HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
rebelbee
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: Sa Apr 13, 2019 11:44

HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon rebelbee » Sa Apr 13, 2019 12:29

hallo ihr xt-spezialisten

bin ganz neu hier und arg ungeübt...
...und habe eine frage, die die alten hasen hier
sicher in nullkommanix beantworten können.

habe mir ein kleines träumchen erfüllt
und mir ne bastel-xt gekauft.
bin zwar keine schrauberkönigin, dachte aber, wer nicht wagt, der nicht gewinnt...

das moped, das ich da gerade in der mache habe,
ist ein scheunenfund, der mal einem brandanschlag zum opfer fiel. dabei ist vor allem das heck in flammen aufgegangen, schwinge und hinterrad sind verbrannt und der hintere teil des motors schwer angekokelt.

den motor habe ich jetzt machen lassen, aber jetzt fiel mir erst beim einbauversuch auf, dass eine buchse der hinteren motoraufhängung fehlt!
könnte es sein, dass diese buchse irgendwie gummigelagert ist und die lagerung durch den brand geschmolzen ist?

hat wer ne idee, was zu tun ist?

fotos anbei...

für zielgerichtete ratschläge wäre ich sehr dankbar!

liebe grüsse, sabine

rebelbee
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: Sa Apr 13, 2019 11:44

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon rebelbee » Sa Apr 13, 2019 12:36

...bilder hatte ich vergessen...
xt 500 80er motoraufhängung detail II.JPG
xt 500 80er motoraufhängung detail I.JPG

Benutzeravatar
Ralle
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 967
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon Ralle » Sa Apr 13, 2019 13:29

Hallo Sabine,

Stimmt, da sitzen von beiden Seiten Gummi/Metall Buchsen drin, die könnten wirklich verschmolzen sein
Screenshot_20190412-215612_Samsung Internet.jpg
Gruß Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Ralle
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 967
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon Ralle » Sa Apr 13, 2019 13:38

und da sitzt auch noch eine mit zwei O-Ringen bestückte Hülse zwischen
20190413_133626.jpg
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5854
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon Frank M » Sa Apr 13, 2019 13:43

Pos. 20, 583-15316-00, DAMPER, engine mount 1, 2x
Pos. 21, 583-15317-01 SPACER, engine mount 1, 1x
Pos. 22, 93210-12095, O-RING, 2x
Kurbelgehäuse.JPG

rebelbee
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: Sa Apr 13, 2019 11:44

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon rebelbee » Sa Apr 13, 2019 13:49

okayyyy...
soweit so gut
- vielen dank schon mal für die infos!
weiss jemand, wo ich den kram herbekomme?

Benutzeravatar
benmx
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 62
Registriert: Fr Mai 12, 2017 9:56

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon benmx » Sa Apr 13, 2019 13:58

kedo.de

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5854
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon Frank M » Sa Apr 13, 2019 14:14

oder versuchen Gebrauchtteile zu bekommen:
https://www.xt500.org/anzeigen/index.php

rebelbee
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: Sa Apr 13, 2019 11:44

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon rebelbee » Sa Apr 13, 2019 16:25

@benmx: habe bei kedo geschaut, aber nichts gefunden - kannst du mir da nen tipp geben?
@frank m: kannst du mir sagen, wie die dinger auf deutsch heissen, damit ich auch gezielt nach gbrsauchtteilen suchen kann? ich meine, von o-ring abgesehen...
grüsslies**

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5854
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon Frank M » Sa Apr 13, 2019 16:50

583-15316-00, Motoraufhängung hinten, Silentblock
583-15317-01, Motoraufhängung hinten, Hülse

die Teile können aber auch beliebig anders genannt werden, daher würde ich mich eher an der Teilenummer bzw. dem Einbauort orientieren. Die SR500 mit annähernd gleichem Motorgehäuse hatte diese Dämpferbuchsen übrigens nicht.

Bei KEDO im Katalog konnte ich die Teile auch nicht finden. Wenn es mit Gebrauchtteilen nix wird lohnt sich aber oftmal trotzdem ein Anruf dort, da sie auch viele Dinge besorgen können die nicht gelistet sind.

rebelbee
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: Sa Apr 13, 2019 11:44

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon rebelbee » Sa Apr 13, 2019 18:45

hey frank

tausend dank, dann rufe ich montag da wohl mal an!

habe gerade versucht, die teile aus nem alten motor rauszubekommen,
aber irgendwie sind die da rein verpresst
und es gibt gar keinen ansatz
- hast du dazu auch ne idee?

grüsse*

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3212
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon rei97 » Sa Apr 13, 2019 19:31

Also:
Gewalt.
Die lassen sich raus kloppen.
Regards
Rei97

rebelbee
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: Sa Apr 13, 2019 11:44

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon rebelbee » Sa Apr 13, 2019 20:58

hi rei97

und wie mache ich das,
ohne den motor komplett zu schrotten...?
...der motor ist ansonsten nämlich noch okay
wollte jetzt nur mal vorübergehend diese buchse austauschen...

grüsse*sabine

Benutzeravatar
XTom
XTom
XTom
Beiträge: 2419
Registriert: Do Mai 22, 2003 10:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon XTom » Sa Apr 13, 2019 22:24

Die Buchsen aus einem geschlossenen Motor auszubauen ist keine gute Idee. Ich denke, die kann man nur gut von innen ausbauen. Von aussen müsste man die eine Buchse ja 1x durch den ganzen Motor kloppen. Nee ... lieber neue/gebrauchte Buchsen kaufen. Dann eine Buchse einpressen, Distanzstück mit den Gummiringen einsetzen und Buchse von der anderen Seite einpressen. Du brauchst 3 Teile: 2 Buchsen und 1 Distanzstück auf dem zwei Gummiringe sitzen. Das sind die, die fast bei jeder Motorrestauration übrig bleiben, weil keine weiß wohin die gehören, oder einfach nicht dran denkt ;-)

KEDO hat viele Teile nicht im Webshop, aber wenn man keinen YAMAHA-Händler zur Hand hat, dann bestellen sie Dir die Teile bei YAMAHA. Dauert dann halt ein wenig ...

Gruß XTom
www.xt-500.de

XT500 Mai-O-Fahrt vom 03. bis 05.05.2019 bei den Zündels in Hamburg-Bergedorf
XTtracer und XTom fahren den TAT (Trans America Trail), Juli 2019
6. Internationales XT500 Treffen 2022 in Italien

rebelbee
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: Sa Apr 13, 2019 11:44

Re: HINTERE MOTORAUFHÄNGUNG...

Beitragvon rebelbee » So Apr 14, 2019 11:08

@XTom

hey - danke für die auskunft. das dauert im zweifelsfall wahrscheinlich ewig, diese teile zu bekommen...
hälst du es für möglich, sich einfach ne buchse drehen zu lassen und die einzusetzen oder ist diese gummilagerung unbedingt notwendig?
möchte ja auch in naher zukunft mal wieder fahren...

grüsse*sabine


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste