Öl Verbrauch

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Thoom
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Fr Okt 12, 2018 10:32

Öl Verbrauch

Beitragvon Thoom » Mi Jun 19, 2019 11:01

Mojn mojn,

nachdem die Xt mal endlich ans laufen gekommen ist und ich die ersten 50 km gefahren bin fällt mir leider auf das mein öl tank halb leer ist.
Aber Sie hat so gut wie keine undichten Stellen, nur ganz ganz minimal an dem Zylinderkopf aber das kann unmöglich einen so hohen Verlust verursachen.

Tippe mal auf Kolbenringe, der Motor hat jetz ungeöffnet 47.000 km runter, oder kann es auch an der Zylinderkopfdichtung liegen.
PS: Zündkerze sieht so aus als wenn Sie öl mit verbrennen würde und bei hoher Drehzahl verschluckt sie sich auch gerne mal.... hängt das auch damit zusammen ?

Lg der Tom

xtrack
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 69
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon xtrack » Mi Jun 19, 2019 12:11

Hallo Tom,
erzähl doch mal die ganze Geschichte,
die Angaben sind sehr dürftig.
Was hast du bisher an dem Moped gemacht?
LG.xtrack

Thoom
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Fr Okt 12, 2018 10:32

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon Thoom » Mi Jun 19, 2019 12:19

War lediglich an der Lima zu gange und an der Kupplung, war also nie am Kopf geschweigenden Zylinder,
vergaser und Zündzeitpunkt eingestellt.

Was der Vorbesitzer alles gemacht hat kann ich leider nicht sagen, aber es hieß "ungeöffnet"
Jetz Qualmt Sie leider etwas un verbraucht meiner Meinung nach viel zu schnell Ihr Öl ( 15W-40 )

Vllt kann ich auch einfach ein 20W-50 Fahren und das Problem ist weg, ist aber ja keine Dauerlösung

xtrack
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 69
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon xtrack » Mi Jun 19, 2019 12:38

Hi Tom,
ich denke hier sollten mal
alle Einstellungen überprüft werden.
Ventilspiel ,Vergaser,etc.
Aber nur ein 20/50 zu verwenden bringt nix
LG. xtrack



,

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4988
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon Hiha » Mi Jun 19, 2019 13:36

@xtrack
die Einstellunge zu überprüfen ist ja löblich, jedoch wird es am Ölverbrauch nix ändern.
@Thoom
Behalte ihn mal im Auge, den Ölverbrauch, und wenns mehr als 0,3l/1000km ist, würde ich den Motor zerlegen (andere sind mit 0,3l/100km zufrieden) und erstmal eine Bestandsaufnahme machen. Aber obacht: Allein an Teilen kommen da schnell €1500.- und mehr zusammen. Ausserdem: Ungeöffnet ist eh nur so eine lose Redensart...
Wie man den Ölstand prüft, weißt Du?

Hans

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 215
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon woddel » Mi Jun 19, 2019 13:41

Wann hast du nach dem Öl gesehen? Gleich nach der Fahrt oder stand sie schon eine Weile? Vielleicht ist ja durch das Kupplungsdeckel abnehmen das Rückschlagventil hin/undicht und dir gluckert das heiße dünnflüssige Öl einfach in den Motor?

Dann müsste nach kurzem Lauf der Ölstand wieder besser aussehen. Das wäre dann ein eher ein einfach zu behebender Defekt.

Wenn nach 50km schon erheblich Öl weg ist, müsste das Ding schon arg nebeln und stinken. Oder du hast einen Diesel... ;-)

Gruß
Woddel


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3346
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon rei97 » Mi Jun 19, 2019 15:01

Also:
Voraussetzung ist die Messung sofort nach längerer Fahrt.
Sollten da mehr als 0,1 ltr/100km fehlen, ist was im Argen.
Das kann viele Väter haben und wer gerne liest:
http://sr-xt-500.de/phpBB2023/viewtopic.php?t=8584
http://sr-xt-500.de/phpBB2023/viewtopic ... 84&start=0
http://www.sr-xt-500.de/phpBB3/viewtopic.php?f=5&t=4
Die Einschätzung vom Hans ist nicht ganz von der Wahrheit, aber meist geht es bei Teilen im Bereich von 1000€ + zu.
Spasteln macht Bass.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3958
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon motorang » Mi Jun 19, 2019 15:04

Erstmal feststellen ob das Öl wirklich fehlt oder nur nicht ausreichend in den Öltank zurückgepumpt wird und im Block rumschwappt.
Eher Letzteres.

Gryße!
Andreas, der motorang

xtrack
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 69
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon xtrack » Mi Jun 19, 2019 17:37

@ Hiha, sofern dieser Verbrauch auch stattfindet.
Ich denke woddel ist auf dem richtigen Weg.
LG. xtrack

Thoom
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Fr Okt 12, 2018 10:32

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon Thoom » Do Jun 20, 2019 12:19

Frohen Feiertag euch erst mal....

mit dem Öl im Block könnte natürlich schon sein, hatte es aufgefüllt bevor ich gefahren bin und wie gesagt, nach den 50 km war der Öltank halb leer.

Zur Messung des Öls, in warmen Zustand und natürlich in grader Position also setze mich drauf, und halte Sie mit den Beinen "grade".

Die Frage ist wie Stelle ich fest ob es nur im Block rumschwappt ? alles ablassen und gucken ob es noch der Füllmenge entspricht ?

Hatte erst mal auf verbrennen der Öls getippt, da die Kerze sehr schwarz ist und ich den Vergaser schon mehrfach Eingestellt habe nach dieser Anleitung ( https://xt500.fandom.com/de/wiki/Einstellen ).
Qualmtechnisch hält es sich aber noch in grenzen wobei es schon manchmal aussieht wie bei nem 2 Takter ^^

Leider weiß ich das die Teile sehr teuer sind daher stelle ich mir noch die Frage ob ggf Motor überholen oder einen gebrauchten Motor einbauen sinnvoller ist, da ich eben noch studiere und das Geld bei mir grade nicht so locker sitzt

LG tom

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 215
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Öl Verbrauch

Beitragvon woddel » Do Jun 20, 2019 12:25

Viel einfacher als ablassen: eine kurze Fahrt. Wenn dann der Ölstand wieder besser ist, war das „hinzugewonnene“ im Motor.
Aber gleich nach dem halt messen.... ;-)

Gruß
Woddel



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1621
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon Merry » Do Jun 20, 2019 20:54

Verbrannte Kohle ist jetzt nicht unbedingt tiefschwarz. Das gibt eher Ablagerungen...
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 215
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon woddel » Do Jun 20, 2019 22:37

Schwarze Kerze ist auch wenn zu fett oder kurz nach Kaltstart rausgeschraubt etc...

Gruß
Woddel
Bild

xtrack
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 69
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon xtrack » Fr Jun 21, 2019 11:39

Nun ich tippe auch auf das Rückschlagventil,
nach kurzer Fahrt würde ich Ölstand prüfen,
dann aber Öl ablassen damit ich weiss wieviel
sich eigentlich darin befand.Könnte evtl.viel zu viel sein.
LG. xtrack

Benutzeravatar
matrix
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 340
Registriert: Mo Dez 29, 2008 0:40
Wohnort: Sasbach

Re: Öl Verbrauch

Beitragvon matrix » Fr Jun 21, 2019 17:08

nach kurzer Fahrt würde ich Ölstand prüfen,
dann aber Öl ablassen damit ich weiss wieviel
sich eigentlich darin befand.
:gruebel:
naja.....ich muß ja nicht alles verstehen

Grüße, Mario
Der Kopf ist rund, damit man (Frau) in alle Richtungen denken kann.


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 9 Gäste