XT geht beim Bremsen aus

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
LML plus XT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 16
Registriert: Sa Aug 19, 2017 22:26

XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon LML plus XT » Di Aug 22, 2017 22:24

Hallo ich bin neu hier, ich habe mir eine XT Bj 83 vor 3 Wochen gekauft, war ein Jugendtraum von mir. Ich bin total begeistert von der Maschine ! Da ich nicht viel Ahnung habe ging der erste Weg zu n eine kleine Werkstatt um die Ecke, zu durchchecken, soweit alles OK. Nur ein Problem habe ich noch, die schöne geht manchmal aus beim Bremsen, wenn ich kein Zwischengas gebe. Nicht immer, aber die Drehzahl geht immer etwas nach unten.
Was kann das sein ? In der Werkstatt gab es das Problem bei der Probefahrt wohl nicht, so sagen die zumindest. Bei mir ist es aber immernoch.
Folgende Neuteile wurden eingebaut, Luftfilter, Baterie, Zündkerze, Verbaser wurde eingestellt.
Ich bin auch immernoch zu blöd sie beim ersten Mal anzukicken, der Werkstattmeister hat es beim erstenmal geschaft.
Mein rechtes Beim ist total verschorft :cry: ! Naja ich lerne das schon noch.
Über Tips wäre ich dankbar !
8)

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1946
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon TT Georg » Mi Aug 23, 2017 1:09

hi!

stell dich doch mal vor....

sonst: schwimmerstand mal kontrollieren und einstellen. ansaugstutzen noch okay? ggf. auch leerlaufluftschraube weiter rein.

gruss

georg
Leute ohne Macke sind kacke. Nett kann ich auch, bringt aber nix.

Benutzeravatar
LML plus XT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 16
Registriert: Sa Aug 19, 2017 22:26

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon LML plus XT » Mi Aug 23, 2017 9:03

Hallo, danke für den Tip !
Leerlauf ist bei warmen Motor bei ca. 1300 bis 1400.
Ich habe mir zum 50 igsten den XT Traum erfüllt, bin die letzten 20 Jahre nicht gefahren und Ahnung vom schrauben null.
Putzen kann ich gut !
Beim Zwischengas geben macht der Motor Ä Ä Ä und erst dann brum brum und läuft dann gut.
In der Werkstatt wurde der völlig zerfallene Luftfilter ersetzt.
8)

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5032
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon Mr. Polish » Mi Aug 23, 2017 11:48

Beim Zwischengas geben macht der Motor Ä Ä Ä und erst dann brum brum und läuft dann gut.
:verdacht:
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
zimmi313
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 178
Registriert: So Dez 21, 2003 17:12
Wohnort: Oooschdalb

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon zimmi313 » Mi Aug 23, 2017 13:54

Ich bin auch immernoch zu blöd sie beim ersten Mal anzukicken [...]
Mein rechtes Beim ist total verschorft :cry: !
Erstmal willkommen im Kreis der Einzylindertreter! ;)
Zum Ankicken: Wenn sie zurückschlägt, ist irgendwas nicht richtig eingestellt, oder Du bist zu zögerlich beim Ankicken.
Ich hab's schon anderorts mal beschrieben, wie die Kickerei (unter strengem Ignorieren des Schauglases) zuverlässig funktioniert, wenn die Einstellung mopedseitig :D passt:

1.Kicker langsam runtertreten ("fußeln"), bis Kompression spürbar ist
2.Deko-Hebel ganz leicht ziehen, also nicht durchziehen, der Kicker lässt sich jetzt leicht weiterfußeln
3.Kurz darauf gibt der Dekohebel kwasi nach, geht widerstandsarm bis zum Lenker durch
4.Mit Fußeln aufhören und Kicker wieder hoch lassen
5. Zündung an (falls nicht vorher schon geschehen)
6.KICK IT! Also nicht zögerlich, sondern mit Wucht und bis ans untere Ende des Kickerweges!

Funktioniert i.d.R. bestens und wurde auch von anderen Leuten schon in der Art beschrieben/empfohlen.
Wynsche gutes Gelingen!

Grysze, Michael
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
Ich fahre nur Ein- und Zweizylinder, weil mir vom
Mehrzylinder-Sound immer so schlecht wird! ;-)
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~

Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 178
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon thealien » Mi Aug 23, 2017 14:41

hallo...

Indizien..
vergammelter luftfilter....
meistens bei solchen problemchen ists der vergaser.

mach mal nen versuch.
dreh die luftschraube ca 1/8 bis max ca 1/4 umdrehung rein.
vorsicht grosser passender (!) schlitz verwenden...messing schraube vernudelt gerne
wenns dann besser wird (läuft nachher etwas fetter) ist die leerlaufdüse bzw was mit dem leerlaufsystem im vergaser dreckig.
die luftschraube wurde sicher nicht bewegt die letzten 20 jahre die einstellung hat mal gepasst...daher eher ein kleinwenig dreck im vergaser.
alternativ wenns schlimmer wird denselben weg raus...wird dann mager (kling aber eher zu mager deiner beschreibung nach also rein schrauben)

wenns dannach halbwechs passt kannst es so lassen....(ich würde trozdem mal den vergaser aufmachen)

hilft das nix mit der luftschraube..tja auch vergaser ...kann aber dann alles mögliche sein ...(schwimmerstand. mehr dreck an anderen stellen)
zündung verstellt kann auch sein...wobei das merkt man hauptsächlich beim kicken...


also vergaser ausbauen ....schwimmerkammer abnehmen ist nicht sooooooooo schwer. vorsicht mit den ansaugstutzen die sind gerne bröselig...wenn er zerfällt hast du ehh schon den fehler --> neuen kaufen
den ganzen vergaser zerlegen würde ich noch nicht. das kann mühseelig werden als nichtschauber.


kicken...
jep genau wie oben beschrieben wird geckickt.....das schauglas braucht keiner...
vieleicht noch einen punkt 5.5....KILLSCHALTER auf RUN :mrgreen: :mrgreen: hilft manchmal


gruss
markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
LML plus XT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 16
Registriert: Sa Aug 19, 2017 22:26

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon LML plus XT » Mi Aug 23, 2017 15:00

Super, ich danke euch !
Ich habe ersteinmal die Leerlaufdrehzahl erhöht auf gut 1500 Umdehungen und ein ausgiebige Probefahrt gemacht.
Die Drehzahl geht jetzt beim Bremsen auf ca. 1000 zurück und der Motor ist bis jetzt noch nicht ausgegangen.
Ich denke die Idee mit dem Vergaser werden ich wohl mal in einer ruhigen Minute und unter fachkundiger Beratung mal angehen.
Vielen Dank für eure Tips
8)

Benutzeravatar
LML plus XT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 16
Registriert: Sa Aug 19, 2017 22:26

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon LML plus XT » Mi Aug 23, 2017 15:02

PS. Was haltet Ihr von einem Zusatz im Sprit um den Vergaser zu reinigen ?
8)

Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 178
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon thealien » Mi Aug 23, 2017 15:32

PS. Was haltet Ihr von einem Zusatz im Sprit um den Vergaser zu reinigen ?
ich persönlich wenig....

problematik ist dabei...
das kann den dreck lösen ....pafff komplett zu...nichts geht mehr...meistens nach längerer ausfahrt und schon 2 tanks verballert,,,

ODER

es kann den dreck lösen und alles wird gut......

erstetes hab ich praxiseerfahrung,,,
zweiteres auch....

also kann helfen ...muss aber nicht..

gruss
markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1946
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon TT Georg » Mi Aug 23, 2017 15:46

Aber dann nur das original, fuel Max Kaufen, das taugt. Mach die Drehzahl wieder runter und geh mal rechts mit dem schlitzdreher, wie beschrieben, bei..
Und kauf dir fuel Max.

Georg
Leute ohne Macke sind kacke. Nett kann ich auch, bringt aber nix.

Benutzeravatar
LML plus XT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 16
Registriert: Sa Aug 19, 2017 22:26

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon LML plus XT » Mi Aug 23, 2017 20:09

Danke, ich habe das Zeug bestellt.
Ich werde berichten !
8)

Benutzeravatar
LML plus XT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 16
Registriert: Sa Aug 19, 2017 22:26

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon LML plus XT » Sa Sep 02, 2017 18:57

Eine Tankfüllung habe ich verballert, ist auch etwas besser geworden ich kann jetzt niedertouriger fahren ohne ruckeln bis 2500 Umdrehungen. Die Drehzahl geht beim Bremsen aber immer noch runter, da ich die Leerlaufdrehzahl erhöht habe geht sie nicht so öft aus, passiert aber immer noch !
Wie oft soll ich das Zeug Full Max benutzen ?

Viele Grüße Michael
8)

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1946
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon TT Georg » Sa Sep 02, 2017 20:52

Steht doch auf der fuel max Dose...

Gruss, georg
Leute ohne Macke sind kacke. Nett kann ich auch, bringt aber nix.

Benutzeravatar
LML plus XT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 16
Registriert: Sa Aug 19, 2017 22:26

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon LML plus XT » So Sep 03, 2017 9:26

Die Dosierung steht drauf, aber reicht eine Anwendung ?
8)

Benutzeravatar
lafayette
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 163
Registriert: Sa Nov 15, 2014 14:43
Wohnort: Fischen am Ammersee

Re: XT geht beim Bremsen aus

Beitragvon lafayette » So Sep 03, 2017 11:16

Hallo Namenloser,

erstmal Glückwunsch zu deiner XT und schonmal vorweg allzeit viel Spass damit.

Damit das so bleibt gibt es zwei Wege: Du wirst zumindest ansatzweise ein Schrauber, liest dich hier im Forum ein (Suchfunktion!), besorgst dir das Bucheli...

Oder: Du gehst zur Werkstatt deines geingsten Misstrauens und die richten dir alles.

Nicht falsch verstehen, aber mal eben irgendein Additiv in die alte Lady reingluckern lassen und dann denken damit lösen sich alle Probleme auf, das ist auf Dauer nicht der richtige Ansatz.

Ich kann auch nicht alles, gehe also einen Mittelweg zwischen sehr viel selbst Erschrauben und ganz selten Werkstatt.

Zu deinem Problem, könnte auch elektrischer Natur sein. Bremsen = Einfedern, eventuell Masseverlust am Lenker (Killschalter, Zündspule?). Kannst du das im Stand simulieren?
Drehst du beim Bremsen den Gasgriff gegen den Anschlag stark zurück?
Geht die XT bei jedem Bremsvorgang aus? Das,wäre ja saublöd......
Geht sie aus wenn sie noch kalt, halbwarm oder heiss ist?

Mit mehr Informationen wird dir hier bestimmt weitergeholfen, ansonsten Kristallkugel oder Werkstatt.

Gruss,

Micha


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast