Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
mic
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 451
Registriert: So Feb 02, 2014 5:07
Wohnort: Mendig

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon mic » Mi Mär 16, 2016 22:29

Jetzt ist sie auf die Reise gegangen

Gruß Micha

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5396
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon Mr. Polish » Do Mär 17, 2016 12:17

Seit meinem '76er Corolla-Surfmobil, in gelb/rosa Bubbledesign, schaut exakt NIX anderes mehr schwul aus.

Gruß
Hans
P.S: Hab ich schon erwähnt, dass mich die "Antworten"-Taste langsam aufregt?...
Danke Hans, Du hast mir damit echt den Tag verschönert :hugg
Gruss, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon AndreasXT600 » Do Okt 17, 2019 10:41

Hallo zusammen,

ich plane folgendes mit einander zu verheiraten:
- KLX Aluschwinge (Achtung, die hat ein Innenmaß von 210mm, so wie ich mich erinnere hat die XT-Schwinge ein Innenmaß von ca. 214mm (?) )
- Hinterradnabe XT 600 43F
- Kettenblattträger XT 600 43F
- Bremsankerplatte XT 600 43F

Weiß jemand ob ich das alles in der Kombination so hin bekomme?
Hab bei Motorang folgendes zum Umbau auf XT 600 Nabe gelesen:
https://motorang.com/bucheli-projekt/hi ... .htm#xt600

Ganz blicke ich noch nicht durch, weil ich die Teile noch nicht da liegen habe.

Hintergrund für mich ist, die bessere Lagerung der XT600.
Umspeichen muss ich ohnehin nochmal.

Oder ist es doch einfacher die XT500 Nabe auf zusätzliche Lagerung umzubauen? Bietet das hier zufällig jemand im Forum an oder hat noch so eine Nabe?


Leicht ratlos...
Andreas

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5236
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon Hiha » Do Okt 17, 2019 10:56

Man kann die XT500-Nabe leicht auf Kugellagerung umbauen, die 600er Nabe ist allerdings leichter, wenn ich mich nicht irre.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass man die von Dir aufgelisteten Teile verheiraten kann.

Gruß
Hans

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon AndreasXT600 » Do Okt 17, 2019 12:02

Servus Hans,

was ich natürlich noch als Zuckerl vergessen habe ist, dass die 600er Nabe + KBT dann die Gummipuffer hätte. Das ist für mich erstrebenswert.

Probieren geht wahrscheinlich in dem Fall über Studieren (zumindest komme ich beim Studieren nicht ganz auf die Lösung), aber du machst mir Hoffnung.

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6242
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon Frank M » Do Okt 17, 2019 12:07

wenn du mit "Gummipuffer" die Ruckdämpfergummis der elastischen Kettenradlagerung meinst, die hat die 500-Nabe doch auch. Der Umbau der 500er Nabe auf Kugellager ist schon x-fach gemacht worden. Dazu gibt's auch viele Infos im Netz.

gost
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 115
Registriert: Mi Feb 27, 2008 16:32
Wohnort: LKR PAF

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon gost » Do Okt 17, 2019 15:19

ich hab auch so eine Lösung im Kopf - allerdings mit Teilen einer XT 550 ( sollte aber identisch zu XT 600 sein).

Grund ist ebenfalls eine Gewichtsersparnis und günstig erworbenes HI- Rad.

Problem ist, dass die Kettenflucht bei der KLX Schwinge mit der Kombi aus XT 550 Nabe und KBT im Serienzustand nicht passt. Zudem ist auch die Betätigung des Bremshebels schwer zu modifizieren, da (sofern der Hebel nach unten zeigt und so betätigt werden soll, er mit dem Schwingenholm kollidiert. Also keine plug & Play Lösung

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon AndreasXT600 » Do Okt 17, 2019 15:30

Servus Gost,

sehr interessante Antwort, da muss ich nachfragen:
Problem ist, dass die Kettenflucht bei der KLX Schwinge mit der Kombi aus XT 550 Nabe und KBT im Serienzustand nicht passt.
Weißt du das so genau oder ist das eher eine Vermutung? Hast du den Umbau so mal gemacht und weißt du was geändert werden muss?

Zudem ist auch die Betätigung des Bremshebels schwer zu modifizieren, da (sofern der Hebel nach unten zeigt und so betätigt werden soll, er mit dem Schwingenholm kollidiert. Also keine plug & Play Lösung
Er kollidiert nicht mit dem Schwingenholm, da gibt es keine Probleme. Das Gestänge müsste gebogen werden usw. .
Aber: da bin ich bereits "weiter" in der Planung und das wird alles so hin hauen. Steht allerdings auf einem anderen Blatt Papier und ist gerade (für mich) nebensächlich, da bereits gelöst.

gost
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 115
Registriert: Mi Feb 27, 2008 16:32
Wohnort: LKR PAF

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon gost » Do Okt 17, 2019 15:53

Kettenflucht:
keine Vermutung da bereits ausprobiert ;-)
Bremshebel:
- möglicherweise unterscheiden sich die XT 550/ 600 Naben ja doch in der Breite -
bzw. eventuell habe ich eine Bremsankerplatte der Xt 500- in Verwendung, da das gekaufte XT 550 Hi- Rad diesbezüglich komplett war und ich keine Ahnung hab, wie die der XT 550 aussieht.

Den KBT kann man nur geringfügig modifiziert werden, damit das Kettenblatt weiter in Richtung Schwingenholm kommt -

Mir schwebt vor, eine Art "Zwischenring " unterzulegen, damit das Kettenrad in die richtige Position kommt. Hab das mal versucht, dann aber wg. dringend erforderlichem Einsatz bei einer Veranstaltung zurück auf Orischinal gebaut. Ist momentan zurückgestellt.

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon AndreasXT600 » Do Okt 17, 2019 16:13

Interessant.
Die XT500 Brensankerplatte ist eine andere wie die der XT600.
Siehst du generell die Kettenflucht als "machbar" (Verständnis und handwerkliches Geschick als vorausgesetzt) oder kann man das maßlich gar nicht hinbekommen?

gost
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 115
Registriert: Mi Feb 27, 2008 16:32
Wohnort: LKR PAF

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon gost » Do Okt 17, 2019 16:29

sollte machbar sein, geht aber eher eng zu - da muss ich nochmal mit dem Experten meines Vertrauens Rücksprache halten - gell Hans ;-)

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2380
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon TT Georg » Do Okt 17, 2019 20:58

Hallo Jungs.
600er Rad ist etwa 2 bis 3kg leichter, somit weniger ungefederten Massen. Bremsankerplatte xt550 ist hebeltechnisch anders, wie xt600 43f oder 34l/55w.
1vj und weitere KBT haben den erhöhten Steg. Man braucht den flachen...
Gruss
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon AndreasXT600 » Do Okt 17, 2019 21:15

Dass die Nabe leichter ist wusste ich noch nicht. Danke für die Info :)
Also habe ich jetzt gelernt, dass XT550 und XT600 43F die gleichen Naben haben.
Super. So eine muss ich mir nun besorgen :)

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2380
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon TT Georg » Do Okt 17, 2019 22:10

Kleinanzeigen, die aus wunstorf, für 60. Nehm die mal.
Gruss
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon AndreasXT600 » So Okt 20, 2019 19:19

So, ich hab eine gekauft.
Lieferung wird wohl Ende der Woche erfolgen. Anpassungen dann in nächster Zeit. Bin gespannt und werde berichten, wie gut sie in die KLX Schwinge passt.


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: petsil und 24 Gäste