrieben,aber
wie schon geschrieben,bissl mehr Leistung wäre net schlecht...
Gruss Uwe

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3538
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: X-Ride 650

Beitragvon rei97 » Do Mär 26, 2020 10:18

Na Helmut dann fahren wir mal ne Runde du mit 40Ps bei 7500 U/min mit quasi ohne Bremse ... :D
Jack :wink:
Also:
Sowohl den alten 2V Motor der XT und auch SR auf über 40Pferdchen zu bringen ist Fakt.
Ob man mit den alten Halbnabenbremsen hingegen einen Stoppy hinkrigt eher nicht.
Wer dann auf Naturstraßen oder im Gatsch rumfährt vermisst das nicht.
Mit der SR habe ich auch eine halbe 320er FZR1000 Bremse mit 4KFestsattel.
Auf dem Aspalt ein Traum und gleichem Vortrieb .
Na klar, mit der kompletten FZR1000 Doppelscheiben 320mm Bremse am Rennerle eine Halbfingerbremse, die mir aber einen Überschlag in Anneau bei einem Kampfgewicht von 120kg + Fahrer bescherte.
Scheibe hinten hat Yam bei der SR nur am Anfang gehabt. Eigentlich physikalischer Blödsinn, wenn das Vorderrad 80% der Bremsleistung aufnimmt und hinten die Kiste so leicht macht, daß eine wartungsarme Trommel hinten langt, um die Fuhre in Serpentinen lang zu machen oder an Steigungen vor Ampeln fest zu halten.
Im Übrigen bin ich immer noch der Meinung, daß alles unter 50 Pferdchen das Leben deutlich verlängert.
In Dosen war ich berufsbedingt mit deutlich mehr unterwegs und 300km/h in Pappnasenhausen können da Spaß machen. Das ist aber eine andere Geschichte.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1733
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: X-Ride 650

Beitragvon xtjack » Do Mär 26, 2020 10:23

Halt euer Ehren, Einspruch das giltet nicht :!:

Wir sind ja bei einer XT :D


Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen !

E.Kästner


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste