78er Tacho Armaturen zerlegen

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1378
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

78er Tacho Armaturen zerlegen

Beitragvon PeJo » Sa Sep 07, 2019 9:44

Hi, bevor ich meinen 78er Tacho (also der mit der grünen Hintergrundbeleuchtung) zerlege würde ich mich gerne erst Informieren. :les:

Mein Problem ist der Tageskilometer, ich kann ihn nur in Hundert Meter-Schritte zurückstellen.
Es lässt sich nur die weiße Zahlenanzeige soweit zurückdrehen bis zur 0, und dann erst folgt der erste Kilometer,
das geht so weiter bis ich den ersten 10-Kilometer zurückdrehen kann.
Also ich kann über den Rückstellknopf nicht alle 4 Anzeigen-Zahlen gleichzeitig auf Null zurücksetzen. :cry:
Einen neueren Tacho ab Baujahr 79 wie ihn auch alle ab 80er Alutank-Modelle haben hatte ich schon mal zerlegt, aber die sind ja anders.

Hat wer eine Ahnung oder Bilder von dem was da defekt sein könnte und was ich zur Reparatur benötige? :gruebel:

Gruß, Peter

Benutzeravatar
GJF
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 205
Registriert: Do Feb 02, 2006 11:19
Wohnort: Hilden

Re: 78er Tacho Armaturen zerlegen

Beitragvon GJF » Sa Sep 07, 2019 11:50

Moin,
keine Panik, das gehört so. M.E waren nur einige der ersten Modelle mit so einem Tacho ausgerüstet.
Also alles in Ordnung , nicht aufmachen.
Gruß Ralf
Am Grunde eines Problems sitzt immer ein Deutscher.
(Voltaire)

Alteisentreiber
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 37
Registriert: Di Dez 12, 2017 20:04
Wohnort: Hardt

Re: 78er Tacho Armaturen zerlegen

Beitragvon Alteisentreiber » Sa Sep 07, 2019 13:45

Hi,

Wenn der Tacho funktioniert würde ich ihn zu lassen. Ich glaube Teile wie Chromring und Dichtungen sind nicht mehr ganz so einfach zu bekommen. Bei meiner 78er kann man die Tageskilometer nur kilometerweise zurückdrehen. Das gehört so. Ich habe mir angewöhnt nicht nach Tageskilometeranzeige zu fahren weil mir das zurückstellen zu blöd ist. Außerdem ist die Welle und der Knopf des Tageskilometerzählers nicht sehr robust. Mein Tipp: Finger weg so lange der Rest funktioniert.

Grüße
Christof

Benutzeravatar
Ralle
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 980
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: 78er Tacho Armaturen zerlegen

Beitragvon Ralle » Sa Sep 07, 2019 17:00

Hallo Peter,

Der Tacho ist völlig in Ordnung! ...alle Tachos von Bj.1976-78 also alle die mit dem blauen Ziffernblatt und den weißen Zeigern haben diese "blöde" Rückstellfunktion, das ist also original😉

Gruß Ralle
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
GJF
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 205
Registriert: Do Feb 02, 2006 11:19
Wohnort: Hilden

Re: 78er Tacho Armaturen zerlegen

Beitragvon GJF » Sa Sep 07, 2019 21:24

Hi Ralle,
meine original 78er hat schon den anderen Rückstellmechanismus :ja: (Zulassung März 78)
VG
Ralf
Am Grunde eines Problems sitzt immer ein Deutscher.
(Voltaire)

Benutzeravatar
Ralle
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 980
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: 78er Tacho Armaturen zerlegen

Beitragvon Ralle » So Sep 08, 2019 10:26

Hallo Ralf,
Stimmt, ich habe gerade nochmal nachgesehen und hatte dabei ganz vergessen das es die alten Tachos ja mit zwei verschiedenen Versionen von Rückstellknöpfen gab.... einmal mit dem schmalen konischen Rückstellknopf wie es auch die späteren Tachos hatten und wo man alle Stellen mit einmal auf Null stellen kann und dann einmal die Tachos mit dem dickeren ausziehbaren Knopf wo man die Kilometer einzeln zurückdrehen muss😉....übrigens gab es die konischen Rückstellköpfe bei den alten Tachos nicht nur im letzten Jahr, also 1978.... sondern auch schon vereinzelnd bei den 76er 1N5 und auch bei der 77er....

Gruß Ralle
Zuletzt geändert von Ralle am So Sep 08, 2019 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Einmal XT....immer XT

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1378
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: 78er Tacho Armaturen zerlegen

Beitragvon PeJo » So Sep 08, 2019 10:56

Im Ernst jetzt, das muss so :gruebel:
das ist aber blöd, dann hat der Tageskilometerzähler ja Überhaupt keinen Sinn. Warum wurde der dann Eingebaut :roll: ?
Meine 78er XT mit Zulassung 03. März 1978 hat diesen dicken Einstellknopf den man herausziehen kann.
Da muß man in Hundertmeter Schritte zurückdrehen, ist ja wie ein Blinddarm :eek: total Überflüssig

Gruß, Peter

Benutzeravatar
Ralle
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 980
Registriert: Mo Feb 02, 2004 9:51
Wohnort: 49393 Lohne

Re: 78er Tacho Armaturen zerlegen

Beitragvon Ralle » So Sep 08, 2019 11:08

Ja Peter, das zurückstellen nervt bei denen, aber war wirklich so
Einmal XT....immer XT


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4takt, Bing [Bot], Google [Bot] und 7 Gäste