Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 495
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon schlork » Do Mai 27, 2021 14:55

Als ich vor 2 Jahren beim TÜV war, reichte die Unbedenklichkeitsbescheinigung von Conti um mit TKC80 in Größe 3.00-21 TÜV zu bekommen. Inzwischen hat sich ja aber wohl das Gesetz geändert und der Reifen muss eingetragen werden, außer er wäre vom Herstelldatum noch vor der Änderung. Hoffe das habe ich richtig begriffen!?
Das würde bedeuten mit dem alten Reifen von vor 2 Jahren sollte ich problemlos wieder TÜV bekommen. Problem, der sieht so aus:
20210527_142409.jpg
==> Sägezahn as it's best!

Da der Hinterreifen zwischendurch schon gewechselt wurde und deshalb noch gut ist, würde ich gerne diesen wenigstens noch ein eine Weile fahren, dann könnte ich mit Beiden auf etwas anderes wechseln. Dazu müsste ich aber wissen, wie der TÜV diese Situation beurteilt. Eigentlich würde ich sagen der Reifen hat noch genug Profil, aber ob jetzt wirklich jeder einzelne Stollen an jeder Stelle ringsum die geforderten 1,6 mm hat, kann ich schwer sagen, da der Gummi ja zwischen den Stollen schon leicht ansteigt. Wie ist hier die Regelung bzw. Auslegung? Zur Vollständigkeit, einen neuen Vorderreifen, würde ich natürlich jederzeit drauf machen, das würde dann genau mit dem Hinterreifen passen. Aber die Reifeneintragung zu zahlen, wenn ich dann sowieso auf etwas anderes wechsle macht auch wenig Sinn. Danke für euren Rat!

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6471
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Frank M » Do Mai 27, 2021 15:04

dieses Verschleißbild bekommst du beim TKC80 nur hin, wenn du auf der Straße öfter mal mit zu wenig Luftdruck unterwegs bist. Solange in der Reifenmitte die geforderten 1,6mm zum Profilgrund vorhanden sind, werden die gesetzlichen Anforderungen an die Mindestprofiltiefe erfüllt. Fahr hin, sag nix und warte ab...

XT-ZRX
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 35
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon XT-ZRX » Do Mai 27, 2021 17:45

3.00-21 sollte doch zusätzlich zum 3.25-21 im Brief eingetragen sein, Reifenbindung gibt es in dem Fall ja schon lange nicht mehr.
So ist das bei mir im Brief eingetragen, abgemeldet wurde meine XT 1991.
Bild

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 495
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon schlork » Do Mai 27, 2021 18:17

@Frank M ja stimmt ich hatte leider lange nicht gemerkt, dass ich mit zuwenig Luftdruck unterwegs bin
@XT-ZRX Nein da steht nur 3.25 drin. Aber eintragen lassen sollte kein Problem sein

XT-ZRX
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 35
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon XT-ZRX » Do Mai 27, 2021 20:46

Kommt ganz auf den TÜV an, rufe vorher an, ob er Dir „nur“ die Größe einträgt oder auch ne Reifenbindung mitbedenkendem Reifen, die Du zur Einzelabnahme drauf hast, die Reifenfreigaben Bund nicht mehr existent.
Ich hab grad das Problem mit 90/90-21, bekomme den nur in Verbindung mit dem BT45 eingetragen, der Hinterreifen wird durch den BT46 abgelöst und dann muss ich nach den nächsten Reifenwechsel mit dem BT46 wieder zum Eintragen. Ich klappere gerade Alles an Prüfstellen ab um jemand zu finden, der nur die Größe ohne Reifenbindung einträgt.
Jaa, es schickt sich nicht, einen Straßenreifen auf die XT zu montieren, aber ich werde Sie nicht mehr durchs Gelände jagen.

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 495
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon schlork » Fr Mai 28, 2021 8:07

Ich baue gerade noch zusätzlich eine XT neu auf u.a. mit Suzuki 1.60 Felge und dem dazugehörigen 90/90-21 Reifen, hinten bleibt 4.00.
Beim TÜV war ich noch nicht, habe aber mit dem Prüfer schon telefoniert. Der sah da überhaupt kein Problem. Allerdings habe ich mich auch vorher schlau gemacht, wer sich bei mir in der Gegend vom TÜV mit Umbauten auskennt. TÜV ist nicht gleich TÜV.Hier gibt es eine tolle Übersicht (nach unten scrollen) https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... ei-abe-co/

XT-ZRX
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 35
Registriert: So Jan 10, 2021 18:03

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon XT-ZRX » Mi Jun 09, 2021 14:53

Ich war heute in Frankfurt/Kalbach.
Der 90/90-21 ist ohne Reifenbindung eingetragen und die YSS Dämpfer gleich mit :dance

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5503
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Hiha » Do Jun 10, 2021 9:37

dieses Verschleißbild bekommst du beim TKC80 nur hin, wenn du auf der Straße öfter mal mit zu wenig Luftdruck unterwegs bist.
Ist stimme nicht zu. Hartes Bremsen allein reicht locker für diesen Sägezahn, auch wenn Du 4bar reindrückst...

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6471
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Frank M » Do Jun 10, 2021 9:52

normaler Sägezahn ja, damit die beiden nebeneinanderstehenden Mittelstollen platt werden, die einzeln stehenden Mittelstollen aber stehen bleiben, dafür brauchts längere Zeit Luftdruck unter 1bar bei Strassenbetrieb.

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1482
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Mambu » Do Jun 10, 2021 9:56

...bei mir sieht der immer so aus, gegen Ende dann deutlich schlimmer. Die "Doppelstollen" sind dann platt und die Einzelnen haben dann noch ca. 5-6 mm. :D
2,5 bar ( im Mittel vielleicht 2,2 ... :roll: :wink: ), Trommel original

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5503
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Hiha » Do Jun 10, 2021 10:26

damit die beiden nebeneinanderstehenden Mittelstollen platt werden, die einzeln stehenden Mittelstollen aber stehen bleiben, dafür brauchts längere Zeit Luftdruck unter 1bar bei Strassenbetrieb.
Hab nie unter 2,5bar auf der Straße gehabt, aber Scheibenbremse. Das schaffst Du an einem Tag, wenn Du bremst als wären es Straßenreifen...

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6471
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Frank M » Do Jun 10, 2021 11:36

hmm, bei meinem Moped mit Straßenzulassung hab ich auch vorn dieses Verschleißbild, das habe ich mir mit ggf. mal zu geringem Luftdruck erklärt. An meiner Universalfeile kontrolliere ich vor dem Einsatz immer den Luftdruck und die hat dieses Verschleißbild nicht (obwohl sie sicher mehr als das Straßenmoped beim Sumotraining Vollgas/Vollbremsung bekommt).

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5503
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Hiha » Do Jun 10, 2021 14:03

Kann sein dass Du insofern recht hast, dass ich die letzten Male mit solchen Stollentieren nicht den TKC80, sondern den Pirelli MT16 Garacross montiert hatte, dessen Stollen deutlich länger und weicher sind, sodass der Luftdruck des darunterliegenden Reifens keine Rolle mehr spielt...
klick

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6471
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Frank M » Do Jun 10, 2021 14:34

möglich, der Garacross hat ja auch deutlich weniger Positivanteil im Profil. Da kann ich mir gut vorstellen, dass der mit einer Scheibenbremse an einem Tag spochtlicher Straßenfahrerei hinzurichten ist.

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1482
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Reifen TÜV/Frage (TKC80)

Beitragvon Mambu » Do Jun 10, 2021 14:59

...ich denke auch, dass dieses Verschleißbild von geringem Luftdruck begünstigt wird, aber beim TKC80 kenne ich das nur so. Unten ein Foto des VR meiner Alltagskiste, aktueller Luftdruck 2,0 bar, ...bei der Gelegenheit gleich wieder auf 2,5 bar erhöht... :D
Screenshot_20210610-144526_Gallery.jpg
Bei der XT meines Juniors mit sieht es ziemlich gleich aus, dort allerdings mit Scheibe.

Herzliche Grüße
Mambu


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste