XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
xtralle
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 4
Registriert: Di Jul 31, 2018 7:24

XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon xtralle » Di Jul 31, 2018 7:49

Hallo liebe Schrauberfreunde,

wir sind 3 Freunde - Markus, Mace und Ralf welche die liebe zur Xt entdeckt haben.
Letzte Woche war es soweit und auch Mace hat seine XT 500 gefunden.

Das Teil stand über 4 Jahre, davon leider 2 Jahre lediglich unter einem Dach im Freien.
Nichts desto trotz, Mace wollte unbedingt ne 81er, also fuhren wir nach Dillenburg (400 km einfach).
Der Motor konnte nicht vor Ort getestet werden ( Uralter Sprit in Tank und Vergaser), hatte jedoch Kompression. Trotzdem schlug Mace zu und erwarb das Teil mit nachvollziehbarer Historie und gerade mal 24tsd KM auf der Uhr.

Gestern haben wir den Vergaser ausgebaut und gereinigt, den Tank gespült und siehe da .... die Kiste läuft und Mace war happy.....

ABER: irgendwie ist da ein Geräusch das ich nicht zu ordnen kann, es ist ein Klappern / Klackern aus Kopfnähe .... mit dem ScraubenzieheramOhr-Trick hört man das Geräusch keinewegs lauter. Am meisten hört man es wenn man neben der laufenden Maschine steht.

Habt ihr einen Tipp? Soll ich mal ein Video mit Ton hochladen?

Auf dem Foto seht ihr die 3XT`s, die mit dem Klackern ist die vorderste .... alle fehlenden Teile bis auf den Motorschutz sind natürlich vorhanden ....

Vielen Dank im Vorraus .... lg Ralf
Dateianhänge
IMG-20180729-WA0000.jpg
Zuletzt geändert von xtralle am Di Jul 31, 2018 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4769
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon Hiha » Di Jul 31, 2018 7:59

Mei, das kann alle sein. Als Erstes würd ich mir den Steuerkettenspanner und die zugehörige GummiMetallscheibe anschauen, dann beim laufenden warmen Motor die Kettenspannung einstellen. Sollte das Klappern bleiben, kommt entweder eine Totalzerlegung zu Diagnosezwecken, oder völlige Ignoranz in Frage. Letzteres halten XTs erwiesenermaßen sehr lange aus..

Viel Glück,
Hans
P.S: eine saubere Geräuschdatei schadet nie :-)

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3145
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon rei97 » Di Jul 31, 2018 8:30

Also:
Wenn es trotz vollständigem und eingestelltem Steuerkettenspanner (Indikator in der Mitte darf zwar spürbar aber nicht sichtbar pümpeln, ca 0,2-0,5mm), dann ist die nächste Klapperquelle meist Spiel in den Kipphebelachsbohrungen.
Das zu ignorieren ist nicht nur unschön, weil die Maschine wie eine kaputte Nähmaschine klingt, sondern die Kipphebel und die Nocke laufen sich schief ein, bis die Chromschicht der Kipphebel durch ist. Die Rep. des Spieles ist billig mit der Madenrep zu machen, aber neue Kipphebel und Nocke sind gar nicht billig.
Dazu muss aber der Motor raus um die Rockerbox fixen zu können.
Regards
Rei97

xtralle
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 4
Registriert: Di Jul 31, 2018 7:24

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon xtralle » Di Jul 31, 2018 8:59

Danke für eure Antworten ....
Ich werde heute Abend noch das Öl wechseln, die Steuerkette einstellen und dann schauen ob es eine Veränderung gibt.
Das Geräusch ist wirklich nur außerhalb des Motors wahrzunehmen, im Motor selbst ist es nicht zu hören.

Hier ein Link zum Video : https://videobin.org/+tz7/yxu.html

Das Geräusch ist am Anfang und am Ende des Videos gut zu erkennen ....

Benutzeravatar
Xanrel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 130
Registriert: So Dez 25, 2016 20:48

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon Xanrel » Di Jul 31, 2018 10:13

Stell mal das Ventilspiel ordentlich ein :)

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 317
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon XTFRO » Di Jul 31, 2018 11:29

Hallo!
Erstmal einen Glückwunsch zu Euren Neuerwerbungen gleich im Dreierpack!
Hier ein vielleicht hilfreicher Hinweis:
Die durch Verschleiß bedingten Mulden in den Stirnflächen der Ventilschäfte können tatsächlich erstaunliche Tiefen erreichen! Hatte bei meiner XT vor fünf Jahren im Rahmen der Reparatur des Zylinderkopfes nach dem überraschenden Steckenbleiben des Auslassventils dort oben einen 'Krater' von etwa 0,6 mm Tiefe vorgefunden! Auch beim Einlassventil gab es natürlich eine Mulde, jedoch doch weit weniger ausgeprägt.
Das heißt, bei der üblichen Einstellung des Ventilspiels mit einer Fühlerlehre werden diese Vertiefungen überbrückt und das Spiel bleibt wesentlich größer als vermeintlich eingestellt, was durchaus zu einer ziemlich 'verdächtigen' Geräuschkulisse führen kann ...
Bei der genannten Gelegenheit hatte ich schließlich diese zwar nicht so ganz billigen aber dafür recht vielversprechenden 'Flachkugelschrauben' von KEDO eingesetzt, dann das Ventilspiel noch erstmalig mit der Winkelmethode eingestellt und mich anschließend über einen endlich wieder sehr angenehm leisen Ventiltrieb gefreut!
Mit freundlichem Gruß!
Heinz

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3145
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon rei97 » Di Jul 31, 2018 11:46

Also:
Die Kugeleinstellschrauben sind bei sachgemäßem Einsatz nicht schlecht, aber das hängt sehr stark vom Schrauber ab.
Verlorene Kugeln, um 180° verdrehte Kugeln habe ich schon vorgefunden und empfehle die Kedo Einstellschrauben und die vom 3 Buchstabenmann aus anderen Gründen nicht ohne Vorbehalt. Wenn so tiefe Krater am Ventilende vorhanden sind ist das schlicht Wartungsstau. Das muss nicht sein, wenn bei neuen Ventilen regelmäßig alle 10kkm die normalen Teile ausgebaut werden und auf Verformungen untersucht werden. Je größer die werden, um so eher arbeiten sich die Einstellschrauben ins Ventil. So darf das gleich gar nicht aussehen:
Regards
Rei97
Bild

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 317
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon XTFRO » Di Jul 31, 2018 12:12

Hallo Helmut!
Muss gestehen, dass ich zunächst auch ein bisschen skeptisch war bezüglich dieser patentösen KEDO-Flachkugelschrauben, weil die Kugelsegmente ja tatsächlich nur durch den Effekt der 'Ölklebrigkeit' in ihren Pfannen gehalten werden, und ich mir ebenfalls in etwa das an möglichen Störfällen vorstellen konnte, was Du schon in der Praxis erlebt hast!
Aber das Ganze funktioniert bei meiner XT nun bereits seit über 17.000 km bei nach wie vor moderater Geräuschentwicklung aus dem Bereich Zylinderkopf …
Mit freundlichem Gruß!
Heinz

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4769
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon Hiha » Di Jul 31, 2018 12:33

Habs mir ein paar mal angehört, und würde das Geräusch im Video eher einem ausgeklappertem Kolben/Zylinder zuordnen.
Vom Ventiltrieb hör ich eigentlich garnix.
Gruß
Hans

xtralle
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 4
Registriert: Di Jul 31, 2018 7:24

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon xtralle » Di Jul 31, 2018 14:24

Also das Geräusch ist im Motor selbst nicht hörbar, es klackt laut eher nur außen. Wenn ich den Schraubenzieher an mein Ohr halte und den gesamten Motor abhöre (oben, unten, links, rechts) ist das geräusch nicht lauter als die normalen laufgeräusche des kolbens etc ... ich werde heute Abend mal noch eine besser Hörprobe aufnehmen ...

Danke euch aber trotzdem schon einmal für die vielen informativen und fachlichen Hinweise und Antworten

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3145
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon rei97 » Di Jul 31, 2018 16:06

Also:
@Hans, das mit dem Kolbenklappern kann mir Keiner mehr als aussen lautes Geräusch verkaufen. Der schlimmste Fall, ein Serienkolben mit 0,5er Ringen in einer 075er Bohrung lief wg. Ölverbrauch im Motor ohne Klappereien. Stehen blieb er wegen ca 0,5mm Ventilspiel durch Kipphebelachsspiel. Das war Life.
Was das Geräusch deutlich reduziert sind 4 Blöcke Gummis a 4€ zwischen die oberen Fins geschoben.
Standartrep quasi.
Regards
Rei97

xtralle
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 4
Registriert: Di Jul 31, 2018 7:24

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon xtralle » Mi Aug 01, 2018 8:34

Problem gelöst!

also nachdem gestern ja wirklich konstruktive Anregungen eingingen, haben wir uns gestern gleich wieder über die XT gemacht ... nachdem wir die Steuerkette nur etwas gespannt hatten war das Klopfgeräusch schon wesentlich leiser.
Nachdem wir den Spanner in die optimale Position gebracht hatten, schnurrte der halbe Liter plötzlich flüsterleise wie ein Kätzchen.
Jetzt wird die XT getüvt und aufgehübscht - dann steht einer Ausfahrt nichts mehr im Wege.

Danke an alle für eure Hilfe und euer Bemühen

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 317
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon XTFRO » Mi Aug 01, 2018 9:19

Glückwunsch zu diesem erfreulichen Erfolgserlebnis! Und recht viel Spaß noch mit Euren drei Eintöpfen!

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 317
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: XT läuft nach Wiederbelebung, jedoch in Kopfnähe sonderbares lautes Klackern

Beitragvon XTFRO » Mi Aug 22, 2018 22:46

Kurzer Querverweis!
Durch mein wertes Zweit-Motorrad - XS 650 von 1980 - bin ich im Zusammenhang mit den erwähnten KEDO-Flachkugel-Einstellschrauben für den Ventiltrieb der XT auf eine weitere Bezugsquelle gestoßen, wo es ganz vergleichbar gestaltete und auch für die XT passende Stellschrauben gibt, bei denen die Kugeln jedoch in ihren Pfannen gegen Herausfallen gesichert sind, und die dazu sogar noch merklich weniger kosten ...
Vielleicht interessiert es ja den Einen oder Anderen!?
Hier der Link:
http://youngtimer-bikes-shop.de/epages/ ... s/AR000001


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Olivetti und 4 Gäste