Düsennadel/Nadeldüsenverschleiß beim VM32SS

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3314
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Düsennadel/Nadeldüsenverschleiß beim VM32SS

Beitragvon rei97 » Di Aug 06, 2019 13:52

Also:
Beim SR Gaser VM34SS hat die Düsennadel eine federbelastete Düsennadel und mir war schon länger klar, daß beim Tausch beide Teile, Düsennadel und Nadeldüse getauscht werden müssen. Wenn nicht, ist das Vollastgemisch voll aus der Spezifikation des Gasers. Da lässt sich mit HD Düsenwahl nur wenig machen, weil aufgrund Reibverschleiß jede Düse zu früh aufmacht. Warum ich das hier zuerst poste, ist die Tatsache, daß die VM32SS Düsennadel nicht einseitig vorgespannt ist. Deshalb finde ich in Kundengasern selten ausgetauschte Teile. So auch heute. Ein XT Gaser, der schon mal 'behandelt ' wurde wies einige Besonderheiten auf. Kedosatz unzweifelhaft , fast neue 230 HD usw.
An der Kombi Düsennadel, Nadeldüse ist er schnöd vorbei gegangen. Ob der Gaser danach noch sauber lief, ist aufgrund der Ablagerungen in der Schwimmerkammer und der verbogenen Schwimmerlippe zweifelhaft.
Naja, der Gaser schwimmt in der Schalle und die Brühe ist dank 1/5 Spülmaschinentab unbrauchbar dunkelstbraun.
Demnächst Auftauchen.
Regards
Rei97
Düsennadel XT500.JPG

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 200
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Düsennadel/Nadeldüsenverschleiß beim VM32SS

Beitragvon woddel » Di Aug 06, 2019 16:01

Ein bisschen OffTopic weil von meiner LC4 - aber Zum Thema Verschleiss:
Die Nadel einer LC4 verschleißt nicht nur in der Düse sondern auch an der Aufhängung.
Das ist doof, weil die eine oder andere schon abgebrochen sein soll.
Einer im KTM Forum hatte Glück - die Nadel klemmte senkrecht auf dem Ventilteller und das Ventil schloss nicht mehr - echt Schwein gehabt....
Dateianhänge
IMG_3529.jpg
Bild

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 200
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Düsennadel/Nadeldüsenverschleiß beim VM32SS

Beitragvon woddel » Di Aug 06, 2019 16:49

Spültabs schaden dem Alu nicht?

Schöne Grüße
Woddel
Zuletzt geändert von woddel am Di Aug 06, 2019 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3314
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Düsennadel/Nadeldüsenverschleiß beim VM32SS

Beitragvon rei97 » Di Aug 06, 2019 17:58

Also:
Bitte nicht auf die Idee kommen, einen ganzen Spültab reinzutun, denn dann ist das Gehäuse hinterher schwarz.
Je nach Verschmutzungs-/Korrosionsgrad schadet ein Stückchen eines Tabs überhaupt nicht. Man merkt das beim Reinfassen in die Brühe am seifigen Gefühl...(Lauge) und das muss ausgewogen sein. Zudem muss das Gehäuse, die Schwimmerkammer und der Aluhebel alleine im Bad sein. Das ganze Stahl und Messinggedönse hat dabei nichts im Bad zu tun.
Regards
Rei97


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste