Motor bläut beim anlassen

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
Fettschwein
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 28, 2020 20:26
Wohnort: Nördlich der Elbe

Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Fettschwein » Fr Mai 29, 2020 10:02

Moin Gemeinde,
werde mir eine XT angucken, der Verkäufer sagte mir, das die XT 500 im kalten Zustand bläut, aber sobald sie etwaswarm ist, ist das blauen vorbei.
Was meint Ihr?
Ventilschaftdichtung oder Kolbenringe?
Ich hab keine Befürchtung das die total defekt ist, ich brauche eh ein neues Projekt zum schrauben 😉
Bloß wohin gehen die Kosten?
Allgemeine Frage zu meiner Verständnis, Gebt Ihr bleizusatz mit in den Sprit, Bj‘79?
Gruß Fettschwein
aktuell:
KTM 640 LC4, Buell XB9SX, Yamaha XT500
Vergangenheit:
Suzuki SV1000s, KTM 535exc, Yamaha XT600 43F, KTM 690SMC, Hercules Prima 5M

Martin M
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 54
Registriert: Do Jan 02, 2014 7:19

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Martin M » Fr Mai 29, 2020 10:11

Halo Fettschwein,
hört sich eher nach "wet sumping" an. Das Öl läuft nach Abstellen des Motors in das Gehäuse, beim Anlaufen wird ein Teil des Öls durch die Kurbelgehäuseentlüftung, und somit durch den Verbrennungsraum geschickt.
Erstmal Kugelventil checken https://motorang.com/bucheli-projekt/kugelventil.htm. Wenn es das nicht ist kann man weiter schauen. Bei mir war mal die Abdichtung der Ölpumpe undicht.

Kosten eher gering (Kugelventil gibt es bei Kedo), man muss den rechten Seitendeckel abmachen. Dichtungssatz wäre sinnvoll.
Dabei kann man auch den Simmering am rechten Kurbelwellenstumpf begutachten bzw. tauschen, sowie die Simmeringe in der Ölpumpe. Und wenn man schon mal so weit ist, dann auch die Verlustscheibe entfernen.

Dann hat man schon sehr viel für die XT getan. Öl- und Filterwechsel, ein Blick in die Ölwanne, Zündung, Ventile, Steuerkettenspannung einstellen, man kann sich schon etwas beschäftigen.

Gruß
Martin
Zuletzt geändert von Martin M am Fr Mai 29, 2020 10:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5425
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Mr. Polish » Fr Mai 29, 2020 10:17

Gebt Ihr bleizusatz mit in den Sprit, Bj‘79?
Gruß Fettschwein
Hi, nein, braucht die XT nicht.
Viel Erfolg,
Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5340
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Hiha » Fr Mai 29, 2020 11:56

Die Diagnose ist schwierig, eine Preisabschätzung ebenso. Irgendwas zwischen 50.- und 1500.-, würd ich aus Erfahrung sagen. Die Tendenz eher zum Höheren... Allerdings kann man auch einfach damit fahren.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3891
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon rei97 » Fr Mai 29, 2020 14:40

Also:
Wer einen solchen Hobel verkauft , der weis, warum.
Hans hat recht, aber ehe man anfängt, fahren bis alles auseinander fällt und dann weiter verhökern.
Ein ca 40Jahre alter Motor, der der Revision bedarf kann auch leicht über 1500€ kosten.
Frag nach bei Kedo....
Woher ich das weis? Bei mir gibt es genau noch einen neuen XT Motor.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Fettschwein
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 28, 2020 20:26
Wohnort: Nördlich der Elbe

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Fettschwein » Fr Mai 29, 2020 18:39

Also danke erstmal,
das Motorrad ist seit 1991 im besitz vom jetztigen Verkäufer, also da schliesse ich mal einige Sachen aus.
Er meinte er will verkaufen weil keine Zeit und gesundheitlich passt es nicht mehr.
Werde ich morgen genauer abschätzen können :wink:
Letztendlich hab ich kein Problem den Motor zu revidieren (mache ich selber). ich meinte mit preis was mich die ersatzteile ca. kosten wenn ich den Motor komplett machen würde/muss, Sprich lager, Dichtungen, Kolben/Ringe, Pumpe usw.
Mich schreckt das jetzt nicht ab, weil ich denke das es eh irgendwann kommen wird, wie rei97 schon schrieb der Motor ist 41Jahre alt....
Bei Kedo kostet ne Komplette Revision glaub 3t€ wenn ich das im Katalog richtig verstehe....
aktuell:
KTM 640 LC4, Buell XB9SX, Yamaha XT500
Vergangenheit:
Suzuki SV1000s, KTM 535exc, Yamaha XT600 43F, KTM 690SMC, Hercules Prima 5M

Haui
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 24
Registriert: So Jun 17, 2018 14:12

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Haui » Fr Mai 29, 2020 21:19

Servus Fettschwein,
Hans und Helmut haben die Frage schon beantwortet. Wenn du es richtig (selber) machen willst mußt du ca.1500.- rechnen.
Ich hab es auch schon gemacht. Es stimmt.
Dafür hast du dann einen klapperfreien schönen Motor um denn du dir sehr lange keine Gedanken mehr machen mußt.
Gruß Haui

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5340
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Hiha » Sa Mai 30, 2020 8:08

Wenn Du selber bohren, honen und Kurbelwellen pressen... kannst, wirds ein paar hunderter billiger.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
xtrack
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 492
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon xtrack » Sa Mai 30, 2020 11:02

Respect-wallpaper-9687141.jpg
RESPEKT !!!!

Benutzeravatar
Fettschwein
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 28, 2020 20:26
Wohnort: Nördlich der Elbe

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Fettschwein » Sa Mai 30, 2020 12:42

Moin,
war heute da, hab sie angekickt, kam beim 2ten Kick, dann vllt 30sek-1min extrem gebläut und danach gar nichts mehr. Keine ungewöhnlichen Geräusche oder sonst was.
Probefahrt war auch okay. Nun hab ich mein Projekt womit ich im Herbst/Winter anfangen.
Hab mal einen XT600 Zylinder gehont, Werkzeug dafür hab ich noch.
Kurbelwellen pressen muss ich mich mal reinlesen....
aktuell:
KTM 640 LC4, Buell XB9SX, Yamaha XT500
Vergangenheit:
Suzuki SV1000s, KTM 535exc, Yamaha XT600 43F, KTM 690SMC, Hercules Prima 5M

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5340
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Hiha » Sa Mai 30, 2020 13:43

Äääh, missverständnis. Nicht die sog Honahle aus dem Baumarkt, sondern die Honmaschine vom Motoreninstandsetzer.
Viel Glück,
Hans

Benutzeravatar
Fettschwein
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 28, 2020 20:26
Wohnort: Nördlich der Elbe

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Fettschwein » Sa Mai 30, 2020 14:31

Ja, ich weiß was eine Honmaschine ist, es gibt sowas auch für mobile Einsätze.
Ich hab kein Baumarkt-Werkzeug.
aktuell:
KTM 640 LC4, Buell XB9SX, Yamaha XT500
Vergangenheit:
Suzuki SV1000s, KTM 535exc, Yamaha XT600 43F, KTM 690SMC, Hercules Prima 5M

Benutzeravatar
Fettschwein
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 28, 2020 20:26
Wohnort: Nördlich der Elbe

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Fettschwein » Do Jun 04, 2020 10:22

Ich werde jetzt erstmal den Sommer über fahren und dann gucken wie es sich verhält mit Ölverbrauch. evtl. mache ich mich dann im Winter an das Projekt Motor.
Danke an alle die helfen.
aktuell:
KTM 640 LC4, Buell XB9SX, Yamaha XT500
Vergangenheit:
Suzuki SV1000s, KTM 535exc, Yamaha XT600 43F, KTM 690SMC, Hercules Prima 5M

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3891
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon rei97 » Fr Jun 05, 2020 20:29

Also:
Genau.
Das sind die Motore , die sich im Winter selber reparieren und dann im Frühjahr immer noch bläuen.
Ich bin nach 4 Motoren über den Winter und 10 Gasern dzt am Ende und werde das bald mit 68 nicht mehr machen wollen.
Aufbrauchen und verschrotten oder 3500 € +Extras bei Kedo ist dann der Weg.
Regards
Rei97

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 243
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: Motor bläut beim anlassen

Beitragvon Hudriwudri » Sa Jun 06, 2020 1:31

Wieso?
Ich habe sowohl Zylinderbohrwerk (welches übrigens sehr genau als auch linear bzw parallel bohrt) als auch sunnen mobil hone.
Also auch das meiste was sonst noch für professionelle Motoreninstandsetzung notwendig ist.
Und ich denke ich bin da nicht der Einzige (bei der "seriösen" Kopfbearbeitung wird die Luft dann imho wahrscheinlich schon dünner)

Rlg

Cgristian
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste