Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

XT sucht Schraubenschlüssel.
Oder: Wer hilft mir im Raum XY beim Schrauben?
Wo findet der nächste XT-Workshop statt?
Jochen711
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 13
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Mo Okt 04, 2021 11:49

Moin zusammen,

ich habe das Problem, dass ich keinen Leerlauf mehr bei der XT 500 (1U6) reinbekommen hab.
Nun hab ich den rechten Motordeckel abgenommen, um den Kupplungskorb zu inspizieren....
mir ist aber ein Stift im Deckel liegend aufgefallen. Nach Rücksprache mit KEDO ist das mit ziemlicher
Sicherheit der Schaltwalzenstift (entweder ist die Schraube lose/locker oder der ist rausgebrochen).

Ferner hab ich nicht darauf geachtet, dass ich beim Abnehmen des Motordeckels das Zahnrad für die
Zündung am Motor belasse. Das ist also am Motordeckel und wurde verstellt (Anfängerfehler).

Wer hat Erfahrung oder kennt jemanden für folgenden Arbeiten:
-Kupplungskorb abnehmen (das könnte ich noch selber hinkriegen, habe aber kein Spezialwerkzeug für den Korb)
-Zündung einstellen
-ggfs. Motor komplett zerlegen, um an die Schaltwalze zu kommen

Vielen Dank für Eure Empfehlungen, max im Umkreis bis 100 km von Wesel/Duisburg.

Traurigen und frustrierten Gruß,

jochen

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2105
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Ralle » Mo Okt 04, 2021 13:19

Hallo Jochen711,
Ich würde dir gerne meine Hilfe anbieten, leider bin ich knapp 200km von dir entfernt...falls es dich nicht stört, kannst du gerne herkommen und ich schaue mir das an...Ersatzteile dafür habe ich auch so ziemlich alles da...mit ein bißchen Glück geht das auch ohne den Motor zu spalten...

Gruss Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5549
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Mr. Polish » Mo Okt 04, 2021 14:58

Nur so aus Neugier: Spricht eigentlich etwas dagegen, die Stifte mit einem Schweisspunkt zu fixieren statt dem ollen Krakenblech?
Gruss, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6563
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Frank M » Mo Okt 04, 2021 15:27

ich nehme an die sollen sich beim Schaltvorgang drehen und an der Betätigung abrollen. Das wäre fixiert nicht mehr der Fall. Ob das dann nicht mehr funktioniert oder schnell verschleißt käme auf einen Versuch an. Drängst du dich gerade als freiwilliger Testkandidat vor? :D

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2105
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Ralle » Mo Okt 04, 2021 17:11

Fabi, ich denke da hat der Frank wohl Recht, die Stifte sollen sich beim Schalten abrollen, ansonsten würde die Aufwendige Fixierung mittels "Krakenblech" geile Bez. :lach: ja auch kein Sinn machen...also angeschweißt würde das Schalten mit Gewalt bestimmt wohl gehen, aber ich denke nicht lange :? ...aber wenn der gefundene Stift ein Maß von 25×2-3mm hat, dann kommt der eh nicht aus der Schaltwelle, die haben nämlich ein Maß von 4x18mm...@Jochen, ich würde den jetzt nochmal genau mit der Schieblehre messen, dann bekommt man auch raus wo der herkommt
...ein 25mm langer Lagerstift fällt mir im Motor jetzt auch bei aller Liebe nicht ein :roll:
die sind alle kürzer
Hauptwelle links 3x9mm
Nebenwelle rechts 3x7mm
Schaltwalzenlager (ab '79) 2x7mm
Pleullager 4x19mm
Nockenwellenzahnrad 4x15,7mm
Kupplungsausdrückhebel... muss ich gleich mal gucken ;D

Gruss Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5549
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Mr. Polish » Mo Okt 04, 2021 17:43

Den Gedanken hatte ich ja auch, wobei ich meine mich zu erinnern, dass die Stifte bei mir mal ziemlich stramm sassen. Kann mich da aber auch täuschen. Solange meine Schaltwalze hält werd ich da jedenfalls nix testen, sorry;o))
Gruss, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Jochen711
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 13
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Di Okt 05, 2021 9:45

Hallo Ralle,

vielen Dank für Dein Angebot! 200 km sind für einen Typ im Aussendienst fast gar nix.. ;-)
Ich schreibe Dir später mal eine PN...
Gucke mir zuerst die Tage den Kupplungskorb an, will diesen runternehmen und dann mal auf die Schaltwalze gucken, um zu prüfen, ob der "Stiftträger" nur locker ist (Schraube gelöst) oder ob wirklich etwas herausgebrochen ist....
Die genauen Maaße reiche ich auch nach..

Bis dahin eine gute Zeit,

Jochen

Benutzeravatar
Ralle
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2105
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Ralle » Di Okt 05, 2021 17:19

:wink:
Gruss Ralle
Einmal XT....immer XT

djinow
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 122
Registriert: Mi Sep 15, 2004 20:38
Wohnort: Diepenbeek Belgien

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon djinow » Mi Okt 06, 2021 22:14

@Ralle,

In die Schaltwalze sind Stahlrollen konstrution bedingt weil die Walze an sich aus ne Art Grauguss ist und die kräfte des Schalthaken nicht aushalten würde.
Das die rollen sich drehen müssen bezweifele ich, da die Fassungslöcher mehr wiederstand erzeugen dan der dunner Blechhaken.
In moderne Motorradgetriebe sind die Nocken auf die Schaltwalzen fest (bei bestimmte KTM Modellen ist das Nockenteil sogar aus alu und verschraubt mit die walze).

Groetjes Djinow
one kick only

Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1069
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Lippi » Do Okt 07, 2021 8:34

Moin,

@Ralle: hatten wir bei meiner 78er XT damals nicht auch einen Stift fixiert/geschweißt oder aufgetrieben? Der war doch aus dem Gehäuse gebrochen. Ich weiß es nicht mehr genau. Es war auf jeden fall eine abenteuerliche Reparatur, die bis heute hält.

VG
Lippi

Jochen711
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 13
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Do Okt 07, 2021 11:08

Ich war gestern mal den Stift messen:
er ist 1,8cm lang und
0,4 mm Durchmesser
die Kanten sehen gut aus, aus meiner Sicht ist nichts gebrochen, da keine scharfe Kante erkennbar.
Die eine Seite ist ganz flächig und die andere wirkt etwas nach innen gedrückt, als wenn dort immer etwas anschlägt..
Kann jemand das Teil benennen oder bleibt es bei dem Stift aus der Schaltwalze?

Jochen711
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 13
Registriert: So Sep 26, 2021 18:47

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Jochen711 » Do Okt 07, 2021 11:10

Nachtrag:
ich habe ja den Motordeckel rechts (in Fahrtrichtung) abgenommen und dabei es nicht hinbekommen, das Zahnrad für die Zündeinstellung auf dem Motor zu belassen (sitzt nun am Motordeckel). Um weitere Fehler zu vermeiden:
Den Kupplungskorb kann ich einfach abschrauben ohne etwas bedenken zu müssen? Möchte mir gern die anderen Schaltstifte ansehen, die ja von einem "verschraubten Teller" gehalten werden. Bin ich da richtig? So hab ich das zumindest aus anderen Beiträgen verstanden..

Danke Euch für jedwede Hilfestellung,

Jochen

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6563
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon Frank M » Do Okt 07, 2021 11:46

um das Unterbrecherantriebsrad im Motor zu belassen, musst du vor dem Abnehmen des Motorseitendeckels die M6 Sechskantschraube auf dem Unterbrechernocken rausschrauben.

Der Stift hat 0,4mm Durchmesser? Oder 0,4cm/4mm? Die Bucheli-Reparaturanleitung für deine Arbeiten hast du?

caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3064
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon caferacer » Do Okt 07, 2021 12:10

Hallo,
ist die Anlaufscheibe (motorseitig) auf der Unterbrecherwelle verblieben?
Falls nicht, ist sie im Motorsumpf/ Ölwanne wiederzufinden.
Gruss
Thomas
Thumpie R.I.P

Benutzeravatar
xtrack
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 912
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Schaltwalze reparieren und Zündung einstellen - suche Mechaniker

Beitragvon xtrack » Do Okt 07, 2021 12:20

Hallo Jochen,
kannst du mal ein Foto von
diesem Stift machen ?
0,4 mm ist schon seltsam.
LG xtrack


Zurück zu „Workshops und Schrauberkontakte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast