Indien Tank gekauft

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 219
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Indien Tank gekauft

Beitragvon thealien » Mi Feb 20, 2019 15:28

Hallo Zusammen..

Ich hab den "fehler" gemacht und mir einen tank für meine 77er aus Indien gekauft.
Den hab ich nun geschafft aus den Zoll loszueisen :D :D und er liegt bei mir im Keller.

Erster eindruck...

AAAAAAAArrrrrrrrrggggghhhhh :cry: :cry: :cry:

okok ganz so schlimm ist es nicht. aber schlimm genug.

Lackierung...also ich hab gerne mal Tanks in meinem Keller selbst lackiert. Die sehen 1000 mal besser aus.
Ich habs nicht geschafft solche Rotznasen zusammenzubringen. Zumal es nur billigster 1 Komponenten Lack ist, aber dafür ziemlich dick :cry:

Benzinhananschluss
Ja genau :cry: das wurde ne platte aufschweisst, gut und recht, ABER lauter über lackierte Schweissspritzer drüber, das wird so wohl niemals dicht werden.

Tankstutzen:
pff :cry: :cry: Dick das Gewinde Lackiert & innen im tank auch, einfach darübergehalten.

Danach verliess mich die Lust weiter zugucken.
Vermutlich kann ich den Tank montieren, werde das auch machen.

Falls jemand Interesse hat an detaillierten Fotos hat. Es gibt noch keine, Kann ich aber gerne machen, und hier Posten.

Gruss
Markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 160
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon AndreasXT600 » Mi Feb 20, 2019 15:58

Bilder würden mich sehr interessieren. Nicht wegen der Lackierung, sondern der Passform und dem Vergleich zum Original.

Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1036
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon Lippi » Mi Feb 20, 2019 19:40

Herzlichen Glückwunsch ....oder vielmehr mein Beileid!

Wie hoch ist jetzt das "Schmerzensgeld" all in?

Bilder, Bilder, Bilder

Beste Grüße
Lippi

guent
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 41
Registriert: Mi Jul 08, 2009 20:11

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon guent » Mi Feb 20, 2019 20:30

Hallo, wenn,ich das lese ,dann gibts ja noch die Möglichkeit den Stahltank unlackiert zu kaufen...150 Euro mit Porto für einen unverbeulten ,innen rostfreien 77er Tank...das geht eigentlich:-).
Grüße günne

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon TT Georg » Mi Feb 20, 2019 21:56

Hey, das ist doch zunächst einmal super, das sich das mal einer getraut hat. Klasse!
und auch wenn da einiges stimmt. ja mei.
mach uns mal noch reichlich bilder, da es ja ein tolles thema für den ein oder anderen ist.

Danke!
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 219
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon thealien » Do Feb 21, 2019 8:18

hallo...

ja bilder kommen.

also schmerzensgeld waren 240€ für den tank inclusive versandkosten & 70€ zoll.
und das mit dem innen nicht rostig kannst gleich vergessen,,, das ist er
verkäufer war bikenation und man kann handeln. der verkauf war eigentlich sehr gut. also es gibt nichts zu mecken an der freundlichkeit und zuverlässigkeit, sowie an der guten kommunikation.

ich werde am wochenende bilder machen. da komm ich dazu, dafür gibts hochauflösende mit der spiegelreflex.
dann schraub ich auch den originaltank runter und leg den mal daneben.

unlackiert hab ich den tank nicht gefunden. das währe die beste option gewesen

gruss
markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
UweD
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2230
Registriert: Sa Dez 06, 2003 9:35
Wohnort: Region Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon UweD » Do Feb 21, 2019 8:55

Ja das ist jetzt wirklich interessant. Ich hatte mit Metin Kontakt, der ja noch in Indien lebt. Er hatte einen sehr guten Eindruck von Alu-Tanks, für die er eine Vorlage geliefert hatte.
Möglicherweise gibt es da unterschiedliche Anbieter/Hersteller.

BTW - ich würde auch eher zum unlackierten greifen und den nachbehandeln lassen. Aber Hut ab! Du hast es versucht!

Danke und Gruss
Uwe

Metins Tipp war von diesem Anbieter:
https://www.ebay.com/itm/NEW-YAMAHA-XT5 ... xydlFSsYsr

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1664
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon xtjack » Do Feb 21, 2019 13:49

Schade dass er nicht hält was die Bilder versprachen, ums Haar hätt ich einen gekauft ....
Bin gespannt auf die Bilder und hoffe du kannst ohne viel Aufwand was draus machen...

Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen !

E.Kästner

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon TT Georg » So Feb 24, 2019 23:56

Und? hats die linse von der Knipse gesprengt???
wir sind schon ganz unruhig...
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 219
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon thealien » Mo Feb 25, 2019 9:35

Hallo...

jajajajaj :D :D :D :D

hier der Link zu meiner Fotogallerie

ich hatte ein problem mit der gallerie das er mir die kleingerenderten bilder nicht angezeigt hat. Das musste ich zuerst fixen.
Lösung war das Imgagemagick modul von hand einzubinden weil das piwigo da einen bug hat.

gut.....
also ihr könnt die fotos in allen auflösungen angucken auch das original (12mb/bild)

das eine bild wo ihr meinen dreckigen boden seht....
das fiel aus dem tank raus als ich etwas geschüttelt habe. naja :mrgreen:

fotos wo ich den mal an die xt dranschraube gibs auch bald....ist grad sonnig draussen :D

viel spass
und falls ihr irgendwas seht was ich gleich machen soll bitte kommentieren

gruss
markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Dieter1969
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 302
Registriert: Mi Feb 22, 2012 15:09
Wohnort: Freistadt OÖ

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon Dieter1969 » Di Feb 26, 2019 12:32

Servus Markus,
mutiger Kauf !
Meine Beobachtungen bzw. Einschätzung :
interessanterweise sehen die Falznähte vom Tankkörper ganz ordentlich aus,
was man von den Schweißnähten der Halterungen nicht unbedingt behaupten könnte.
Ich werd das Gefühl nicht los dass da über den ganzen Flurost, Staub und Schweißrückständen einfach mit weisser Farbe drübergejaucht wurde.
Hab die ind. Tanks schon öfters beobachtet, die Blechform ist sicher schwierig herzustellen,
man bräuchte aber nur einmal ein naturgetreues Modell der Seitenteile machen,
da könnte man die Blechformen dann in exakter Form reindengeln. Die Blechteile sind ja alle Handgetrieben.
Was mir aber überhaupt nicht eingeht, dass die Inder bei den Dekors so weit weg von den Originalformen sind.
Bräuchte ja man nur einmal ordentlich abkupfern und die Aufkleber wären gut, wär ja die selbe Arbeit.
Aber wenn man solche Länder kennt, dann erwartet man sich auch nicht mehr, jetzt nicht negativ gemeint, denn diese Kulturen haben andere Stärken.
Markus, ich wünsch dir, dass er zumindest passt, dicht ist und sich nicht aufvibriert ( Spachtelmasse usw. )
Glück Auf !
Dieter

guent
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 41
Registriert: Mi Jul 08, 2009 20:11

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon guent » Mi Feb 27, 2019 23:40

Hallo,wenn ich das richtig sehe ,ist der Tank innen schwarz lackiert?Wenn er wirklich innen verrostet ist,dann ist er sicher sein Geld nicht wert :evil: .
Gibt aber noch die Möglichkeit, einen ALU-tank für die bis 1979er XTs för 327 Eur unlackiert zu kaufen und dann lackieren.. :wink:
Grüße günne

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 759
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon Karsten K » Do Feb 28, 2019 9:26

Hallo

Schade dass der Tank nicht perfekt ist. Dass du den Test gemacht hast und das Ergebnis bekannt machst finde ich super.
Jedoch sind nicht alle Tankbauer in Indien schlecht. Ein Bekannter hat einen alten Horex Tank in Indien nachbauen lassen. Es wurde ein orig. Tank hingeschickt und einige Zeit später kamen 5 Stück zurück und sollen vom orig. nicht zu unterscheiden sein.

Karsten

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2187
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon TT Georg » Do Feb 28, 2019 9:32

Das QSM am Ende ist entscheidend, und wieviel Mühe man sich gibt.... wenn man allerdings nur das schnelle Geld verdienen will, haut man eben ohne ende XT tanks in die bucht...
so in etwa könnte das sein.

Gruss
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
thealien
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 219
Registriert: Di Nov 04, 2014 19:16
Wohnort: österreich/vorarlberg

Re: Indien Tank gekauft

Beitragvon thealien » Do Feb 28, 2019 10:04

hallo..
ist der Tank innen schwarz lackiert
NEIN ist er nicht... der ist rostig..also da bröselt es ziemlich raus und es ist flugrost drinnen.

wie auch schon bemerkt.. ich vermute das der tank einfach rostig lackiert wurde, das heisst einfach drübergejaucht ohne sinnvolle vorbehandlung.

ich hab mal an den schweissnähten rumgeklopft. sieht so aus als ob die schlacke abgeklopft wurde..das sind schweissnähte :cry: :cry:

also
ich werd mal den tank innen reinigen...und mal draufschauben....
wenn er runterfällt ...fällt er halt....

gruss
markus
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste