Pro tec 600er HL

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
Benutzeravatar
TT Georg
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2832
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Pro tec 600er HL

Beitragvon TT Georg » Do Feb 10, 2022 9:27

hier ein paar bilder in den grauen Alltag.
273558932_136016932236427_936139064317716983_n.jpg
273599913_136016942236426_9157833542978011025_n.jpg
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1856
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Mambu » Do Feb 10, 2022 10:11

...lecker... :bia:

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Andreas44
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 31
Registriert: Do Jul 03, 2014 7:40
Wohnort: Minden

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Andreas44 » Do Feb 10, 2022 12:38

hier der passende Motor ;-) (Stage I, habe ich gemacht)

Bericht von 1979

http://www.etmoteur.fr/xt500/images/xt5 ... 979_05.pdf
seit mehr als 39 Jahren ;-) XT500 (660ccm + Umbauten Gabel, Schwinge, ..) + KöWe 860 - Umbau; plus zeitw. LeMans2 - Umbau

Benutzeravatar
XTFRO
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 952
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon XTFRO » Do Feb 10, 2022 12:53

Sehr interessanter Artikel! Danke!!!

Benutzeravatar
Andreas44
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 31
Registriert: Do Jul 03, 2014 7:40
Wohnort: Minden

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Andreas44 » Do Feb 10, 2022 13:27

Ja, finde ich auch.
Die Kurbelwelle mit 92mm Hub gibt es tatsächlich in Japan zu kaufen.
(660cm³ mit 100er Kolben, 40er Flachschieber und extrem langen Ansaugstutzen, entspr. Bericht und Leistungskurve Stage I , bringen für mich satt (genug) Dampf ab 4000 1/min; der Rest wie KW, NW, Ventile, ... sind original)
seit mehr als 39 Jahren ;-) XT500 (660ccm + Umbauten Gabel, Schwinge, ..) + KöWe 860 - Umbau; plus zeitw. LeMans2 - Umbau

Benutzeravatar
TT Georg
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2832
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon TT Georg » Do Feb 10, 2022 13:40

Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
Feuerstuhl
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 475
Registriert: Do Mai 10, 2007 11:58
Wohnort: Endmoräne

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Feuerstuhl » Do Feb 10, 2022 14:13

Wie steht es um die Haltbarkeit dieser teilradikalisierten Motoren?
Spielt beim MX ja quasi keine Rolle, solange es für ein Wochenende reichte.
Bazinga!

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1856
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Mambu » Do Feb 10, 2022 14:38

...schön, ein Prospekt vom JPX-Zylinder! :dance
Danke, darauf bin ich bislang noch nie gestoßen. Seit zwei Jahren habe ich so einen im Fundus, ... entsprechender Motor wird aufgebaut... :wink:
Der soll dann irgendwann mal den 570er in der Alltags-XT ablösen.
Die Haltbarkeit hängt von vielen Faktoren ab, ... liegt aber meiner Erfahrung nach im Bereich über 25000 km.

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Theo
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 537
Registriert: Di Feb 17, 2004 7:18
Wohnort: bei Kiel anne Ostsee

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Theo » Do Feb 10, 2022 15:49

Hallo Mambu,

zu dem JPX, von dem ich auch zwei fahre, gibt es auch noch eine zeitgenössische Anleitung, wie man den O-Auspuff modifizieren kann...;)
Mein erster 570er hat seit 1985 schon über 90.000km auf dem Buckel und frißt immer noch kein Öl. Unglaublich!
Ich bin ihn mit original NW, Ventilen und Vergaser gefahren. Später mit einem 38er PHM. Und mit 3" Supertrapp. 9.8:1.
Damit konnte ich sogar bei XR600 mithalten. Der Motor hat jetzt insgesamt 110tkm gelaufen. Bei knapp 100.000 wurde das Pleuel gewechselt.
Jetzt bekommt er einen gepimpten Kopf von Christian oder mir und eine Megacycle.
Also - haltbar ist der Scheiß, wenn man`s richtig zusammenbaut und pflegt.

Aktuell geplant ist u.a. ein 660er mit 93 Hub und 95 Bohrung. 100er Bohrung war mir einfach zu viel!
Und dann hör ich irgendwann tatsächlich auf...

Gruß, Theo 8)
Erlaubt ist, was gefällt !
Si libet, licet! Aelius Spartianus

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1856
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Mambu » Do Feb 10, 2022 16:14

Hoi Theo,

schön wieder von Dir zu lesen, ... ist ja immer sehr informativ ... :ja:

Bei der Betrachtung des JPX -Prospekts fiel mir auf, dass das gute Stück eine Buchse trägt. War das immer so?
Wenn dem so wäre, hätte ich doch keinen JPX ... :roll:
Mein gutes Stück trägt Nikasil, DreiBuchstabenMann/Pami ist es aber sicher nicht! Da habe ich zwei als Referenz... :wink:
...dann vielleicht ein Raiher? Ich bin immer davon ausgegangen, dass Raiher und JPX die selbe Herkunft haben.

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Theo
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 537
Registriert: Di Feb 17, 2004 7:18
Wohnort: bei Kiel anne Ostsee

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Theo » Do Feb 10, 2022 18:18

Gehe auch davon aus, daß Rahier und JPX aus derselben Quelle sind.
Meine sind mit Gussbuchse und der charakteristischen Ausbeulung im Schacht
und mit den großen Kühlrippen.
Einer wird gerade als 88x93.5 mit 25180 und eigenem Kopf aufgebaut.
Gruß Theo
Erlaubt ist, was gefällt !
Si libet, licet! Aelius Spartianus

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1856
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Mambu » Do Feb 10, 2022 18:44

...ok, dann gab es anscheinend doch unterschiedliche Zylinder bei den Franzosen ...bleibt spannend, vielleicht kann ja irgendjemand Licht ins Dunkel bringen... :roll:

Das Projekt mit der 180er hört sich spannend an ... ich werde wahrscheinlich dieses Jahr meinen 660er (100/84) mit ebendieser Welle in Betrieb nehmen ... den zugehörigen Kopf kennst Du ja zumindest kanaltechnisch... :wink:
...ich scheue mich noch, den gut gehenden 600er auszubauen ..."never touch" usw. 8)
...der ist auch zu langlebig ... :lach:

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Andreas44
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 31
Registriert: Do Jul 03, 2014 7:40
Wohnort: Minden

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Andreas44 » Do Feb 10, 2022 20:23

Ich habe auch kein Problem mit der 100er Bohrung + dünnerer Laufbuchse im Originalzylinder plus 5 Zugankern / CPS Kolben.
Allerdings mit der Original-NW und "normaler" Verdichtung (ca. 9:1).

Mal gucken, wie lange der Spuk hält.

Gruß Andreas
seit mehr als 39 Jahren ;-) XT500 (660ccm + Umbauten Gabel, Schwinge, ..) + KöWe 860 - Umbau; plus zeitw. LeMans2 - Umbau

Benutzeravatar
ulrich
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 764
Registriert: Di Jun 03, 2003 10:38
Wohnort: bei Hamburg

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon ulrich » Do Feb 10, 2022 21:41

Die Nr. 22 ist übrigens die Maschine von Ricky Johnson, angeblich "51,5 PS bei 5.500 U/min auf dem Pro-Tec Dyno", 94er Hub, Bohrung 90 mm, 11:1 Verdichtung, 598 ccm, Nockenwelle von American Cams nach Pro-Tec Vorgaben gefertigt, Renn-Sprit mit 107,8 Oktav, 38mm Mikuni an einem 20mm längeren Ansaugstutzen, KN-Filter aus einer XS1100 Yamaha...
...aus einem Artikel vom Januar 83 im "Dort Rider Magazine"

Bei Louis gab es mal ein "Rayer-Set" für 777,- DM (Zylinder, Kolben, Ringe, Dichtungen für 600 ccm mit 48 PS, Bestell-Nr. 51004, Verkaufs-Motto : Kraft durch Louis

Gruß
Geschwindigkeit stabilisiert

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1856
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Pro tec 600er HL

Beitragvon Mambu » Do Feb 10, 2022 22:11

...aha, Danke für die Info. Hast Du da einen alten Katalog, evtl. mit Fotos oder so?

Herzliche Grüße
Mambu


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste