Vergasernadelfrage

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4095
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Vergasernadelfrage

Beitragvon motorang » Di Apr 07, 2020 12:28

Von woanders (AiA-Forum):
Frage: Alle meine Vergaser der 2 Ventiler haben die Nadeln mit der Nr. 6H2...
Nur einer hat eine Nadel mit Nr Y145, warum?
Der Vergaser war mal in einer 79er Xt drinn

Antwort: Y145 ist die Nachbaunadel von Kedo.
Die originale Nadel gibt es nicht mehr, auch nicht bei Topham
.
Kann das wer bestätigen oder weiß mehr darüber ob die Nadeln baugleich sind?

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6109
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Vergasernadelfrage

Beitragvon Frank M » Di Apr 07, 2020 12:48

kann ich aktuell nicht bestätigen.

Aber es gibt eine Seite mit vielen Maßangaben zu Mikuni-Nadeln. Vielleicht hilfts beim Ausmessen.

https://www.jetsrus.com/a_jets_by_carbu ... ikuni.html

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 165
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: Vergasernadelfrage

Beitragvon Hudriwudri » Di Apr 07, 2020 13:59

Hello Andy,

hoffe sehr dasz es Dir und Deinen Lieben gut geht.
Schleiche mich dann schoen langsam zwengs nachmittaeglichen Ausgangssperrenschraubeb in die Werkstatt und werde dann sofort meinen Mikuni-katalog studieren.
Sobald ich was weisz berichte ich!

Rlg Christian
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 165
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: Vergasernadelfrage

Beitragvon Hudriwudri » Di Apr 07, 2020 14:08

Also Mikuni listet keine Y145 auf aber sehr wohl eine 6DH2.
Von daher ist es ohne genauen durchmesservergleich an 7 Stellen schwierig zu verifizieren.
Rlg

Christian
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4095
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Vergasernadelfrage

Beitragvon motorang » Di Apr 07, 2020 15:25

Hey,
schön von Dir zu hören. Danke Dir für die Mühe!

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3626
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Vergasernadelfrage

Beitragvon rei97 » Di Apr 07, 2020 15:35

Also:
Ich tät da nicht lange rum machen und einen XT Keystersatz ordern.
Wichtig ist die im Satz befindliche Düsennadel UND die Nadeldüse, die zusammen passen, verbaut werden.
Der Satz ist recht günstig in der Bucht zu haben.
Ich würde dann aber immer den Gaser komplett zerlegen, die großen Teile schallen und danach mit Pressluft durchblasen. Danach ZB.
Hier darf gerne gelesen werden:
http://www.sr-xt-500.de/phpBB3/viewtopic.php?f=5&t=1059
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6109
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Vergasernadelfrage

Beitragvon Frank M » Di Apr 07, 2020 15:37

die 6DH2 wird eine "single taper" Nadel sein.
Y145 hab ich nicht, aber hiermit ließen sich die Maße vergleichen.

Mikuni Jet Needles.JPG

Benutzeravatar
Theo
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 513
Registriert: Di Feb 17, 2004 7:18
Wohnort: bei Kiel anne Ostsee

Re: Vergasernadelfrage

Beitragvon Theo » Mi Apr 08, 2020 6:46

Ich habe vor längerer Zeit u.a. die Y145 und die 6H2 vermessen.
Sie sind im 1/100-Bereich nach MEINEN Messungen identisch.
Die 6DH2 ist deutlich anders!!!

LG Theo
Erlaubt ist, was gefällt !
Si libet, licet! Aelius Spartianus

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 165
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: Vergasernadelfrage

Beitragvon Hudriwudri » Mi Apr 08, 2020 17:51

Also auf Theos Instrumentarium und va Messkuenste wuerde ich mich verlassen und das ganz ohne Subjektivitaey hinsichtlich unserer Freundschaft und Kooperation unseres damaligen Kit-kopf-Projektes!!!!
Ich habe jetzt noch einmal bzgl der ist 6H2 recherchiert aber das duerfte eine gesperrte factory nadel sein die zumindest in meinem telefonbuchmaeszigen Katalog net aufscheint.

Versucht hab ichs sorry

Rlg

Christian
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 9 Gäste