Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
MarXtin
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 140
Registriert: Fr Jun 03, 2005 23:03
Wohnort: Wunstorf

Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon MarXtin » Mo Apr 06, 2020 13:17

Moin,

hat jemand eine Kopie für mich?
Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21
Ich muß mal wieder zum TÜV und find den böden Wisch nicht mehr :-o
Heidenau hat schon alles von seinen Seiten verbannt.

Könnte im Tausch eine Contifreigabe TKC80 bieten :-)

Gruß
Martin

Benutzeravatar
MagpieMan
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 143
Registriert: So Jul 07, 2013 13:28
Wohnort: Hambuach-Oddnsn

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon MagpieMan » Mo Apr 06, 2020 14:10

Hassu PN
1U6 * HH-XT 83 * fast orischinal
1U6 * HH-XT 86 * 1978 Design

MarXtin
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 140
Registriert: Fr Jun 03, 2005 23:03
Wohnort: Wunstorf

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon MarXtin » Mo Apr 06, 2020 14:24

Nein, ich brauche nur die Heidenau Freigabe, kein Yamaha Gutachten.
Trotzdem ,Danke für die Mühe :-)

MarXtin
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 140
Registriert: Fr Jun 03, 2005 23:03
Wohnort: Wunstorf

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon MarXtin » Mo Apr 06, 2020 15:40

Hat jemand bei Mopedreifen.de einen Kundenaccount???
Da gibt es alle möglichen Freigaben.....aber ohne Pornobalken nur für reg. Kunden.

https://www.mopedreifen.de/Motorrad/YAM ... ml?id=1975

Gekauft hab ich da vor Jahren auch schon , aber wer legt wegen einem Einkauf schon einen vollen Account an :?

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1817
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon xtjack » Mo Apr 06, 2020 17:35

Nur mal am Rande bemerkt, das hier kennst du ?!

https://www.mopedreifen.de/News/KEINE-A ... html?id=41


Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen....

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1529
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon PeJo » Mo Apr 06, 2020 18:31

Moin,

hat jemand eine Kopie für mich?
Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21
Ich muß mal wieder zum TÜV und find den böden Wisch nicht mehr :-o
Heidenau hat schon alles von seinen Seiten verbannt.

Könnte im Tausch eine Contifreigabe TKC80 bieten :-)

Gruß
Martin
Hi MarXtin hier
Heidenau 2012 Yamaha_XT500_1U6_30021_40018_YA-1U6-1.pdf
hier hast du ;-)
(75.94 KiB) 159-mal heruntergeladen
... und immer locker durch die Hose atmen! :happy:

MarXtin
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 140
Registriert: Fr Jun 03, 2005 23:03
Wohnort: Wunstorf

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon MarXtin » Mo Apr 06, 2020 18:38

Dankeschön.....brauch ich aber für den K67 :lupe:

@ xtjack
Ja, kenn ich. Ich hab Reifen von 2019, da gilt die alte Regelung noch bis 2025.

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1529
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon PeJo » Mo Apr 06, 2020 19:40

Dann nimm halt das ...
Heidenau 2016 Yamaha XT500_1U61.pdf
Bitteschööön
(76.4 KiB) 163-mal heruntergeladen
... und immer locker durch die Hose atmen! :happy:

mqp
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 18
Registriert: Sa Mär 19, 2011 17:02

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon mqp » Mo Apr 06, 2020 20:15

Hast du denn eine Reifenbindung eingetragen?
Gruß Martin

MarXtin
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 140
Registriert: Fr Jun 03, 2005 23:03
Wohnort: Wunstorf

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon MarXtin » Mo Apr 06, 2020 22:03

Nein, aber 3.25-21

MarXtin
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 140
Registriert: Fr Jun 03, 2005 23:03
Wohnort: Wunstorf

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon MarXtin » Di Apr 07, 2020 10:39

Hab es bekommen :)

XTH
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 9
Registriert: Fr Jan 08, 2021 13:35

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon XTH » Fr Jul 09, 2021 12:23

Ich möchte mich bei @PeJo für die bereitgestellten Heidenau-Bescheinigungen bedanken!

Nach 36 Jahren ist bei meiner XT ein Wechsel der Erstbereifung fällig,
obwohl sie erst 17500 km (exakt, heute) gelaufen haben.

ich hab mich für den K67 entschieden,
weil mir die Original-Optik wichtig ist.

Auf der HEIDENAU Website stand die Bescheinigung nicht mehr zum Download bereit.
Bei www.mopedreifen.de hätte ich sie mit der Lieferung bekommen.
Der günstigere Anbieter www.reifentiefpreis.de
konnte mir aber keine Bescheinigung mitliefern.

Bin gespannt auf die Lieferung!

So sieht sie aus:
XT 500 1985.jpg

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1529
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon PeJo » Fr Jul 09, 2021 13:40

Immer wieder gerne XTH.

Steht das H für Heinz?
Schick sieht sie aus deine XT :ja:
Ich Interessier mich auch für den K67.
Zufällig hab fast zeitgleich in einem anderen Beitrag nach den Erfahrungen gefragt.
Du kannst ja deine auch mitteilen wenn du die Reifen gefahren hast.

Gruß, Peter
... und immer locker durch die Hose atmen! :happy:

schlork
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon schlork » Fr Jul 09, 2021 16:10

Darf ich mal fragen, zu was ihr die Bescheinigung benötigt? Muss doch sowieso eingetragen werden.

XTH
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 9
Registriert: Fr Jan 08, 2021 13:35

Re: Heidenau Reifenfreigabe K67 3.00-21

Beitragvon XTH » Fr Jul 09, 2021 21:04

@PeJo
Ich werde von meinen Erfahrungen mit K67 berichten.

@schlork
Ich war heute Morgen kurz beim TÜV,
Bevor ich die Bescheinigung von PeJo gefunden habe.
Angeblich haben die dort keine Bescheinigungen gespeichert.
Das wundert mich sehr, wo doch heute alles gespeichert wird.
Der Prüfer war auch nicht sehr hilfsbereit,
sagte aber, dass eine Hersteller Bescheinigung bei der Eintragung helfen würde.
Da es anscheinend keine 3.25 X 21 Vorderreifen mehr gibt,
kommt man wohl um eine Eintragung nicht herum.

Zu dem Thema gibt’s auch schon einige Threads.

Gruß
Hubert


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste