6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
v2a
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: Mo Apr 09, 2018 22:18

6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon v2a » Mi Apr 11, 2018 22:53

..also meine XT habe ich jetzt gekauft..

sie soll 6Jahre fast nicht bewegt worden sein (ist immer angemeldet aber mittlerweile 6Jahre ohne Tüv)
..angemacht wurde sie ja - gefahren nein.
ist Bj.1984 und 1.Hand hat original 13.500km drauf..

jetzt meine 2 Fragen:
1.was soll ich auf jeden Fall außer Öl und Filter wechseln? (Motor mit Spezialzeugs spülen?)
2.und die Reifen..sind 6Jahre alt und haben 500km runter..optisch Super..aber das kann innerlich
ja auch täuschen..


Vielen Dank für Eure Hilfe
Gruß v2a

Benutzeravatar
mimose
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 418
Registriert: Sa Aug 11, 2007 0:44
Wohnort: Aachen

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon mimose » Do Apr 12, 2018 5:25

Moin,

Öl und Ölsieb hast du ja schon genannt. Reifen werden mit zunehmenden Alter halt härter, verlieren Grip. Deine Entscheidung, was dir deine Sicherheit wert ist. Mach frischen TÜV und dann fahr das Teil einfach.

Gruß m

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 691
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon Mambu » Do Apr 12, 2018 6:51

...mehr wie genannt würde ich auch nicht machen.
Beim Richten für den TÜV werden Dir sicher noch ein paar Sachen über den Weg laufen, die gemacht werden müssen. Mach Dir um den Motor keine Sorgen, der läuft.

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4665
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon Hiha » Do Apr 12, 2018 7:02

Öl und Filterwechsel ist schon mal wichtig. Angemacht hätte sie danach erst werden dürfen, ist aber jetzt auch schon wurscht.
Reifen: Was sinds denn für welche? Wenn Metzeler draufsteht, solltest Du sie wechseln, auch wenn sie erst 6 jahre alt sind.
Viel Spaß,
Hans

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3608
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon motorang » Do Apr 12, 2018 7:22

Kommt alles drauf an ... wenn die XT auf ihrer letzten Fahrt viel Regen gesehen hat oder feucht gestanden ist während der 6 jahre kann der Motor KO sein. Ebenso die Reifen, wenn sie in der Sonne geparkt war.
Trocken und dunkel gelagert, vielleicht sogar mit frischem Öl und Benzinhahn zu ein paarmal durchgekickt, wäre andererseits praktisch ohne Einfluss.
Wegen der Reifen: schau mal auf die DOT-Kennung (vierstellig), das ist der Produktionszeitraum. z.B 3412 bedeutet 34. Woche 2012.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
lafayette
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 174
Registriert: Sa Nov 15, 2014 14:43
Wohnort: Buchenberg-Kreuzthal, Oberallgäu

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon lafayette » Do Apr 12, 2018 8:07

Hi und erstmal Glückwunsch!

Der Sicherheit wegen würde ich die Reifen zumindest mal runtermachen (lassen).
Bei mir kam damals Erschreckendes zum Vorschein: original=uraltes scharfkantiges Felgenband vorn und hinten und mit ca. 10 Rennradflickern geflickte poröse vergammelte Schläuche.....

Und das obwohl die Reifen neu gemacht waren.

Viel Spass und allzeit knitterfreie Fahrt,

Michael

v2a
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: Mo Apr 09, 2018 22:18

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon v2a » Mo Mai 07, 2018 22:05

Hallo zusammen..

für Eure Tipps und Hilfsbereitschaft möchte ich mich bedanken..Super!

Habe jetzt mal ne Frage:
Vergaser habe ich zerlegt zum Reinigen..
jetzt bin ich mir nicht mehr sicher wie rum die Gummidichtung auf der Schieberwelle sitzt/ bzw wie rum im Vergaser..
das ist ja eine Dichtung die zu einer Seite hin geöffnet ist und zur anderen zu..welche Seite kommt zuerst in den Vergaser?

Und muß ich da Fett rein schmieren damit die Dichtung dicht wird?
Und auch etwas Fett auf die Welle im Vergaser direkt zur Schmierung..weil Benzin kommt da oben ja nur selten hin?

Danke für einen Tipp
Gruß v2a
Dateianhänge
20180507_134717_resized_1.jpg

Benutzeravatar
Hesi
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 36
Registriert: Mi Nov 18, 2015 9:22
Wohnort: Elmshorn
Kontaktdaten:

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon Hesi » Di Mai 08, 2018 5:43

Hier ist alles drauf:

http://oldman.ratpak.de/403_Vergaser%20 ... V2.1.5.gif

Fett braucht es da nicht
Die Erfindung des 2. Zylinders war ne technische Spielerei!

Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 189
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon thealien » Di Mai 08, 2018 8:36

hallo...

du hast die dichtung auf deinem foto richtigrum drauf. das kommt auf dem bild von Hesi nicht so ganz raus.


gruss
markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Hesi
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 36
Registriert: Mi Nov 18, 2015 9:22
Wohnort: Elmshorn
Kontaktdaten:

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon Hesi » Di Mai 08, 2018 9:17

finde das schon ziemlich eindeutig!
Die Erfindung des 2. Zylinders war ne technische Spielerei!

Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 189
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon thealien » Di Mai 08, 2018 10:59

hallo --

ok hast recht...steht sogar noch dabei ...aber ich hab ne ausrede...meine kontaktlinse war dreckig....

gruss
markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

v2a
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: Mo Apr 09, 2018 22:18

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon v2a » Di Mai 08, 2018 15:36

sehr gute Detailzeichnung..

Vielen Dank

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3047
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon rei97 » Di Mai 08, 2018 17:37

Also:
Einen VM34SS komplett zu zerlegen und membranisieren ist sicher zweckmäßig, aber der membranfreie XT Gaser VM32 ist nicht unbedingt zu zerlegen. Klar, neue Düsennadel und Nadeldüse können Vervesserung bringen, aber wenn die noch nicht anstellen, ist es eher überflüssig. Düsen und Kanäle durchzupusten reichen meist. Der Gaser ist einfach zu simpel, um eine Totalzerlegung samt Schallen nötig zu machen...Man kann , aber man muss nicht unbedingt.
Das testet man eher vorher beim Probelauf.
Regards
Rei97

v2a
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: Mo Apr 09, 2018 22:18

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon v2a » Mi Mai 09, 2018 11:33

..das Problem waren die 8 Jahre Stillstand ohne Fahren..da hat sich zuviel im Tank abgesetzt..und der Benzinhahn sah auch übel aus..
ist alles gelaufen aber ging immer mal wieder aus und hat sich verschluckt..also Tank gereinigt..neuer Benzinhahn..und Vergaser ist jetzt wieder bereit zum Zusammenbau..

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1616
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305 / 2x XT500 /SR500/ R90S

Re: 6Jahre fast nicht gefahren - was muß ich beachten?

Beitragvon xtjack » Do Mai 10, 2018 16:20

Nochmal zur Schieberwelle, ich behaupte, dass die 2 Beillagenscheiben vor und hinter dem Schieberheber unterschiedliche Stärke / Dicke haben, also nicht gleich sind ( 2,3mm) die Teile gibt es noch bei Kedo ....

Edit: Fehler von mir, die unterschiedlichen Scheiben gehören zum VM34SS der SR500 :?

Jack. :wink:
Zuletzt geändert von xtjack am Mo Mai 14, 2018 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen !

E.Kästner


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste