Heidenau K67

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Kerzengesicht
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 168
Registriert: Di Mai 24, 2011 12:03

Heidenau K67

Beitragvon Kerzengesicht » Mi Aug 21, 2013 15:20

Hallo Kollegen,
von Heidenau gibt es einen neuen Reifen den K67 im klassischen Trialprofil.
Für hinten ist schon mal der passende in 4.00 x 18 im Program.
Vorne gibt es leider nur einen 2.75 x 21.
Aber vielleicht kommt da noch mehr, auf jeden Fall wird er als der Reifen für die klassischen Enduros beworben.
http://www.reifenwerk-heidenau.de/modul ... ENDURO.htm
Grüße
Bernd

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4960
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Heidenau K67

Beitragvon Hiha » Mi Aug 21, 2013 15:31

Neu? Den gibts immer schon seit es Heidenauer Reifenwerke gibt. Ich hab schon zwei davon auf der XT runtergefahren. (und das bei meiner geringen momentanen Fahrleistung...)
Geht recht gut auf der Straße, für echtes Trial ist der "normale" K67 daher nicht geeignet, denn die Gummimischung ist zu hart. Es gibt ihn aber auch noch in Wettbewerbsmischung, die wiederum nicht straßengeeignet ist..
2.75-21 ist die Standardgröße für Trial, 3.00-21 eher unüblich mit Trialprofil, den hat aber Mitas im Programm: http://www.mitas.at/mitase05f.html

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Dieter1969
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 312
Registriert: Mi Feb 22, 2012 15:09
Wohnort: Freistadt OÖ

Re: Heidenau K67

Beitragvon Dieter1969 » Mi Aug 21, 2013 16:10

hallo,
genau das kann ich bestätigen, diese Kombination kommt dem Original TW-5 am nächsten und das zum fairen Preis.
wobei der 3.00-21 besser auf die schmäler 76er oder US Felgen 1,60 breit besser passt als auf die unsrigen 1,85er.
den Mitas gibt es in 3,25-21 leider nicht.
Dafür frisst der Mitas sogar bergab auf nassem Gras super das Gelände, bin voll zufrieden damit.
auf den K67 bin ich letztens 5200 km gefahren, 1mm Profil noch drauf beim Wechseln, kommt natürlich auf die Fahrwise drauf an.
Gruß
Dieter
Dateianhänge
XT500 1977 Rest 052.JPG
XT500 1977 Rest 018.jpg

Kerzengesicht
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 168
Registriert: Di Mai 24, 2011 12:03

Re: Heidenau K67

Beitragvon Kerzengesicht » Mi Aug 21, 2013 18:29

Ach so, dann ist also nur der 3.25-19 neu.
Dann hab ich das irgendwie falsch verstanden, stand kürzlich in der "Markt"

Grüße Bernd

matthse
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 162
Registriert: Mo Apr 28, 2008 21:30
Wohnort: Brunsbek (nahe Hamburg)

Re: Heidenau K67

Beitragvon matthse » Mi Aug 21, 2013 19:29

hallo,
genau das kann ich bestätigen, diese Kombination kommt dem Original TW-5 am nächsten und das zum fairen Preis.
wobei der 3.00-21 besser auf die schmäler 76er oder US Felgen 1,60 breit besser passt als auf die unsrigen 1,85er.
den Mitas gibt es in 3,25-21 leider nicht.
Dafür frisst der Mitas sogar bergab auf nassem Gras super das Gelände, bin voll zufrieden damit.
auf den K67 bin ich letztens 5200 km gefahren, 1mm Profil noch drauf beim Wechseln, kommt natürlich auf die Fahrwise drauf an.
Gruß
Dieter
Gefällt mir der Reifen (auch so vom Profil her). Meine 80er US hat auch ne 1.60 Felge vorne, also weiß ich was mein nächster Reifen ist!
Übrigens sehen die Räder geilo aus! :D

Gruß
Nico

Benutzeravatar
atisgrub
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1088
Registriert: Mi Aug 18, 2004 16:56
Wohnort: Weisskirchen OÖ/Österreich

Re: Heidenau K67

Beitragvon atisgrub » Do Aug 22, 2013 6:38

Jo, kann ich bestätigen. Wobei es auch den Mitas für's Hinterrad gibt. Aber der ist noch schneller am Ende wie der K67 :wink:
Ausprobiert..... 1x Slowenien (Straße und Schotter) und wieder retour = Fastslick (+ viele fehlende Stopeln) waren knappe 2k in Summe.
I'm from Austria und fahre XT

Benutzeravatar
Nils
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 533
Registriert: Mi Nov 20, 2013 11:22
Wohnort: südlich der Elbe

Re: Heidenau K67

Beitragvon Nils » Mo Mär 13, 2017 8:38

Moin,
hab den Thread hier mal wieder hochgeholt, da es den K67 ja nun für vorne in 3.00 - 21 und sogar mit Lakritzgeschmack gibt.
Für mich stellt der K67 die derzeit einzige Möglichkeit einer möglichst originalen Bereifung dar.

Den 2.75er habe ich seit über 2 Jahren drauf und habe bisher nur Gutes damit erfahren - ich bin aber auch kein Testpilot. Das der nicht zugelassen ist, hat der Mitarbeiter meines Vertrauens von der Gesellschaft für technische Überwachung auch festgestellt und beim letzten Termin Abhilfe geschaffen... :mrgreen:
2017031307481500.jpg
Trotzdem würden mich die Erfahrungen der Kollegen mit dem K67 im Vergleich zu anderen Reifen - und vor allem dem Bridgestone TW24 - interessieren, da ich diesen hinten noch drauf habe.

Horido, Nils
79 OEM + 78 Paris-Dakar / never stop XToring!

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4960
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Heidenau K67

Beitragvon Hiha » Mo Mär 13, 2017 10:06

Ein Spezi hat den TW24 auf seiner Honda. Eigentlich kein Unterschied.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
XT-Nick
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 654
Registriert: Do Jul 22, 2004 12:04
Wohnort: Mayence

Re: Heidenau K67

Beitragvon XT-Nick » Sa Apr 01, 2017 16:02

Der Heidenau K 60 hält ja im Vergleich zu anderen Reifen mega lange (auf der F 800 GS 17.000 Kilometer hinten). Kann mir gar nicht so recht vorstellen, dass der 67er dagegen so krass abfällt.

Den TKC 80 sollte er doch überbieten können. Gibt es hier Fahrer, die schon beide probiert haben?
'80 Yamaha XT 500
Ex: '12 BMW F 800 GS, '08 Yam XT 660 X, '03 Yam TT 600 R, '81 Yam XT 500, '79 Honda XL 185 S, '79 Yam DT 50 M

Benutzeravatar
Tomster
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 84
Registriert: Fr Jun 29, 2018 17:11

Re: Heidenau K67

Beitragvon Tomster » Di Aug 14, 2018 8:56

..... und wieder aus der Versenkung geholt :roll:

Gibt es inzwischen weitere Erfahrungen mit dem K67?
Mir gefällt das Profil recht gut, es sollte aber auch etwas in leichtem gelände taugen.
Wie sieht es z.B. mit der Selbstreinigung des Profils aus? Klar, nasser Lehm wird wohl hängen bleiben, aber feuchter Walsboden z.B.?

Danke und bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause ;D

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4960
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Heidenau K67

Beitragvon Hiha » Di Aug 14, 2018 12:46

Das ist ein Trialprofil. Beim Trial ist entscheidend, dass der Reifen sich an den Boden schmiegt, und so wenig wie möglich rausreisst oder beschädigt. Man fährt sie im Gelände mit SEHR wenig Luft, und so lange sie scharfkantig sind, und derjenige fahren kann, kommt man so ziemlich überall rauf.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Tomster
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 84
Registriert: Fr Jun 29, 2018 17:11

Re: Heidenau K67

Beitragvon Tomster » Di Aug 14, 2018 14:02

Hallo Hans,

danke für die Info. Trial ist mir bekannt, aber nicht, dass der K67 dafür gedacht ist.
Weder bei Heidenau selbst, noch anderswo habe ich das gefunden. Zumal auch einige XT-Fahrer den K67 aufgezogen haben.
Heidenau sieht den Einsatzweck des K67 in leichtem bis mittlerem Gelände.

Inzwischen tendiere ich auch eher zum Anakee Wild.

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause ;D

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4960
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Heidenau K67

Beitragvon Hiha » Di Aug 14, 2018 14:51

Stand doch schon alles weiter oben. WIRKLICH alles.
Ich hab ihn aktuell auch noch drauf, bin mit der XT allerdings seit bald zwei Jahren nicht mehr gefahren. Ich mag ihn eigentlich ganz gern, weil er auch Geländetauglich ist, aber keinen so großen Flurschaden anrichtet.
Was willst Du denn fahren? Den Anakee Wild hab ich letzte Woche ausgiebig getestet. In erster Linie schaut er wilder aus wie ein Trialreifen...

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Tomster
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 84
Registriert: Fr Jun 29, 2018 17:11

Re: Heidenau K67

Beitragvon Tomster » Di Aug 14, 2018 18:54

Was ich für Geläuf unter die Stollen nehmen will?
Wenn ich wüßte was mich erwartet, wäre ich schon weiter.
Geplant ist eine Tour rund um die Ostsee. Also Dänemark, Schweden, Finnland, Estland, Lettland, Litauen und Polen. Frühjahr, Frühsommer.
Da ist bestimmt alles dabei.

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause ;D

Marcel59
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 5
Registriert: Sa Jun 10, 2017 8:42

Re: Heidenau K67

Beitragvon Marcel59 » Sa Aug 10, 2019 11:38

Hallo zusammen,
Welchen Luftdruck fährt Ihr mit dem K67 (Strasse)?
Danke!
Gruss, Marcel


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste