Verlegung der Drehzahlmesserwelle und Kupplungszug

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
Bullrich_Salz
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 76
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:04
Kontaktdaten:

Verlegung der Drehzahlmesserwelle und Kupplungszug

Beitragvon Bullrich_Salz » So Aug 25, 2019 17:01

Hallo zusammen

Wie verlegt ihr denn die Drehzahlmesserwelle und den Kupplungszug bzw. wie sind diese original verlegt?

Aus den Verlegungsplänen die mir vorliegen ist das leider nicht klar ersichtlich.

Ich habe die Drehzahlmesserwelle so:
20190825_164658.jpg
20190825_164505.jpg
Und den Kupplungszug so:
20190825_165640.jpg
Stimmt das so? Danke für jeden Tipp!

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 460
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Verlegung der Drehzahlmesserwelle und Kupplungszug

Beitragvon schlork » So Aug 25, 2019 20:01

Den Kupplungszug habe ich auch wie du. Drehzahlmesserwelle war bis jetzt noch nicht montiert. Hier gibts aber den Tip den von der XT250 zu kaufen, weil dieser kürzer ist. Ansonsten anbei das "offizielle" Kabel Routing
Kabelfuehrung_02b.jpg
Kabelfuehrung_01b.jpg

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4315
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Verlegung der Drehzahlmesserwelle und Kupplungszug

Beitragvon motorang » Mo Aug 26, 2019 7:24

Hier auf Seite 2 ist nochmal ein Verlegungsplan:
viewtopic.php?t=4987

Gryße!
Andreas, der motorang

djinow
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 114
Registriert: Mi Sep 15, 2004 20:38
Wohnort: Diepenbeek Belgien

Re: Verlegung der Drehzahlmesserwelle und Kupplungszug

Beitragvon djinow » Mo Aug 26, 2019 9:56

Hallo, Bullrich

Die Drehzahlmesserwelle muss unter der Lenkkopf durch ,in der Kotflügel ist eine Rille.
Der Kupplungszug muss durch das Loch zwischen Zündschloss und oberen Lenkkopf,und unterdurch der Bremszug, der muss ja beim bremsen nach oben Platz haben.

Groetjes Djinow Belgie
one kick only

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1448
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: Verlegung der Drehzahlmesserwelle und Kupplungszug

Beitragvon PeJo » Mo Aug 26, 2019 21:16

Hi Bullrich

hatte Fotos von meiner 78er gemacht, vielleicht hilft's :wink:
DSC_4966.JPG
DSC_4970.JPG
Gruß, Peter
... und immer locker durch die Hose atmen! :happy:

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 460
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Verlegung der Drehzahlmesserwelle und Kupplungszug

Beitragvon schlork » Mo Dez 21, 2020 15:26

Muss mal diesen thread wieder hoch holen. Bei meiner erstem XT sieht der Kupplungszug aus wie bei Pejo im ersten Bild. Alles OK dort.
Für mein jetziges Projekt habe ich einen neuen Zug gekauft der sieht aus wie erster Post, Bild 2 d.h. mit dieser Spirale. Es gefällt mir gar nicht, wenn diese am frisch lackierten Rahmen schrubbert. Natürlich kann ich sie weg machen, oder nen Schrumpfschlauch drüber. Aber trotzdem die Frage, ob das tatsächlich so sein soll?

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6392
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Verlegung der Drehzahlmesserwelle und Kupplungszug

Beitragvon Frank M » Mo Dez 21, 2020 18:04

muss nicht, die Spirale wird wohl sowas wie ein Knickschutz sein. Die kannste auch bedenkenlos wegmachen, wenn der Zug in weichen Bögen verlegt ist.


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mgienke und 4 Gäste