Luftfilter, Gummirüssel porös. Ersatz?

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
woddel
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 89
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Luftfilter, Gummirüssel porös. Ersatz?

Beitragvon woddel » Fr Jun 16, 2017 1:26

Hallo!

Weiss jemand ob man die zwei Ansaugschnorchel des Luftfilters unter der Sitzbank einzeln irgendwo bekommt.
Beim Lakritzfritz habe ich nix gefunden.
Oder gibt es einen Tip für anderweitigen Ersatz.
Die meinen Gummiteile sehen nicht mehr gut aus und sitzen nicht mehr zuverlässig.

Danke schon mal
Woddel
Bild

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 568
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Luftfilter, Gummirüssel porös. Ersatz?

Beitragvon Mambu » Fr Jun 16, 2017 10:51

Hi Woddel,

soweit ich weiß, gibt es die Teile nicht mehr. Vielleicht hast Du Glück und findest irgendwo noch NOS Restbestände...
Aber mach Dir keine Gedanken, die Teile dienen nur der Geräuschdämfung, ...rissige Teile haben keinen Einfluss auf das Gemisch.

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1450
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Luftfilter, Gummirüssel porös. Ersatz?

Beitragvon Merry » Fr Jun 16, 2017 10:54

LuFi gscheit ölen, Schnorchel wegschmeißen.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
woddel
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 89
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Luftfilter, Gummirüssel porös. Ersatz?

Beitragvon woddel » Fr Jun 16, 2017 11:51

Hallo!
Gemischmäßig habe ich dann keinen Stress?
Eigentlich habe ich nix gegen Geräuschdämpfung - aber beim Ansaugen entsteht ja jetzt auch nicht sooo viel Lärm.

Habe übrigens einen K&N drin.

Gruß
Woddel
Bild

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1450
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Luftfilter, Gummirüssel porös. Ersatz?

Beitragvon Merry » Fr Jun 16, 2017 15:48

Awo.
Die Menge Luft, die eingesaugt wird, bleibt die gleiche. Pro Ansaugtakt irgendwas um nen halben Liter, is aber nur ne grobe Schätzung... :wink:
Lediglich die Strömungsgeschwindigkeit der Außenluft bis in den Kasten hinein wird langsamer. Beim nächsten LuFi-Reinigungsintervall wird dir aber auffallen, dass der Filter punktuell etwas mehr verschmutzt. Drum schrub ich: gscheit ölen.

Und: Ansauggeräusch kann durchaus in Lärm - besser gesagt: enorm lauten Klang münden. Schonmal Renntrichter bei voll gespanntem Kabel gehört?
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast