XT läuft und fährt

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Vintage RD
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: Di Aug 20, 2019 9:14

XT läuft und fährt

Beitragvon Vintage RD » Do Mär 19, 2020 9:48

Guten Morgen
gestern endlich Zeit gefunden an der XT wieder zu arbeiten.
Sie springt gut an... wenn ich es richtig mache... jedoch läuft sie nur mit dem Choke drin. Sobald ich den deaktiviere geht sie aus.
Die Leerlaufschraube habe ich gefunden. Sie dreht schwer.
Betreffs des XT Vergasers bin ich unerfahren. Fummelte viel an den alten Mikuni der RD luftgekühlt.
Ich hatte gestern versucht die Leerlaufschraube weiter rein zudrehen und zu starten... da gab sie mir Kickstarter auf den Fuss.
Muss nun etwas pausieren.
Liegt es nur an der Leerlaufeinstellung? Oder was kann ich noch checken.
Ich kann sie mit Choke fahren.
Gruß Reiner
Verg kl 20200318_152020.jpg
Montierter Vergaser

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon woddel » Do Mär 19, 2020 9:55

Das ist doch erstmal ein SR Vergaser.

Musst du jetzt pausieren wegen deinem Fuß?

Gruß
Woddel


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Vintage RD
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: Di Aug 20, 2019 9:14

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon Vintage RD » Do Mär 19, 2020 10:12

Woddel ja der rechte Fuss macht ein wenig Aua ;-) Ich halte mich auch da zurück. Denn der ist eh wegen einem ehemaligen Achillesehnenriss etwas schwächer.
Ja ich weiss das ist ein SR Vergaser. Habe keinen anderen, bzw. der andere ist auch ein SR Vergaser aber im miserabelen Zustand.
Ich sprach auf der Dortmunder Messe am XT Stand und der Kollege sagte mir das der SR Vergaser ok ist.
Ich hatte Leerlaufluftdüse raus und wieder 1 1/4 rausgedreht.
Mit Choke läuft sie gut.

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

XT läuft und fährt

Beitragvon woddel » Do Mär 19, 2020 10:17

Ich bin jahrelang mit XT Vergaser gefahren.
Meiner Erfahrung nach ist er auch o. k.
Er hat aber auch keine wirklichen Vorteile.
Der 32er XTvergaser scheint mir mehr untenrum zu bieten.


Du weißt schon dass du beim kicken unten bleiben musst.

Gruß Woddel


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

oneeleven
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 5
Registriert: Mi Okt 30, 2019 16:06

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon oneeleven » Do Mär 19, 2020 10:21

operierte Achillessehnen sind stabiler als ab Werk die originalen :dance

Gruß aus dem Westen

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1709
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon Merry » Do Mär 19, 2020 10:24

Zurückschlagen tut der Eimer nur, wenn man ihn nicht mit Nachdruck getreten hat. Wegen eines schlecht gewarteten Vergasers schlägt die XT jedenfalls nicht.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon woddel » Do Mär 19, 2020 10:27

Schlecht gewartet wäre: den Fuß nicht unten gelassen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon woddel » Do Mär 19, 2020 10:28

...aber über Aua sollte man nur bedingt blödeln...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4064
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon motorang » Do Mär 19, 2020 10:29


Vintage RD
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: Di Aug 20, 2019 9:14

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon Vintage RD » Do Mär 19, 2020 10:41

Was kann ich noch am Vergaser checken ausser die Leerlaufschraube mehr reinzudrehen?
Beim Kicken war ich nur ungeschickt und nicht routiniert.
Das letzte Mal eine XT600 anzutreten war vor knapp 30 Jahren.

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3538
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon rei97 » Do Mär 19, 2020 11:12

Also:
Zuerstmal die Basics.
SR Gaser und XT Gaser sind 2 unterschiedliche paar Stiefel.
Hauptgrund ist die Zündung.
XT hat serienmäßig 720°, d. h. erst beim Verbrennungs-OT nach 2 Umdrehungen wird gezündet.
SR hat eine 360° Zündung und bei jeder Umdrehung wird gezündet.
Das hat Folgen für den inneren Aufbau des Gasers.
Bei der SR drohen auspuffzerstörende Zündungen im Schiebelauf, weil sie in die Überschneidung zündet.
Deshalb gibt es dort ein sog. Aircutventil , das das Gemisch im Schiebelauf anfettet. Das soll das Knallen verhindern, indem der Motor im Sprit abgesäuft wird. Weil die SR eine Straßenmaschine ist, wird sie gerne im kalten Zustand hochgejagt. Das führt zur Magerung in dem Zustand, der Motor verhungert sozusagen. Deshalb musste ein Beschleuniger her und um spielende Kinder den Gaser hindern sollten den Motor absaufen zu lassen gibt es noch eine Antispielmembran. Beide brauchen SR und XT eigentlich nicht, weshalb der membranfreie Aufbau in den unteren Membranen Urständ feiert. Auch die trockenen Aircutmembran ist bei der XT überflüssig.
Umbauten der Gaser habe ich bestimmt schon 100 gemacht.
Zuletzt das Wichtigste:
Die XT hat eine Leerlaufluftschraube die fetter stellt desto zu.
Die SR hat eine Leerlaufgemischschraube die fetter stellt desto auf.
Dummerweise wird die oft zugeknallt, in der Hoffnung sie möge fetter laufen.
Das wiederum führt SEHR oft dazu, daß die fragile Spitze der LLGS beim SR VM34SS abreißt und im Kanal verbleibt. Das führt zum Versagen des gesamten Leerlaufsystem.
Fazit:
Einen seienmäßigen SR Gaser an eine XT zu verbauen führt mangels Wissen fast immer zur Katastrophe.
Hingegen lässt sich ein SR Vergaser wunderbar für eine XT tauglich machen. Man muss nur wissen wie:
http://www.sr-xt-500.de/phpBB3/viewtopic.php?f=5&t=1059
Regards
Rei97

Benutzeravatar
woddel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon woddel » Do Mär 19, 2020 11:56

Ich kann dazu sagen das meine XT Zehntausende Kilometer mit dem SR vergaser ohne große Änderung und mit den sonst auch üblichen Problemchen lief. Ich hatte die Nadel passend gehängt und die Hauptdüse meiner Erinnerung nach geändert. Eine Doppelzündung war immer verbaut.

Mir fällt gerade ein: ich hatte der gemischregulierschraube ein gerändeltes Rad mit Verlängerung aufgelötet. Dann brauchte man keinen Schraubenzieher mehr.

Gruß
Woddel


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

xtrack
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 171
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon xtrack » Do Mär 19, 2020 13:10

Servus Vintage RD,
wurde der Gaser vor dem Einbau
geöffnet,ordentlich gereinigt und überprüft ?
Die Aussage der Gaser sei ok, wie kam die
Zustande ? Nur äußerlich ?
Nun hast du leider einen "blauen" Anlasser
aber eines ist klar.....
Der Gaser muß raus und geöffnet werden.
LG xtrack

Vintage RD
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 14
Registriert: Di Aug 20, 2019 9:14

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon Vintage RD » Do Mär 19, 2020 14:06

xtrack: Ja der Vergaser wurde komplett gereinigt. Werde ihn wohl rausholen.
Nachdem was ich bisher las: Original XT-Vergaser ist besser. Sieht mir technisch auch einfacher aus.

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1072
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: XT läuft und fährt

Beitragvon Mambu » Do Mär 19, 2020 14:20

...würde ich Dir auch empfehlen, den originalen 32er zu verbauen....deutlich unempfindlicher...

Herzliche Grüße
Mambu


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste