XT500 Regler - eine Beratung

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1431
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon Mambu » Fr Jan 09, 2015 12:00

...;D...

Benutzeravatar
mimose
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 433
Registriert: Sa Aug 11, 2007 0:44
Wohnort: Aachen

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon mimose » Di Mär 31, 2015 20:14

Und zu guter Letzt:
Neue Röbi-Regler wird es wohl ab Ostern 2015 geben...
Hallo Robert,

schön wär´s.
Habe Anfang Januar eine Bestellung aufgegeben, über PN, Email und SR-Forum, habe erst nach mehreren Wochen höflich nachgefragt. Bis heute, am WE ist übrigens Ostern, weiß ich mangels Rückmeldung deinerseits noch nicht einmal, ob du meine Bestellung überhaupt bekommen hast.
Es wäre wirklich schön, etwas von dir zu hören. :dance

Gruß m

newone72
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mi Jun 10, 2015 11:18
Wohnort: München

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon newone72 » Di Jul 07, 2015 9:57

Liebe Xtler,

nachdem was ich hier im Forum gelesen habe, bestehen derzeit wohl eher schlechte Chancen, an einen Röbi-Regler zu kommen. Ich interessiere mich für eine Alternative zum Röbi-Regler. Dazu ist ja hier schon (sehr) viel geschrieben worden. Ich gebe offen dazu, dass ich davon im technischen Bereich nicht alles verstanden habe, daher wäre ich für Eure Hilfe dankbar.

Ich fahre unter der Woche viel in der Stadt und nur am Wochenende ab und zu mal längere Strecken über Land.

1.

Zum ELEKTRONIC-DATA-Regler habe ich vom Hersteller noch folgende Werte (vielleicht nicht wirklich neu) mitgeteilt bekommen: Regelspannung 12V (Typ 09050W/1/S), Reglerstrom max.20 A, max. Leistung 240W. Kann man auf Grund dieser Werte eine Aussage treffen, wie gut der Regler, insbesondere für meine Anforderung "viel Stadt", funktioniert? Wirkliche/weitere Erfahrungswerte zu diesem Modell gibt es ja offensichtlich hier im Forum nicht - oder täusche ich da?

2.

Bei Motorrad-Müller gibt es seit 11/2014 einen "XT 6 to 12 Regler" (kostet inkl. Versand und Porto 139,- Euro). Der Reger ist ohne Änderungen an der Lichtmaschine und steckerfertig einsetzbar. Weitere Angaben habe ich dazu bisher nicht. Hat jemand damit ggf. schon Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für Eure Einschätzung und viele Grüße,
Martin

ck1
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 191
Registriert: Sa Jan 28, 2012 18:23

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon ck1 » Di Jul 07, 2015 10:14

Wenn der beliebte Röbi gerade nicht verfügbar ist, alternativ für die, die auf den Unterbrecher verzichten können / wollen.

-Zündspule raus
-zweite Lichtspule rein
-2-Phasenregler 12v dran

Ich bin so nun seit 3 Jahren unterwegs ohne Probleme. Immer genug Saft für Licht und Zündung vorhanden.

Zündung und Regler sind von Elektronik Sachse.

Gruß
Claus

Benutzeravatar
Martina
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 423
Registriert: Mo Jun 02, 2003 19:41
Wohnort: Frankfurt

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon Martina » Di Jul 07, 2015 13:22

Liebe Xtler,
nachdem was ich hier im Forum gelesen habe, bestehen derzeit wohl eher schlechte Chancen, an einen Röbi-Regler zu kommen.
(...)
Vielen Dank für Eure Einschätzung und viele Grüße,
Martin

Hallo Martin!
Ich wage die Prognose, dass die Chancen auf einen Röbi-Regler derzeit steigen: Ich habe kürzlich tatsächlich meine Bestellung von Robert erhalten. :dance
Er hatte mich im vergangenen Herbst bereits vorgewarnt, dass er frühestens ab dem Frühjahr wieder Zeit für die Produktion finden werde, so dass ich auf geduldiges Warten eingestellt war.

Viele Grüße von

Martina

newone72
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mi Jun 10, 2015 11:18
Wohnort: München

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon newone72 » Mi Jul 08, 2015 9:37

Hallo Martina,

vielen Dank für diesen Hinweis. Wenn ich wüsste, dass ich noch einen Röbi-Regler bekomme, würde ich es zwischenzeitlich mal mit dem Ami-Regler probieren und dann warten. Bin allerdings derzeit gerade im Stadtverkehr ziemlich genervt, dass man mich (und die Blinker) nicht wahrnimmt (dafür aber zumindest hört).

Viele Grüße,
Martin

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1813
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon xtjack » Mi Jul 08, 2015 11:35

Also ich hab von Robert (Röbi) die gleiche Info erhalten, demnächst solls losgehn..

Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen....

Was bin ich froh über die Ignorliste und Nein ich lese die Beiträge und PN auch nicht heimlich 8)

Benutzeravatar
Frau J-B
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 4
Registriert: Fr Aug 07, 2015 9:09
Wohnort: Hamburg

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon Frau J-B » Fr Aug 07, 2015 16:55

Hallo Martin,

Du hattest nach Erfahrungen mit dem neuen 12V-Regler von Motorrad Müller gefragt.

Meine XT hat diesen Regler seit Juni und es funktioniert prächtig. Soweit ich es beurteilen kann, hatte mein Mann keine Probleme mit dem Einbau, alles soll wie in der Einbauanleitung beschrieben funktioniert haben (ich kann sowas nicht, ich fahr nur :-)

Wir haben eine 2. XT, die wir Anfang letzten Jahres schon mit verbautem Röbi-Regler gekauft haben. Im Ergebnis kann man jetzt bei beiden Systemen keinen Unterschied in der "Lichtausbeute" mehr erkennen.

Insgesamt kann ich daher beide Regler uneingeschränkt empfehlen.

Grüße, Stefanie
Zuletzt geändert von Frau J-B am Fr Aug 07, 2015 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
... bup bup bup ...

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1813
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon xtjack » Fr Aug 07, 2015 17:06

Also laut Röbi werden die Regler ab nächste Woche verschickt.
Die Besteller (schon ne Weile her) haben eine Mail erhalten in der
man seine Bestellung noch mal bestätigen mußten und den Gesamt
preis überweisen sollten.
Danach geht Röbi in Urlaub und danach gehts weiter....

Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen....

Was bin ich froh über die Ignorliste und Nein ich lese die Beiträge und PN auch nicht heimlich 8)

Newone
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jun 01, 2015 13:52

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon Newone » Di Aug 11, 2015 9:33

Ich habe leider keine Email bekommen (hört sich schon ähnlich an wie "Ich habe heute leider kein Foto für Dich....").

Meine XT500 hat eine CDI-Einheit (USA Modell BJ 80). Muss ich da etwas beachten, wenn ich den Roebi-Regler oder den Regler von Müller verwende, oder hat die CDI-Einheit mit dem Eingriff in die Elektrik nichts zu tun?

Viele Grüße,
Martin

caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3006
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon caferacer » Di Aug 11, 2015 9:57

Servus Martin,
ist Deine XT ein US Modell oder wurde "nur" die CDI Einheit implantiert?
Denn ab 80ig wurde bei den Amis bereits mit CDI und 12 Volt ausgeliefert.
Auf Peters Seiten steht es:
http://www.xt500.ch/technik_usmodelle.html
LG
Thomas
Thumpie R.I.P

Newone
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jun 01, 2015 13:52

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon Newone » Di Aug 11, 2015 10:30

Hallo Thomas,

bei meiner 3H6 sind es leider nur 6V mit CDI. Das ist im Originalzustand so.

Vielleicht gibt es im BJ 80 noch andere Modelle (3H7?), die dann mit 12V ausgeliefert wurden.

Viele Grüße,
Martin

Benutzeravatar
Dieter1969
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 416
Registriert: Mi Feb 22, 2012 15:09
Wohnort: Freistadt OÖ

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon Dieter1969 » Di Aug 11, 2015 11:29

hallo XT`ler

demnach müsste die schweizer Seite korrigiert werden,
CDI US-XT`s 1980-81 sind alle 6 Volt, ohne Ausnahme.

Dafür sind alle SR500 ( alle haben CDI ), Ami Versionen inkludiert, 12 Volt.

Gruß
Dieter

Benutzeravatar
JOXT
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 118
Registriert: Mo Apr 23, 2007 22:25
Wohnort: Altkloster

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon JOXT » Di Aug 11, 2015 22:55

Hi,
habe vor einiger Zeit und nach kurzer Forumsrücksprache auch eine 3H6 auf Röbi umgerüstet und alles läuft optimal bzw. noch besser als bei der 1U6. Offensichtlich liefert die Lima ihre Leistung früher ab bzw. es kommt mehr Watt raus. Also immer helle Blinker und Licht wie aus der Neuzeit (ab ca. 1800 U/min).

Gruß
Jo.
Generation "XT500"

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1813
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: XT500 Regler - eine Beratung

Beitragvon xtjack » Sa Aug 15, 2015 15:17

Der Regler ist da :flower:


Jack....
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen....

Was bin ich froh über die Ignorliste und Nein ich lese die Beiträge und PN auch nicht heimlich 8)


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mgienke und 4 Gäste