Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
xtstefan66
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Mi Mai 02, 2018 7:53

Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

Beitragvon xtstefan66 » Mi Mai 02, 2018 8:20

Hallo zusammen,

ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Stefan, komme aus Talheim und konnte mir letztes Jahr meinen Traum erfüllen, eine XT500 aus 79 mein Eigen zu nennen. Die XT hatte die letzten 15 Jahre auf einer Kompressorbühne einer Schlosserei verbracht - so hat sie auch ausgesehen..... . Nach gründlichem Waschen ist dann ein echtes unverbasteltes Schätzchen hervorgekommen.
So nun zu meinem speziellen Problemchen. Das org. 6V Bordnetz wollte ich auf 12V umrüsten und bin im Bucheli auf den "Snowmobil-Regler" plug and Play gestoßen und habe diesen auch eingesetzt. So weit so gut - Ladespannung bei Standgas 13V bei erhöhter Drehzahl 14-15 Volt (gemessen an der Batterie). Nachdem ich eine größere Strecke mit höherer Geschwindigkeit zurückgelegt habe, war die Batterie mausetot. Nochmal Ladestrom bei 5000 - 6000U/min gemessen - 18V!!! kein Wunder das es die Batterie gehimmelt hat.
Ich habe das WWW x-mal durchsucht und kein Hinweis gefunden, dass die Snowmobil-Regler-Lösung nicht funktioniert - wo kann der Fehler liegen? - die Gleichrichterdiode habe ich getauscht - falsch machen kann man ja eigentlich nichts, außer der Regler passt nicht zur LIMA.
Für Hinweise wäre ich dankbar.
Grüsse Stefan

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3610
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

Beitragvon motorang » Mi Mai 02, 2018 9:27

Servus Stefan,
der Regler braucht sehr guten Massekontakt den er sich übers Gehäuse holt. Ich würde empfehlen an der Befestigungsschraube eine Ringöse mitzuschrauben und diese über ein ordentliches Kabel (2,5 mm2) direkt mit Batterie-Minus zu verbinden.
Ich würde mal in diese Richtung forschen, und auch die Steckverbindung zwischen Lichtmaschine und Kabelbaum/Regler durchschauen, nicht dass da schlechter Kontakt oder ein Kabelbruch reinspielt.
Wenn Du Dir eine Steckdose dranbaust (Bauform Zigarettenanzünder), kannst Du mit einem einfachen Einsteck-Voltmeter während der Fahrt die Lage prüfen. Ich hab das da im Einsatz:
https://www.amazon.de/gp/product/B00MVU ... UTF8&psc=1

Gryße!
Andreas, der motorang

xtohli
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 13
Registriert: Do Jun 05, 2008 12:54
Wohnort: duderstadt,37115

Re: Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

Beitragvon xtohli » Mi Mai 02, 2018 12:55

hi steefan,
die gleichen werte hatte ich bei meiner auch mit dem regler.hab auch alle kontakte untersucht und keinen fehler festgestellt.bis ich dann mal einen anderen regler ausprobiert habe und siehe da alles funkionierte tadellos.ich kann dir z.z.den regler empfehlen den kedo für ca.70€ anbietet.
gruß klaus-peter

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3610
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

Beitragvon motorang » Mi Mai 02, 2018 15:43

Hi,
der Regler braucht zum Regeln übrigens eine funktionierende Batterie, war die OK?

Gryße!
Andreas, der motorang

xtstefan66
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Mi Mai 02, 2018 7:53

Re: Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

Beitragvon xtstefan66 » Mi Mai 02, 2018 18:25

Hallo,

zuerst mal vielen lieben Dank für die Tips und Beiträge. Was habe ich bisher unternommen:
- 2. neuen Snowmobilregler verbaut - kein Erfolg
- neue Gleichrichterdiode verbaut - kein Erfolg
- Batterie ist die zweite (kosten ja nicht viel..........) also von neu direkt getötet

@motorang: ....das heißt der Regler funktioniert bei dir einwandfrei? - einfach 6v gegen den snowmobilregler getausch ohne weitere Aktionen? nicht dass ich da im Dunkeln weiter stochere..........

@xtohli: ja den Regler hatte ich auch im Auge. Komisch nur, dass der ohne weitere Änderungen gegen den Tausch des Snowmobilreglers sofort funktionierte. Der Unterschied ist dass hier ein Massekabel abgeht......... was wieder für Motorangs Hinweis auf vernünftigen Massenschluß spricht. Ich werde das jetzt mal richtig prüfen.

Der Regler von Kedo hat übrigens verblüffende Ähnlichkeit mit diesem Artikel aus der Bucht, Unterschied ist das fehlende Steckergehäuse mit Kabelbaum: citomerx 9-81229015104806 - einfach mal googlen.......... ich hab mir das Teil bestellt - für unter 10 Euro kann man nichts falsch machen - werde berichten ob er funktioniert. Am liebsten wäre mir allerdings, wenn der Snow-...Regler funktionieren würde - ist am schönsten.

VG Stefan

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3610
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

Beitragvon motorang » Fr Mai 04, 2018 10:17

Servus,
ich hab keinen Snowmobilregler verbaut, kenne den nur hier aus dem Forum.

Mein Werdegang war
6V original - Lima umlöten und Wunderlich-Regler - Ersatz des Wunderlich-Reglers nach 20 Jahren durch einen Nachbau vom Pivo hier im Forum.

Original kriegt der Regler die Masse über seine Verschraubung mit dem Batteriehalter, und der wiederum sollte irgendwo mit einem Kabel am Kabelbaum hängen, und der an Batterie-Minus. Ich würde echt mal eine Masseleitung ziehen, das ist doch viel weniger Aufwand als die ganze Teiletauscherei ...

Gryße!
Andreas, der motorang

SR-Flo
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jul 09, 2014 21:36

Re: Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

Beitragvon SR-Flo » Mo Mai 07, 2018 19:56

Hallo,

Ich habe seit letztem Jahr diesen Regler hier verbaut in Verbindung mit einem Brückengleichrichter (0,7V Spannungsabfall, in Reihe mit der Sicherung direkt an der 12V Batterie): https://www.mfgsupply.com/01-090-6-82f-81910-a0.html. Der erhaltene Regler ist allerdings im Gegensatz zum Produktfoto "made in Taiwan".Ohne Brückengleichrichter war mir die Ladespannung etwas zu hoch für die kleine 12V Batterie. Ausgetauscht habe ich sonst nur noch die Birnen und das Blinkrelais, die 6V Hupe funktioniert (noch) gut. Die Blinker (das war die grosse Schwäche) und das Licht (volle Helligkeit erst ab 2000Upm) sind kein Vergleich zu vorher!

Gruss,
Florian

djinow
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 67
Registriert: Mi Sep 15, 2004 20:38
Wohnort: Diepenbeek Belgien

Re: Snowmobilregler für 6V Umbau jetzt 18 V

Beitragvon djinow » Di Mai 08, 2018 11:06

Hallo,
Habe bei uns in Belgien schon mehr als 10 solche umbauten gemacht, alle functionieren einwandfrei !
Was im besonderen zu beachten ist der Regler braucht MASSE und das gleich vom Regler zur Rahmen !
Fahre selber meine Gelände XT mit diesen Regler und ohne Batterie.
Habe einmahl einen kaputten regler gehabt, die Dinger werden auch Garanti verkauft.

Groetjes Djinow
one kick only


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste