Enduroumbau

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
hobbes
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 09, 2005 8:22

Re: Enduroumbau

Beitragvon hobbes » Sa Jun 15, 2019 12:51

Ich bin damit auch einige Wettbewerbe gefahren, hat ganz gut - auch mit Orginalschwinge - geklappt.
Bild

Bild

Bild

schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 82
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Enduroumbau

Beitragvon schlork » Sa Jun 15, 2019 19:12

Super Bilder! :zustimm:

Eigentlich solltest du aber dazu lieber so etwas nehmen
827960955.jpg
denn die XT ist viel zu wertvoll, wie man in einem ander thread lesen kann ;D ;D
https://forum.xt500.org/viewtopic.php?f=2&t=14288

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5937
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Enduroumbau

Beitragvon Frank M » Sa Jun 15, 2019 19:17

mit so'nem Kürbis kann man aber keine Classic-Veranstaltungen fahren...

Benutzeravatar
hobbes
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 09, 2005 8:22

Re: Enduroumbau

Beitragvon hobbes » Sa Jun 15, 2019 20:47

Super Bilder! :zustimm:

Eigentlich solltest du aber dazu lieber so etwas nehmen
827960955.jpg

denn die XT ist viel zu wertvoll, wie man in einem ander thread lesen kann ;D ;D
https://forum.xt500.org/viewtopic.php?f=2&t=14288
naja der Fuhrpark bietet schon Alternativen

Bild

Bild

Bild

aber ein Kürbis ist da nicht dabei 8)

ich glaube bei der Veranstaltung bei der die Bilder entstanden sind oder bei einer der nachfolgenden bin ich eine 3h Lauf morgens mit der XT und einen 3h Lauf Mittags mit der DRZ gefahren - ist aber auch schon eine Weile her.

die letzten Jahre war es auch immer nett die neu aufgekommenen künstlichen Hindernisse wie Kabeltrommeln, Traktorreifen etc, mangels fahrerischen Könnens, plump anzugehen und darauf zu hoffen dass die schiere Masse in Bewegung einem irgendwie drüberrumpeln lässt - hat auch fast immer geklappt :D

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 842
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Enduroumbau

Beitragvon Mambu » Sa Jun 15, 2019 22:12

...immer so bescheiden der Herr... :D 8)

Benutzeravatar
XT-Nick
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 654
Registriert: Do Jul 22, 2004 12:04
Wohnort: Mayence

Re: Enduroumbau

Beitragvon XT-Nick » Mo Jun 17, 2019 10:04

Mit der XT im Serienzustand und ordentlichen Stollenreifen kann man schon echt Einiges an Offroad fahren. Besser geht es natürlich mit mehr Federweg hinten und etwas "Höhe" vorn. Die Kombi aus 390iger Bilsteine und Gabelverlängerung hat sich bei mir bewährt um die Frage von XT-Nick zu beantworten.

Inzwischen habe ich auch die K&J drin, kann aber über Geländeeinsatz hierzu noch nicht viel sagen. In meiner Cross XT habe ich 410er Billi´s drin, Original-Schwinge und Gabel von einer YZ. Natürlich Trommelbremse, allein schon wegen der Optik und bei Klassik-Veranstaltung wegen des Reglements.

VG
Lippi
Danke fürs beantworten! Jetzt wäre noch ein Foto supertoll. Vor allem in der Kombination mit der verbauten K&J-Schwinge :wink:

Werde im nächsten Schritt auch 390er verbauen (aber die von YSS) und dann schauen, ob die Gabelverlängerung zwingend notwendig ist
'80 Yamaha XT 500
Ex: '12 BMW F 800 GS, '08 Yam XT 660 X, '03 Yam TT 600 R, '81 Yam XT 500, '79 Honda XL 185 S, '79 Yam DT 50 M

hershey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 469
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Enduroumbau

Beitragvon hershey » Mo Jun 17, 2019 10:14

[quote=XT-Nick post_id=145459 time=1560758666

Werde im nächsten Schritt auch 390er verbauen (aber die von YSS) und dann schauen, ob die Gabelverlängerung zwingend notwendig ist
[/quote]

guter ansatz.
mit der gabelverlängerung würde ich auch erstmal warten, die hat nämlich auch nachteile.

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 403
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Enduroumbau

Beitragvon XTFRO » Do Jun 20, 2019 10:42

Hier ein weiteres Beispiel für einen ganz gelungenen 'Enduroumbau', gesichtet bei einem 'Oldtimer-Treff' im letzten September, der aber, zumindest soweit ich weiß, eigentlich als 'Scrambler' deklariert wurde!? Nun ja, die Grenzen sind da wohl sehr fließend …

PK-XT - 8.9.2018 x.jpg

Benutzeravatar
zimmi313
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 223
Registriert: So Dez 21, 2003 17:12
Wohnort: Oooschdalb

Re: Enduroumbau

Beitragvon zimmi313 » Fr Jun 21, 2019 7:51

Eine SRXT! Die ist ja allerliebst! :love: Sowas könnte mir glatt auch noch gefallen...
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
Ich fahre nur Ein- und Zweizylinder, weil mir vom
Mehrzylinder-Sound immer so schlecht wird! ;-)
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 403
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Enduroumbau

Beitragvon XTFRO » Fr Jun 21, 2019 8:23

Danke für das liebenswürdige Kompliment! Darüber wird sich unser alter Freund und fähiger XT-Schrauber sicher freuen, wenn er mal wieder zufällig hier ins Forum hineinschaut ...

Benutzeravatar
zimmi313
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 223
Registriert: So Dez 21, 2003 17:12
Wohnort: Oooschdalb

Re: Enduroumbau

Beitragvon zimmi313 » Fr Jun 21, 2019 8:46

Ernsthaft: Gefällt mir megagut. Und da ich inzwischen gar nicht mal mehr so auf Kaffeefräsen stehe (zum Angucken toll, zum Fahren war die XT aber schöner), überlege ich, ob ich die noch im Stall befindliche SR mal wieder umbaue. Werdegang wäre dann Original über Kaffeefräse zum Enduro-Scrambler-keineahnungwas. :gruebel:
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
Ich fahre nur Ein- und Zweizylinder, weil mir vom
Mehrzylinder-Sound immer so schlecht wird! ;-)
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 403
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Enduroumbau

Beitragvon XTFRO » Fr Jun 21, 2019 9:32

Gute Idee! Kann bestätigen, dass dieser 'Scrambler' nicht nur interessant ausschaut, sondern auch eine bequeme Sitzgelegenheit bietet und mit dem 'etwas' modifizierten Motor außerdem ganz beeindruckend gut geht ...

Benutzeravatar
zimmi313
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 223
Registriert: So Dez 21, 2003 17:12
Wohnort: Oooschdalb

Re: Enduroumbau

Beitragvon zimmi313 » Fr Jun 21, 2019 10:32

Mich würde mal das "Kochrezept" von dem SRXT-Scrambler interessieren, falls nicht Betriebsgeheimnis. :wink:
Was ist das für ein Puff? XT erste Serie? Dazu XT-Tank, XT-Heckschutzblech, Eigenbau-Sitzbank und vorne ein Zubehör-Endurokoti?
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
Ich fahre nur Ein- und Zweizylinder, weil mir vom
Mehrzylinder-Sound immer so schlecht wird! ;-)
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 403
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Enduroumbau

Beitragvon XTFRO » Fr Jun 21, 2019 12:18

Glaub nicht, dass das 'Kochrezept' für diesen SRXT-Scrambler unter irgendeiner Geheimhaltung steht, allerdings hab ich all die besonderen Details natürlich nicht so konkret im Kopf wie der 'Createur' höchstpersönlich!? Werde ihn mal darauf aufmerksam machen, dass sich da jemand ernsthaft näher für Einzelheiten interessiert!

Benutzeravatar
zimmi313
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 223
Registriert: So Dez 21, 2003 17:12
Wohnort: Oooschdalb

Re: Enduroumbau

Beitragvon zimmi313 » Fr Jun 21, 2019 13:06

Wer ist denn der "Createur"? ;D Kann ihm ja auch per PN ein paar Fragen schicken, oder er kann auch gerne mich anschreiben, wenn er kein offizielles Gedöns um seine "Creation" möchte. ;-)
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
Ich fahre nur Ein- und Zweizylinder, weil mir vom
Mehrzylinder-Sound immer so schlecht wird! ;-)
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 8 Gäste