Gepäckträger Montage

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
Kristor
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: So Mär 29, 2020 17:38

Gepäckträger Montage

Beitragvon Kristor » So Mär 29, 2020 17:56

Hallo,
ich grüße alle XT500 Enthusiasten hier im Forum. Seit letzten Herbst nenne ich nun auch eine XT500 mein eigen. Es ist mein 8. Motorrad und könnte das letzte bleiben.
Ich habe mir vorige Woche einen Gepäckträger gekauft, der an den Federbeinen und dem Kotflügel befestigt wird. Meine Frage ist nun, ob dieser in Gummi gelagert werden muß um Vibrationen zu dämpfen? Bei den Federbeinen wäre das eher schwierig, weil diese Halteschraube fest angezogen sein sollte. Wer hat Erfahrung damit? Ich denke ja, dass ein einfaches Festschrauben mit entsprechenden U-Scheiben ausreichend sein sollte, also ohne Gummischeiben.
Yamaha XT 500_Gepäckträger.jpg
VG
Toralf

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5335
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon Mr. Polish » So Mär 29, 2020 20:08

Der wird einfach nur so festgeschraubt. Ich wüßte auch nicht, wie man das noch lagern wollte, rein platzmässig.
Gruß, Fabi
P.S: Ich hatte schon das Problem, daß nach häufigerem Montieren und Anziehen der Stoßdämpferschrauben das dortige Gewinde im Rahmen leidet. Daher mein Tip, vielleicht etwas längere Schrauben zu verwenden, dann kann man auch noch eine schöne große Unterlagscheibe verwenden. Aber Vorsicht, ist Feingewinde :wink:
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 281
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon schlork » Mo Mär 30, 2020 9:11

vielleicht etwas längere Schrauben zu verwende
n
Wäre ja schon ratsam, sonst fehlen ja rd. 3mm am Gewinde. Ich such schon ne Weile längere Schrauben. Hat jemand ne Idee, wo man die her bekommt?

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6109
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon Frank M » Mo Mär 30, 2020 9:45

aus der Teilenummer 90109-10420 lässt sich erkennen, dass es M10x42 ist. Mit M10x1,25 Feingewinde.

Bei Ersatz durch eine längere Schraube würde ich auch eine Schaftschraube (Gewinde nicht bis zum Kopf) einsetzen, damit das Dämpferauge nicht auf den dünnen Gewindespitzen liegt sondern auf dem Schaft. Internetrecherche bringt sicherlich Lieferanten für Sechskantschaftschrauben M10 mit 1,25er Feingewinde.

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 281
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon schlork » Mo Mär 30, 2020 12:39

Internetrecherche bringt sicherlich Lieferanten
ich habe jetzt noch nicht exzessiv gesucht, aber so einfach ist es leider dann doch nicht
Es muss eine M10x45 (oder länger) mit 1,25 Feingewinde sein. Dann sollte die Festigkeitsklasse min 8.8 sein und kein Edelstahl (denke ich zumindest)
Aus Titan habe ich welche gefunden
https://www.ebay.de/itm/M10-Titan-Sechs ... czKX8wkS4A
Habe aber keine Ahnung, wie sich das mit Titan verhält

Die meisten werden wegen 2-3mm keine anderen Schrauben verwenden, ich brauche allerdings so oder so 4 Stück, dann kann ich gleich längere nehmen

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6109
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon Frank M » Mo Mär 30, 2020 13:21

Sechskantschaftschrauben M10 mit Feingewinde (x1 und x1,25) haben bis 125mm Länge immer eine Gewindelänge von 26mm.
Jetzt kannst du dir selber ausmessen wie lang der gewünschte Schaft an deiner neuen Schraube sein soll und schneidest die überschüssige Gewindelänge von den 26mm ab.

https://online-schrauben.de/shop/ipage/ ... cat-370777

Festigkeit 8.8 verzinkt reicht völlig aus, VA hält auch, Titan halte ich für unnötig.

Benutzeravatar
zimmi313
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 238
Registriert: So Dez 21, 2003 17:12
Wohnort: Oooschdalb

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon zimmi313 » Mo Mär 30, 2020 13:44

Meine XT hatte damals (noch vom Vorbesitzer) an dieser Stelle Normalgewinde-Schrauben, die u.a. auch den Gepäckträger hielten. Hat auch gehalten, vielleicht dank der montierten Stoppmuttern. :nixweiss:
Spricht in der Theorie irgendwas gegen das "Grobgewinde"? Löst sich vielleicht nicht so leicht von selber, auch ohne Stoppmutti... :gruebel:
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
Ich fahre nur Ein- und Zweizylinder, weil mir vom
Mehrzylinder-Sound immer so schlecht wird! ;-)
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2483
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon YAMAHARDY » Mo Mär 30, 2020 14:17

Meine XT hatte damals (noch vom Vorbesitzer) an dieser Stelle Normalgewinde-Schrauben, die u.a. auch den Gepäckträger hielten. Hat auch gehalten, vielleicht dank der montierten Stoppmuttern. :nixweiss:
Spricht in der Theorie irgendwas gegen das "Grobgewinde"? Löst sich vielleicht nicht so leicht von selber, auch ohne Stoppmutti... :gruebel:
Hallo Zimmi,

Fabi und Frank reden von der Schraube die gleichzeitig zur Stoßdämpfer Befestigung dient.
Da solltest du im Original Zustand von hinten keine Mutter drauf drehen können. :wink:

Gruß, Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 281
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon schlork » Mo Mär 30, 2020 15:11

Da solltest du im Original Zustand von hinten keine Mutter drauf drehen können. :wink:
Ich weiss jetzt gerade nicht wie es oben ist. Unten kannst du auf jeden Fall eine Mutter drauf drehen, wenn die Schraube lange genug ist. Das Gewinde geht ja durch. Zumindest bei mir.

@Frank,
danke hat mir sehr geholfen.
Hier ist die richtige Sparte https://online-schrauben.de/shop/Schrau ... eingewinde
Frage noch spielt eigentlich Feingewinde x1 oder x1,25 keine Rolle (so lese ich deine Aussage). Übrigens die verlinkten Titanschrauben sind auch nicht teurer als Edelstahl, aber brauche ich natürlich nicht.

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2483
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon YAMAHARDY » Mo Mär 30, 2020 15:23

Da solltest du im Original Zustand von hinten keine Mutter drauf drehen können. :wink:
Ich weiss jetzt gerade nicht wie es oben ist. Unten kannst du auf jeden Fall eine Mutter drauf drehen, wenn die Schraube lange genug ist. Das Gewinde geht ja durch.
Wo ist unten bei dir ? An der Schwinge ?
Sieht bestimmt lustig aus wenn der Gepäckträger an der Schwinge montiert ist !
Das Wort Gefederte Massen bekommt dann eine ganz neue Bedeutung !
:wink:

Gruß, Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6109
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon Frank M » Mo Mär 30, 2020 16:42


Frage noch spielt eigentlich Feingewinde x1 oder x1,25 keine Rolle (so lese ich deine Aussage).
Die Schaftschrauben-Längenabmessungen sind für x1 und x1,25 identisch. ich würde mich ja an der Gewindegröße- und Steigung orientieren, die im Rahmen vorhanden ist.

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 281
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon schlork » Mo Mär 30, 2020 16:58

Sieht bestimmt lustig aus wenn der Gepäckträger an der Schwinge montiert ist !
Du möchtest mich jetzt falsch verstehen :wink:
ich würde mich ja an der Gewindegröße- und Steigung orientieren, die im Rahmen vorhanden ist.
Ja klar! Und die ist 1 oder 1,25?

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5335
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon Mr. Polish » Mo Mär 30, 2020 17:47

Ich bin mal so frei und zitiere Frank von weiter oben:
Mit M10x1,25 Feingewinde.
Was die Geschichte mit der Mutter betrifft weiß ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht, wo da eine Mutter dran gehen soll. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das eine durchgehende Bohrung mit Gewinde an der oberen Stoßdämpferbefestigung wäre. Ich kann mich da auch täuschen, deswegen geh ich jetzt gleich mal in die Garage und schau nach...
Gruß, Fabi
P.S: Hab nachgeschaut: da ist nix mit Mutter hintendrauf machen, außer man bohrt das Loch weiter komplett durch den Rahmen, aber das wäre Murks allererster Güte. :roll:
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 430
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon woddel » Mo Mär 30, 2020 18:18

Ich habe da seit Jahrzehnten Edelstahlschrauben drin.
Eigentlich glaube ich, sie sind metrisch bzw. ich kann mich nicht erinnern mal andere gekauft zu haben.

Problematischer bei dem Träger sind meiner Erfahrung nach die hinteren Halter des Trägers .
Ich habe einen (spätestens Bj. '86) da sind inzwischen beide ab.
Bei mir waren beide fix hingeschweißt. Es gab wohl auch zweiteilige.
Dann kann man den sicher Klemmfreier montieren.

Mein Träger klemmt zusammen mit einem Givi-Seitenträger hinten trotzdem gut wenn ich ihn brauche.
Normalerweise ist der Träger ab und eine Einzelsitzbank drauf.

Gruß
Woddel
Bild

Oliverxt77
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: So Mär 19, 2006 0:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Gepäckträger Montage

Beitragvon Oliverxt77 » Mo Mär 30, 2020 19:27

Also ich bin hier fündig geworden:
https://www.metisse.de/schraube-aussens ... stahl.html
Passen prima.
Gruß Oliver


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste