Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2268
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon TT Georg » Di Okt 22, 2019 8:52

IMG_1575.JPG
Hier mal zwei bremsankerplatten 550 600, mal mit langem, mal mit kurzem hebel..
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 206
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon AndreasXT600 » Di Okt 22, 2019 9:22

Hi Georg,

ich habe beide Hebel der Bremsankerplatten daheim liegen. Beim kurzen Hebel kam es zur Kollision glaub ich. Hab es nicht mehr genau im Kopf.
Werde die mit langem Hebel verwenden.

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 206
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Hinterradnabe von XT 550 oder Xt 600

Beitragvon AndreasXT600 » Fr Okt 25, 2019 20:40

Hi,

die Radnabe kam heute an.
Habe sie mal in die Schwinge gesteckt. Das Gesamtpaket (XT 600 Radnabe, KBT und Bremsankerplatte) ist geschätzt 3-4mm zu breit. Da kannte sich jemand hier ziemlich gut aus ;)
Ich gehe davon aus, dass ich das mit der Drehmaschine maßlich passend bekomme.
Die Fluchtung der Kette werde ich mir morgen anschauen.

Ach ja, leider war die Staubschutzkappe auf dem Kettenblattträger nicht dabei. Hat sowas jemand zufällig für die XT600?


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste