Kickstarter-Paradoxon

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
visualjunkie
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 32
Registriert: So Mai 15, 2016 21:35

Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon visualjunkie » Mi Okt 04, 2017 20:06

Hallo SchrauberInnen,
nachdem mir meine XT beim Kicken ordentlich gegen den Fuß getreten hat, habe ich mir die Lage des Kickstarters genauer angeschaut. In der Tat war die Markierung auf der Kicker-Achse nicht mit der Nut des Kickstarter-Hebels ausgerichtet. In der Konsequenz wurde der Kickstarter in der untersten Position (wenn er gegen die Fußraste schlägt) nicht von Motor entkoppelt: Das Rattern des Freilaufs war weiterhin zu hören.
Richte ich den Kickerstart-Hebel richtig aus, hört man in der untersten Position des Hebels nichts mehr und der Motor kann nicht mehr zurückschlagen. Aber in eingeklappter Lage liegt dann das Gummi des Kickstart-Hebels auf dem Hitzeschutz des Krümmers und der er Hebel liegt zudem leicht am Magnesiumdeckel an. Auf Dauer ist beides nicht gut.
Wie schaut es denn bei Euch aus???
Kicker und Kicker-Achse müssen ausgerichtet sein. Warum passt der Rest nicht?

Beste Grüße
Stephan

Benutzeravatar
MaggXT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 18
Registriert: So Mär 31, 2013 21:58
Wohnort: Bonn

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon MaggXT » Mi Okt 04, 2017 20:25

Hi Stefan,
ich bin nicht sicher, ob es an der Kicker-Welle wirklich Markierungen zum Ausrichten gibt. Habe meinen Kicker auf dem Vielzahl der Welle so montiert, das er oben eben nicht bis an den Krümmer reicht. Auf der Fußraste endet der unten auch nie. Hast Du vielleicht einen Kicker dran, der eigentlich für ein anderes Mopedmodell ist?
Gruß Markus

visualjunkie
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 32
Registriert: So Mai 15, 2016 21:35

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon visualjunkie » Mi Okt 04, 2017 20:36

Hi Markus,
an meiner SR und XT gibt es auf der Achse der Kickers je eine Markierung. Auf dem Foto ist sie ganz gut zu sehen (https://photos.app.goo.gl/dMlZVewNpoJl3jvt1), ungefähr auf 7 Uhr.
Meine Vermutung war auch, dass ich einen nicht genau passenden Hebel dran habe. Aber der von der SR ist identisch.
Ich vermute mal, dass bei Dir der Freilauf korrekt getrennt wird, wenn der Hebel ganz unten ist, oder?

Gruß
Stephan

visualjunkie
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 32
Registriert: So Mai 15, 2016 21:35

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon visualjunkie » Mi Okt 04, 2017 20:38

achso.... hier findet man auch was dazu:
http://motorang.com/bucheli-projekt/kicken.htm

Benutzeravatar
Lippi
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 968
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon Lippi » Mi Okt 04, 2017 22:15

SR und XT Kicker sind nicht identisch. Auch gab es bei den XT´s Unterschiede im Kicker. Ich weiß z.b., dass der 76er Kicker anders geformt war. Eine Markierung habe ich auch noch nie beachtet.
Experten mögen sich noch zu Wort melden diesbezüglich...

VG
Lippi

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1969
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon TT Georg » Mi Okt 04, 2017 22:58

ja, das ist klar, drei unterschiedliche Kicker: SR XT und 76er XT.... aber warum haut das bei ihm offenbar nicht hin? bei ihm sitzt der punkt auf 7uhr, beim motorang auf 6uhr?? richtig?
somit passt eventuell was am Kickermechanismus nicht. zB. feder ausgeleiert, gebrochen, nicht oder falsch eingehangen. anschlagblech??

Georg
Leute ohne Macke sind kacke. Nett kann ich auch, bringt aber nix.

visualjunkie
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 32
Registriert: So Mai 15, 2016 21:35

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon visualjunkie » Mi Okt 04, 2017 23:05

Ok, beim hebel habt ihr recht. Die sind in der Tat unterschiedlich an meinem Kisten.
Aber die Markierung sieht an meiner xt so aus wie auf motorangs Foto.

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1450
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon Merry » Do Okt 05, 2017 0:08

Markierungen? :gruebel:

Ich steck den Kicker so auf die Welle, dass er weder zu weit vorne am Krümmer noch am Rahmenrohr anliegt.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3515
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon motorang » Do Okt 05, 2017 9:14

Mein Foto ist von einer SR500. Eventuell sind die XT-Wellen anders gekörnt, weil ja auch der Kickstarter anders ist.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5033
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon Mr. Polish » Do Okt 05, 2017 9:23

Mir sind da auch noch nie Markierungen an der XT aufgefallen :gruebel:
Und selbst wenn gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit, den Kicker sinnvoll zu montieren:
Ich steck den Kicker so auf die Welle, dass er weder zu weit vorne am Krümmer noch am Rahmenrohr anliegt.
Gruss, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1969
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon TT Georg » Do Okt 05, 2017 9:29

aha, dann halten wir fest: SR Fahrer benötigen diese Markierung, XT Fahrer eben nicht, die wissen wie es geht....... grins...
Leute ohne Macke sind kacke. Nett kann ich auch, bringt aber nix.

Benutzeravatar
Bernhard
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 549
Registriert: So Nov 16, 2003 16:29
Wohnort: Syke

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon Bernhard » Do Okt 05, 2017 10:22

aha, dann halten wir fest: SR Fahrer benötigen diese Markierung, XT Fahrer eben nicht, die wissen wie es geht....... grins...
S-Fahrer haben die auch dran :D :D :D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1969
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon TT Georg » Do Okt 05, 2017 11:02

naaaa gut....
Leute ohne Macke sind kacke. Nett kann ich auch, bringt aber nix.

Benutzeravatar
MaggXT
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 18
Registriert: So Mär 31, 2013 21:58
Wohnort: Bonn

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon MaggXT » Do Okt 05, 2017 21:15


Hi Markus,
an meiner SR und XT gibt es auf der Achse der Kickers eine Markierung ungefähr auf 7 Uhr.
.....
Ich vermute mal, dass bei Dir der Freilauf korrekt getrennt wird, wenn der Hebel ganz unten ist, oder?

Gruß
Stephan
Hi Stefan,

ups, die Markierung habe ich ja auch - allerdings auch noch nie beachtet.

Wenn mein Kicker unten angekommen ist, höre ich den Freilauf leicht rattern. Da trennt sich Nichts korrekt bis zur Lautlosigkeit. Er kickt von dort aber auch niemals zurück.

Ich halte das End-Rattern für normal, lasse allerdings den Kicker nie länger in der unteren Position.

Hat sonst noch jemand im Forum einen End-ratterfreien Kicker?
Muss ich mir Sorgen machen, oder wünscht sich Stefan Stille, wo es keine gibt?

VG Markus

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5033
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Kickstarter-Paradoxon

Beitragvon Mr. Polish » Do Okt 05, 2017 23:07

Wenn das Kickstarterausrückblech intakt ist sollte bei jeder XT und auch SR das Rattern aufhören.
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast