Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
freestyler
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 210
Registriert: So Jun 05, 2005 13:45
Wohnort: Halstenbek

Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon freestyler » Di Okt 03, 2017 17:12

Moin zusammen,

nachdem ich am Wochenende viel Spaß im Hoope Park mit meiner XT hatte habe ich beschlossen auch eine andere bisher vernachlässigte zu reaktivieren (zumal der TÜV langsam fällig ist).

Sie stand lange im Schuppen und beim ersten Fahrversuch gab es oberhalb von halbgas nur noch Fehlzündungen. Erst mal kein Thema. Nach einer Untersuchung stellte sich heraus das der Luftfilterkasten am Ansaugstutzen gebrochen war. Also Fehlluft war die vermeintliche Erklärung.

Das Stottern hängt nicht von der Drehzahl sondern von der Last ab - ich denke mal ca. 12PS sind die Grenze.

Aus meiner Ersatz XT die diese Fehler nicht hatte, habe ich dann das Gehäuse ausgebaut und samt dem Vergaser in die Strassen XT eingebaut. Ein erneuter Testlauf ergab. Springt nun super an aber ab Halbgas derselbe Spaß. Keiner Besserung - Stottern und Spotzen.

Weiter gings. Zündplatte samt Kondensator und Fliehkraftregler ausgetauscht.... Fehlanzeige
Zündkerze samt Zündspule ausgetauscht.... Fehlanzeige
Notstop abgeklemmt.... Fehlanzeige
Luftfilter durch den K&N der Crosse ausgetauscht.... Fehlanzeige
Benzinschlausch ausgetauscht und Benzinfilter.... Fehlanzeige

Ich habe selbst schon eine Autobahnfahrt gemacht um evtl. verstopfte Bauteile freizufahren... wobei ich nicht weiss was noch freigefahren werden muss da Alles ausgetauscht wurde was sich hätte zusetzen können.

Habt ihr eine Idee was man noch machen kann.

Benzin ist vorhanden - Zündfunken satt. Ich verzweifel langsam..... Kann der Auspuff verstopft sein. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Ich habe den originalen montiert.

Ist eine 81er XT.

Ich stell jetzt nochmal ein wenig ein aber das Stottern ist zu massiv um von Feintuning zu kommen.

Bin über Tipps sehr dankbar,
Marco
Is WAS????

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5702
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon Frank M » Di Okt 03, 2017 17:27

alter Sprit?

Benutzeravatar
Lippi
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 893
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon Lippi » Di Okt 03, 2017 17:32

...mangelnde oder minimale Tankentlüftung und daraus resultierender minimaler Nachlauf in Vergaser....mal als Idee!

VG
Lippi

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1441
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon Merry » Di Okt 03, 2017 18:10

Servus Marco,

hast die Zündung mal abgeblitzt?
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4553
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon Hiha » Di Okt 03, 2017 20:14

Lichtmaschinenspule, die für die Zündung zuständig ist. Selten, aber schon gehabt.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1937
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon TT Georg » Di Okt 03, 2017 20:18

ventilhub ausreichend?

aber nen cooles suchspiel. halte uns mal aufm laufenden. bin gespannt...
Hipster, bin ich gerne!

Benutzeravatar
freestyler
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 210
Registriert: So Jun 05, 2005 13:45
Wohnort: Halstenbek

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon freestyler » Di Okt 03, 2017 21:50

Alter Sprit ist auch ne Idee Frank. Ich hab vorsichtshalber den Tank von 1/3 auf randvoll gefüllt (mit frischem Sprit). Sollte also auch jetzt okay sein.... leider Fehlanzeige

Tankentlüftung fällt raus Lippi da das Problem vom Start an auftritt - hab auch keine Sauggeräsche beim öffnen des Tankdeckels bemerkt.

Lichtmaschinenspule kann sein - hab ich noch nicht geprüft. Wie kann man die prüfen. Elektrik.... ich hasse das.

Zündung werde ich auch die Woche noch checken. Merry Du alter Haudegen - wie läufts?
Ich verzweifel ganz schön. Hab auf der letzten Testfahrt auch noch das Hitzeschutzblech auf der Autobahn verloren. Ich musste dort zu Fuß nochmal hin...... Gabs schon die Meldung Fußgänger auf der Autobahn?????

Habs wieder gefunden. War genug Abenteuer für heuer....
Is WAS????

Benutzeravatar
freestyler
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 210
Registriert: So Jun 05, 2005 13:45
Wohnort: Halstenbek

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon freestyler » Di Okt 03, 2017 21:52

Also für mich steht auf dem Programm:

1. Zündstrom testen
2. Strobo anschmeissen und Zündung testen.

Vielleicht nächsten Dienstag bei XTom

Grüße
Marco
Is WAS????

Benutzeravatar
freestyler
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 210
Registriert: So Jun 05, 2005 13:45
Wohnort: Halstenbek

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon freestyler » Di Okt 03, 2017 21:53

Genießt noch den Rest vom Tag der Deutschen Einigkeit.
Is WAS????

Benutzeravatar
freestyler
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 210
Registriert: So Jun 05, 2005 13:45
Wohnort: Halstenbek

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon freestyler » Di Okt 03, 2017 22:00

Wenigstens läuft meine weiße wie der Teufel.
Dateianhänge
WP_20170930_10_58_54_Pro.jpg
Is WAS????

Benutzeravatar
freestyler
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 210
Registriert: So Jun 05, 2005 13:45
Wohnort: Halstenbek

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon freestyler » Di Okt 03, 2017 22:06

Hier ein Bild von der Operation Kellerteufel...
Dateianhänge
WP_20171003_22_02_04_Pro.jpg
Is WAS????

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1441
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon Merry » Di Okt 03, 2017 22:38

LiMa-Spule hat nen bestimmten Widerstandswert, den sie bringen muss. Welche Zahl genau, weiß bestimmt das Bucheli...
Wenn Du auf Nr. Sicher gehen willst, bau die Spulenplatte aus und tüddel Dir nen neuen Kabelbaum dran.

Zu lastabhängigen Zündaussetzern kanns auch kommen, wenn die Zündspule nen Schaden hat oder der Kondensator vor sich hin stirbt. Hab ich zumindest hier irgendwo gelesen. Meine machte das zuletzt auch aber ich hatte noch mehr Leistung übrig.

Wies läuft? Soweit alles gut, nur der Pleuellagerschaden an meinem Eimer kostet mich mal wieder nen Haufen Zeit und Geld... Grad im Moment steckt die rechte Gehäusehälfte im Ofen fürs neue Hauptlager... :lach:
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

H.W.
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 5
Registriert: Mo Okt 02, 2017 22:08

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon H.W. » Di Okt 03, 2017 22:45

Hallo Marco, nach deinen Beschreibungen und auch wegen der längeren Standzeit wurde ich auf eine verstopfte Hauptdüse tippen.
Sonst sehr intereesant, dass in Hoope noch andere XT500 Fahrer aktiv sind. Bin auch schon zweimal dieses Jahr dort gewesen. Evtl. ist es ja möglich sich mal irgendwie zu verabreden. Mit gleichgesinnten machts denn doch meistens noch mehr Spaß. Gruß Henning

Benutzeravatar
woddel
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 72
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon woddel » Di Okt 03, 2017 23:05

Ich würde auch sehr auf Hauptdüse tippen oder sonstig zu knappe Spritzufuhr - aber er hat den Vergaser gewechselt...
Bild

H.W.
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 5
Registriert: Mo Okt 02, 2017 22:08

Re: Multiple Fehlzündungen bei Lastannahme

Beitragvon H.W. » Mi Okt 04, 2017 0:00

Ja stimmt, hab ich wohl zu schnell gelesen. Könnte mir auch vorstellen, dass im Kabelbaum/ Zündschloss Fehler vorliegen. Zur Überprüfung verbinde ich dann einfach Zündungsausgang der Lima, Kabel von der Kontaktplatte und den Eingang an der Zündspule provisorisch. So sind einige Fehlerquellen ausgeschlossen.
Viel Glück Henning


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: St. Pauli und 2 Gäste