Längere Stoßdämpfer.. was tun?

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 55
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54

Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon rainerp65 » Mi Jul 18, 2018 17:50

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und hoffe, dass ich das jetzt ins richtige Thema schreibe.
Ich würde gerne an meiner XT 1U6 BJ 86 (alles Original) hinten längere Stroßdämpfer einbauen. Ich bin 1,98 und 110kg.
Wäre dankbar für Tipps was es da gibt, welche Länge ohne Umbauten machbar ist und vielleicht hat jemand noch gute Gebrauchte, da mein Budget nicht und endlich ist.
Ich wohne im Raum Trier-Koblenz.
Bedanke mich schon mal für Antworten.
VG
Rainer

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 754
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon Mambu » Mi Jul 18, 2018 19:28

...390er Bilsteine würden sich anbieten...

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
UweD
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2198
Registriert: Sa Dez 06, 2003 9:35
Wohnort: Region Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon UweD » Mi Jul 18, 2018 21:24

Oder ebensolch lange YSS Stossdämpfer.

Salutti Rainer
Willkommen im Forum.
Kennst du die Suchfunktion?

Cheers
Uwe

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2125
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon TT Georg » Mi Jul 18, 2018 22:25

Hmh, klaro die Länge, aber kommts bei 110kg wirklich nur auf die länge an, wenn alle standard federn doch nur auf etwa 75kg ausgelegt sind?

er sollte mal mit Kedo telefonieren, denke ich.

kedo.com

gruss
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 55
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon rainerp65 » Mi Jul 18, 2018 22:29

Hab jetzt mal Sufu benutzt...
Bilstein gehen bei 400 € los
Oh Mann ...soviel ...
Da muss ich wohl nach gebrauchten suchen
Danke für die Antworten.
VG
Rainer

rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 55
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon rainerp65 » Mi Jul 18, 2018 22:31

Kedo ruf ich auch an
Ich mach alles was ihr sagt.... fast

Benutzeravatar
Yahmama
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 595
Registriert: Fr Dez 22, 2006 12:18
Wohnort: Schaffhausen

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon Yahmama » Do Jul 19, 2018 6:08

Bei längeren Dämpfern zieht es sich aber meistens mit, dass der Seitenständer auch verlängert werden muss.
Autor ist ein amtlich zertifizierter Verkehrssünder!!!!Bild

Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 202
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon thealien » Do Jul 19, 2018 8:15

hallo...
hmja...ich hab yss und federvorspannung ziemlich hoch gedreht. in orignallänge
harmoniert mit der orignal gabelfeder und einer 30mm hülse ganz gut.
bin 190 mit so an die 115 kg

schlägt im solobetieb nicht durch..aber viel mehr verträgts auch nicht

gruss
markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1027
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon Lippi » Do Jul 19, 2018 8:18

Bei längeren Dämpfern zieht es sich aber meistens mit, dass der Seitenständer auch verlängert werden muss.
...aber nicht bei 390ern. Bilsteine wären auch meiner erste Wahl, schön stramm und durch den "einfachen" Look auch zeitgemäß.

VG Lippi

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 754
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon Mambu » Do Jul 19, 2018 10:23

...die Bilstein sind eher für schwere Fahrer ausgelegt... :wink:
Mein ältestes Paar ist jetzt 23 Jahre (ca. 80 000 km) alt und erfreuen sich bester Gesundheit.
Somit gut angelegtes Geld.

Herzliche Grüße
Mambu

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 141
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon AndreasXT600 » Do Jul 19, 2018 15:40

Hi rainerp65,

zum Thema Gebrauchtkauf:
ich selbst hatte vor einiger Zeit auch gebrauchte Stoßdämpfer in 390mm Länge gesucht. Das ganze über ein halbes Jahr lang, weil ich keine Eile hatte. Es wurden in der Zeit genau 2 Paar über sämtliche Plattformen verkauft. Davon waren beide Sätze einfach nur Schrott (sorry für die Wortwahl). Beide wurden für um die 180 Euro verkauft (für wirklich einfach nur Müll!).
Hab dann den damaligen Rat von UweD befolgt und mir YSS in 395mm Länge geholt. Kosten eben 360 Euro, dafür waren sie neu. Muss man durch :)

rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 55
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon rainerp65 » Do Jul 19, 2018 15:46

Passen die YSS 395mm ohne sonstige umbaumaßnahmen?

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 141
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon AndreasXT600 » Do Jul 19, 2018 16:05

Das kann UweD besser beantworten, da ich keine original Schwinge verwende.

rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 55
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon rainerp65 » Do Jul 19, 2018 16:18

bin ein gutes Stück weiter,
Hab bei kedo angerufen.

YSS in 395mm länge, 354€
Vorteile gegenüber nicht verstellbaren Bilstein-Dämpfern:

Federn wegen hohem Gewicht austauschbar circa 50€
und eventuell längeres Federbeinauge 40€ (braucht am nicht da sonst Probleme mit Kette)
Optional: Gabelverlängerung 30mm 60€

Fahre jetzt erst mal in Urlaub... wenn dann noch Geld übrig ist... :-)

Benutzeravatar
Twinshocker
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 178
Registriert: Di Nov 20, 2007 22:00
Wohnort: Allgäu

Re: Längere Stoßdämpfer.. was tun?

Beitragvon Twinshocker » Fr Jul 20, 2018 9:55

Weiterer vorteil YSS:

könner zerlegt und praktisch für alle Anwendungsfälle abgestimmt werden
......gefangen im Körper eines Erwachsenen.......


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Olivetti und 5 Gäste