Masse für Lenkerschalter am Lenker

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
die kleine XT
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 21
Registriert: Mo Okt 14, 2019 7:18
Wohnort: Heiden

Masse für Lenkerschalter am Lenker

Beitragvon die kleine XT » Di Feb 11, 2020 11:29

Hallo liebe XT Freunde,

laut des Schaltplanes für die XT 250 wird Masse für den rechten Lenkerschalter ( Not Off) über den Lenker, bzw. den Rahmen an den Schalter gebracht.
Am linken Schalter, Licht, Blinker etc. sehe ich im Schaltplan keine Masse vom Lenker/ Rahmen herkommen. Nun befinden sich aber auch im linken Schalter so, ich nenn es mal Metallabnehmer, die glaube ich dafür sorgen sollen das Masse über den Rahmen / Lenker kommen soll.
Das die Schalter ja zum Teil ungefähr baugleich mit der 500ér sind, meine Frage, der neue Lenker den ich verbauen möchte ist schwarz, muss ich nun etwas Farbe im Bereich der Schalter am Lenker entfernen, oder gleich ein Massekabel zu den Schaltern ziehen?
Wie macht man das ganze am besten und vernünftig? Für die Blinker habe ich auch an jeden Blinker ein Kabel für extra Masse gelegt.
Danke Euch und beste Grüße,
Dirk
Zuletzt geändert von die kleine XT am Di Feb 11, 2020 13:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2287
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Mass für Lenkerschalter am Lenker

Beitragvon TT Georg » Di Feb 11, 2020 12:12

Hmh, ich bezieh mich wieder auf die XT350, der es egal war, ob da links lack am lenker war, oder nicht. schalter montieren und gut..
und die XT250 2V ist mir da auch ähnlicher zur XT350.

Gruss
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5050
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Mass für Lenkerschalter am Lenker

Beitragvon Hiha » Di Feb 11, 2020 12:36

Jaja, mir reicht ja ein Bierdosenhalter, aber die Breissn müssen natürlich gleich eine Mass am Lenker montieren.. ;-)

Scherz beiseite:
Da bei der 500er (die hat keine Ausgleichswelle) die Lenkerböcke in Gummilagern sitzen, brauchen die Lenkerböcke eine eigene Masseleitung. (bei der 250er weiß ichs nicht) Der Kontakt vom Schalter zum Lenker wird über einen Blechbügel an der Armatur hergestellt, was eine blanke Stelle am Lenker bedingt. Ich würde aber eine eigene Masseleitung legen, und hab das bei meiner XT auch gemacht. Spart wirklich viel Ungemach...

Gruß
Hans

die kleine XT
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 21
Registriert: Mo Okt 14, 2019 7:18
Wohnort: Heiden

Re: Masse für Lenkerschalter am Lenker

Beitragvon die kleine XT » Di Feb 11, 2020 13:54

Oh Je, der Tippteufel hat zugeschlagen, Danke Hans, ich habs korrigiert. Natürlich geht ne Mass immer.
Wahrscheinlich hast Du Recht Georg, ich könnte es ja auch erst mal "trocken" ohne Lenker probieren. Schaltpläne als Quereinsteiger zu lesen ist nicht unbedingt meine Kernkompetenz, aber ich fuchse mich ja gerade ins Thema ein.

Grüße,
Dirk


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frabs und 6 Gäste