Einbau Lenkkopflager

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
Tommy79
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 50
Registriert: Do Sep 07, 2017 21:20

Einbau Lenkkopflager

Beitragvon Tommy79 » Fr Jan 05, 2018 17:32

Hallo Gemeine,

bin gerade an der Gabelbrücke und ich wie das obere Lager noch drin war. 🙈 Das Alter lässt grüßen.

Von unten gesehen: erst die Dichtung, Richtung unteres Lager ist klar aber das obere....
Ist es so richtig wie im Bild angeordnet?

Lieben Gruß
Tommy
Dateianhänge
FCD8B420-507A-4009-AB79-AEB7919C9A57.jpeg
FCD8B420-507A-4009-AB79-AEB7919C9A57.jpeg (36.57 KiB) 823 mal betrachtet

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon YAMAHARDY » Fr Jan 05, 2018 17:50

Krass wie die Zeit vergeht !
Schon wieder der 1.April ! :eek:

Gruß, Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon YAMAHARDY » Fr Jan 05, 2018 18:09

Ich verstehe noch nicht mal deinen 2.Satz : ....bin gerade an der Gabelbrücke und ich wie das obere Lager noch drin war.

Ich glaube das heißt : du weißt nicht mehr wie das obere Lager drin war ! Richtig ?

Ich Versuch mich mal mit dir zusammen daran zu tasten ! Ok ?
Du hast die Gabel selbst ausgebaut ?
Sind die alten Lagerschalen noch “im“ Rahmen drin ?

Gruß, Hardy
Zuletzt geändert von YAMAHARDY am Fr Jan 05, 2018 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
Tommy79
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 50
Registriert: Do Sep 07, 2017 21:20

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon Tommy79 » Fr Jan 05, 2018 18:15

Ja okay, der erste Satz war total Mist!!😂.

Ich habe die Gabel vor 3 Monaten zerlegt damit alles neue beschichtet werden kann.
Die alten Lagerschalen sind ausgebaut und ich habe mir bei der Demontage keine Bilder gemacht.
Ich denke, so wie ich sie liegen haben, kommen sie wieder rein.
Verzeih das ich kein Xt Profi bin....

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon YAMAHARDY » Fr Jan 05, 2018 18:21


Verzeih das ich kein Xt Profi bin....
Wenn du die Lagerschalen selbst ausgebaut hast spricht aber einiges dafür !
Da legen sich einige, ich auch , schon die Karten um die untere Schale raus zu bekommen ! :top:
Und damit habe ich dir auch schon die Antwort geliefert!

Die Lagerschalen gehören in den Rahmen! Angeordnet wie auf deinem Bild!

:wink:
Gruß,Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
Tommy79
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 50
Registriert: Do Sep 07, 2017 21:20

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon Tommy79 » Fr Jan 05, 2018 18:31

Danke Hardy aber es bringt mich nicht wirklich weiter...

Wie kommt die obere Schale in den Rahmen?

Stelle ich mich da echt zu blöd an....😳

Benutzeravatar
Tommy79
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 50
Registriert: Do Sep 07, 2017 21:20

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon Tommy79 » Fr Jan 05, 2018 18:32

Danke

Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1013
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon Lippi » Fr Jan 05, 2018 21:36


Wie kommt die obere Schale in den Rahmen?

...indem man sie fachmännisch reinkloppt.

Hattest Du vorher alte Lager mit Kugeln drin? Würde erklären, dass du die Lagerschalen insb. die Untere herausbekommen hast. Sollte das nicht der Fall sein, so sitzt die Schale vermutlich noch im Lenkkopf. Die untere Schale der Kegelrollenlager lässt sich nicht so einfach entfernen.

Gruß
Lippi

Benutzeravatar
Tommy79
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 50
Registriert: Do Sep 07, 2017 21:20

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon Tommy79 » Fr Jan 05, 2018 22:09

Hey,

nein es waren schon Kegelrollenlager. Die untere Schale ging einfach raus, einfach mit einer Flex und 1mm Scheibe einschneiden und dann geht die Spannung weg und die Schale kommt einfach raus.

Ich habe das vor 3 Monaten auseinander gebaut und jetzt habe ich überlegt wie die obere Lagerschale reinkommt.
Also welche Richtung.

Gruß

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon YAMAHARDY » Fr Jan 05, 2018 22:22

Erst die Lagerschale war jetzt aber klar oder ?
Und die dann natürlich so rum daß das Lager dann noch von oben reinpasst !
Also eigentlich so wie du es unten gemacht hast !?
Ausßerdem habe ich doch schon geschrieben :so wie du es auf deinem Bild angeordnet hast ! :nixweiss:

Oder doch 1. April ? :wink:

Gruß, Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5092
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon Mr. Polish » Sa Jan 06, 2018 9:33

...indem man sie fachmännisch reinkloppt.
Ich bevorzuge die Variante, wo man erst den Lagersitz aufdremelt, bis der Lagerring reinfällt, und man diesen dann einklebt. Sorgt dafür, dass das Lager spannungsfrei montiert wird.
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon YAMAHARDY » Sa Jan 06, 2018 10:30

Bevor ich am Rahmen rumdremel würde ich lieber die Lagerschalen abdrehen bis sie reinfallen um sie dann einzukleben !

Gruß,Hardy
Zuletzt geändert von YAMAHARDY am Sa Jan 06, 2018 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon YAMAHARDY » Sa Jan 06, 2018 10:41

Wenn man das nicht möchte würde ich die originalen nicht einfach reinkloppen,
sondern vorsichtig und gleichmäßig ringsum mit einem Kunststoffhammer, ein Stück Holz unterlegen oder eine Alte Lagerschale verkehrtherum oben auflegen und auf der dängeln bis die Neue ringsum gleichmäßig im Rahmen aufliegt!

Gruß,Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5092
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon Mr. Polish » Sa Jan 06, 2018 18:22

Bevor ich am Rahmen rumdremel würde ich lieber die Lagerschalen abdrehen bis sie reinfallen um sie dann einzukleben !

Gruß,Hardy
Das ist die Alternative. Wenn man allerdings den Lagersitz bearbeitet macht man das nur einmal und muß nicht jedes Mal den Lagerring bearbeiten, wenn man das Lager wechselt (zB von Sommer- auf Winterlager, oder so)...
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Einbau Lenkkopflager

Beitragvon YAMAHARDY » Sa Jan 06, 2018 18:57

...wenn man das Lager wechselt (zB von Sommer- auf Winterlager, oder so)...
Gruß, Fabi
Ach ja das Winterlager !
Ich hörte davon !

:wink:
Gruß, Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste