Felgen polieren

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
bertl
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 155
Registriert: Fr Mai 13, 2005 7:30
Wohnort: herrsching am ammersee

Felgen polieren

Beitragvon bertl » Do Dez 21, 2017 8:52

Guten Morgen,
ich möchte die Felgen(silber) meiner XT neu einspeichen und auch dazu die Felgen polieren.
Ist auf dem Alu noch eine Schutzschicht aufgebracht, die ich dabei zerstören würde ?
Und ich überlege die Edelstahlspeichen zu verbauen, bin mir aber auch da unsicher,welches Material
besser ist. Danke schon mal für eine zwei Antworten.
Bertl

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5103
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Felgen polieren

Beitragvon Mr. Polish » Do Dez 21, 2017 9:40

Guten Morgen,
ich möchte die Felgen(silber) meiner XT neu einspeichen und auch dazu die Felgen polieren.
Ist auf dem Alu noch eine Schutzschicht aufgebracht, die ich dabei zerstören würde ?
Moin,
da die Felgen eloxiert sind und diese Eloxalschicht ziemlich hart ist ist Polieren eine ziemlich undankbare Aufgabe, aber gehen tut's natürlich.
Und ich überlege die Edelstahlspeichen zu verbauen, bin mir aber auch da unsicher,welches Material besser ist.
Wenn Du Edelstahlspeichen nehmen willst solltest Du beim Material drauf achten, dass es Edelstahl ist :ja:
Die Speichen nicht ganz so fest anziehen wie normale Stahlspeichen, da sie etwas spröder sind und bei zu hoher Spannung sehr schnell reissen. Evtl lohnt es sich, die Räder wegzuschicken und beides in einem Aufwasch machen zu lassen (ich hab damals die Räder meiner SuMo nach Hamburg zu Speichen-Schlepps geschickt und gebe diese Empfehlung gerne weiter).
Danke schon mal für eine zwei Antworten.
Bertl
Es war mir ein Vergnügen. :D
Gruss, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

matthse
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 162
Registriert: Mo Apr 28, 2008 21:30
Wohnort: Brunsbek (nahe Hamburg)

Re: Felgen polieren

Beitragvon matthse » Do Dez 21, 2017 10:14

Guten Morgen,
ich möchte die Felgen(silber) meiner XT neu einspeichen und auch dazu die Felgen polieren.
Ist auf dem Alu noch eine Schutzschicht aufgebracht, die ich dabei zerstören würde ?
Und ich überlege die Edelstahlspeichen zu verbauen, bin mir aber auch da unsicher,welches Material
besser ist. Danke schon mal für eine zwei Antworten.
Bertl
Moin Bertl,

ich persönlich würde vorher endeloxieren, dann geht es super einfach :)
Wenn die Karre kein Allwetterfahrzeug ist, stehe ich persönlich auf original, technisch gesehen die bessere Lösung - mein Verzinker nimmt pro Satz 20 Euro - Speichen lasse ich blau, Nippel gülden chromatieren. Das ist dann sogar so, wie es original war :)

Viele Grüße
Nico

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 723
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Felgen polieren

Beitragvon Karsten K » Do Dez 21, 2017 10:31

Hallo
Bei der 79er habe ich die Felgen ohne Probleme polieren können. Da war nichts eloxiert. Ob die ursprünglich mal beschichtet waren kann ich aber nicht sagen.
Gruß
Karsten

hershey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 367
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Felgen polieren

Beitragvon hershey » Do Dez 21, 2017 11:23

Hi Bert,
da bei Renn-Supermotos und Crossmaschinen auch (wenn auch dickere) Speichen aus nichtrostendem Stahl verbaut werden, würde ich mir bei der Verwendung solcher Speichen in der XT keine Sorgen machen.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
huba65
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 12
Registriert: Fr Apr 08, 2016 9:11
Wohnort: Lotte

Re: Felgen polieren

Beitragvon huba65 » Do Dez 21, 2017 12:45

Hallo Bertl,
habe auch meine alten felgen poliert und mit Edelstahlspeichen eingespeicht.Kann ich nur empfehlen .Sie super aus.
Dateianhänge
IMG_5190.JPG
20160627_063151.jpg
Peter aus Lotte

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3094
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Felgen polieren

Beitragvon rei97 » Do Dez 21, 2017 13:08

Also:
Salzhaltige Touren würde ich dann mit dem ungeschützten Alu und den Ödelstahlspeichen meiden.
Kontaktkorrosion ist das Stichwort und verschlimmert sich bei hochfestem Alu mit steigendem Cu Gehalt.
Schlimmer wird es nur noch am Kupplungsdeckel mit Va- Schrauben und an den Aluhutmuttern am Zylinder, wenn man sie des Eloxats beraubt.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5103
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Felgen polieren

Beitragvon Mr. Polish » Do Dez 21, 2017 15:02

Das Problem mit den polierten Felgen ist, wie Rei schon schrub, die sehr dürftige Schutzschicht der empfindlichen Oberfläche, die häufige Nacharbeit fordert, wenn es dauerhaft schön sein soll. Eloxiert ist da deutlich dankbarer, glänzen aber halt nicht so...
Gruss, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

hershey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 367
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Felgen polieren

Beitragvon hershey » Do Dez 21, 2017 19:49

ich finde ja, dass etwas zuviel panik geschürt wird, wenn es um die kombination aluminium und nichtrostendem stahl geht (edelstähle sind ja alle hochlegierten stähle).
sowohl alu als auch niro-stahl bilden sehr schnell passivschichten, die (auch kontakt-)korossion verhindern. in extrem aggressivem umfeld mag das vorkommen, aber da rostet ggf eh fast alles.
ich hab noch nie von wegkorrodierten alunaben mit nirospeichen gehört.
https://www.trans-ocean.org/Bericht-les ... -und-Tipps

gruss
jürgen

bertl
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 155
Registriert: Fr Mai 13, 2005 7:30
Wohnort: herrsching am ammersee

Re: Felgen polieren

Beitragvon bertl » Do Dez 21, 2017 19:50

Danke schön,
sehr ergiebige Antworten. Das die Oberfläche nochmals mit einer Schutzschicht ausgestattet ist, hab ich vermutet.
Viel im Forum mitlesen bringst scho was.
Wenn ich ganz genau überlege möchte ich die Felgen nicht auf Hochglanz sondern maximal sauber,vielleicht ist das
die richtige Beschreibung.Also leicht polieren.....ausprobieren.Ohne die dürftige Schutzschicht anzugreifen.
"Eloxieren ist da deutlich dankbarer" ,heisst das, das gebrauchte Felgen auf die Art nachbehandelt werden können?
Spannend.
schönen Abend, Bertl

Benutzeravatar
UweD
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2193
Registriert: Sa Dez 06, 2003 9:35
Wohnort: Region Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: Felgen polieren

Beitragvon UweD » Do Dez 21, 2017 21:11

Hallo Bertl

Mr. Polish sollte da ja - allein schon wegen seines Nicknames - ausführlich Auskunft geben können. Aber der ist glaub aus einem früheren Leben 😎
Die Situation bei den meisten (eloxierten) Felgen dürfte sein, dass sie nicht einfach nur gleichmässig dreckig sind, sondern stolz Spuren ihres 30-40 jährigen Daseins tragen. Besenreisser, Narben, Altersflecken... fast wie bei uns. Man kann viel durch die üblichen Verdächtigen wie Nevr Dull, Alupolish und Muskelschmalz erreichen. Show-room condition wird schwierig. Die Frage ist, ob das sein muss. Und wie schlimm die Ausgangsbasis dran ist. Bin gespannt auf deine Erfahrungen und Ergebnisse.
Cheers
Uwe

Benutzeravatar
Yahmama
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 592
Registriert: Fr Dez 22, 2006 12:18
Wohnort: Schaffhausen

Re: Felgen polieren

Beitragvon Yahmama » Do Dez 21, 2017 21:49

" ,heisst das, das gebrauchte Felgen auf die Art nachbehandelt werden können?
ich vermute das es sich kaum rechnet eine alte Felge aufmöbeln und eloxieren, eine neue bekommt man schon für 100€ und dann kann man gleich hinten auf 2.15 gehen
Autor ist ein amtlich zertifizierter Verkehrssünder!!!!Bild

bertl
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 155
Registriert: Fr Mai 13, 2005 7:30
Wohnort: herrsching am ammersee

Re: Felgen polieren

Beitragvon bertl » Fr Dez 22, 2017 7:06

Guten Morgen,
jetzt bin ich wach! Hinten auf 2.15 aufrüsten find ich sehr interessant, zumal beide Felgen in einem schlechten Zustand sind.
Nur noch eine Frage dann werde ich erstmal die Suchfunktion benützen.
Gibt es für vorne dann auch breitere Felgen oder muss das dann vielleicht sogar gemacht werden?
Was mich vor der beginnenden Restauration beim Sammeln von Infos gestört hat,ist,das es den Vorderreifen nicht mehr in 3.25 gibt.
Die schlanken 3.00 stehen meiner XT nämlich garnicht.
Oder habe ich da was übersehen?
schöne Grüsse,
Bertl

Benutzeravatar
UweD
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2193
Registriert: Sa Dez 06, 2003 9:35
Wohnort: Region Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: Felgen polieren

Beitragvon UweD » Fr Dez 22, 2017 8:53

Hallo Bertl
Die Reifen heissen jetzt manchmal anders:
http://www.xt-500.de/technik/reifen.htm
https://xt500.org/68eustw03ihkmsez/view ... hp?t=10164

Aber wenn du die Felge eh tauschen willst, ist das vielleicht eine Option. Mit der originalen Breite vorn sind hier aber glaub auch viele zufrieden.
Gruss
Uwe

Benutzeravatar
Nils
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 497
Registriert: Mi Nov 20, 2013 11:22
Wohnort: südlich der Elbe

Re: Felgen polieren

Beitragvon Nils » So Dez 24, 2017 8:53

Hallo Bertl,
mal zurück zu Deiner Anfangsfrage.
Felgen gebürstet (damit nocht so viel Material abgetragen wird) und klar eloxiert, Speicher und Nippel unterschiedlich verzinkt, Kettenblattträger optimiert und Nabe lackiert.
Neues Kettenblatt und neuen Reifen drauf -fertig.

Vielleicht mal als Gedankenanstoß, das alte Zeug möglichst lange zu erhalten und möglichst viel selber zu machen.
Kaufen und wegschmeißen kann jeder...

... frohe Weihnachten !BildBild

Horido, Nils
79+Ex78NuPD / 79 OEM + 78 Paris-Dakar = oneXT/buttock / never stop XToring!


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste