Springt warm miserabel an

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 556
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Springt warm miserabel an

Beitragvon woddel » So Sep 13, 2020 22:58

Hallo!

Eigentlich habe ich meinen Vergaserkram immer einigermaßen regeln können aber im Moment komme ich auf keinen grünen Zweig.
Mein Motor ist frisch zusammengesteckt und funktioniert soweit. Seit dem Zusammenbau werde ich aber nicht richtig glücklich.

Ich bekomme keinen richtig zufriedenstellenden Leerlauf hin und warm springt sie zuweilen gar nicht mehr an.
Beim einstellen des Leerlaufgemischs lande ich eher bei einer 3/4 Umdrehung rauswärts statt 1 1/4 Umdrehungen.
Ich finde auch das die Reaktion des Motors auf die Verstellerei eher schwach ist. Ist sie mal an läuft die Kiste.

Der Gaser ist geschallt und sauber. Ich hatte ihn gestern nochmal raus und auch nochmal die kleine Bohrung zum Düsenstock kontrolliert die ich im verdacht hatte. Auch die Bohrung in der Schwimmerkammer zur Spritversorgung des Leerlaufs ist durchgängig. Kurzum den Gaser halte ich Bohrungstechnisch für OK. Meine Schwimmernadel hakelt öfter - da gibt es bald Ersatz. Wenn die Nadel nicht hakelt ist der Spritstand in der Schwammerlkammer genau auf Höhe der Kante die außen an der Schwimmerkammer ist. Also um die 5mm unterhalb der Dichtung.

Die Vergaserumgebung habe ich mit Bremsenreiniger getestet. Es gab keine Reaktion die auch Nebenluft hinweisen würde - höchstens konnte man sich eine leichte Drehzahlabsenkung einbilden beim einsprühen am Luftfilteranschluss.

Morgen bin ich in der Nähe von Tante Louis und besorge sicherheitshalber noch neue Kerzen für meine Doppelzündung.

Hat noch jemand Ideen die ich verfolgen könnte?

Danke und Gruß
Woddel
Bild

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1215
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon Mambu » Mo Sep 14, 2020 18:49

...die hakelnde Schwimmernadel wäre doch ein Kandidat für das Problem, so war es bei mir mal, allerdings Dellorto, ...was ja keine Rolle spielt.

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 556
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon woddel » Mo Sep 14, 2020 20:28

Naja - der Schwimmerstand wechselt zwischen passt schon und überlaufen. Das hat er früher auch manchmal gemacht und da hat es sonst gepasst. Wie auch immer - ein neuer Schwimmer und ne neue Nadel werden bestellt.

Gruß
Woddel


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2380
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon TT Georg » Di Sep 15, 2020 12:46

Oder alles das nochmal checken, was beim Bremen bernhard so vor kam... steuerzeiten sind exact? wie ists mitm kondensator?
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 556
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon woddel » Di Sep 15, 2020 13:17

Steuerzeiten sollten schon passen. Habe vor 300km zusammengebaut und 3x geschaut.
(Allerdinx war ich krankheitsbedingt nicht ganz auf der Höhe - das wäre dann die offizielle Ausrede...) Das der Kondensator von der Montage kaputt geht glaube ich eher nicht - aber man kann ja mal schauen.
Bild

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2380
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon TT Georg » Di Sep 15, 2020 22:35

Ne xt500 kann schon auch Magic sein.....
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5243
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon Hiha » Mi Sep 16, 2020 7:05

Was für Zündspulen verwendest Du gleich wieder? Habs vergessen...
Gruß
Hans

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 556
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon woddel » Mi Sep 16, 2020 7:11

Dich hatte lange die originalen, jetzt xtz750. Funktionierte bis zuletzt gut.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3809
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon rei97 » Mi Sep 16, 2020 13:07

Also:
Warm schlecht anspringen zeigt auf zu fette LL Düse.
Wenn sie kalt auch ohne Choke anspringt, umso mehr.
War der Gaser beim Schallen komplett auseinander?
Was für ein Kit wurde danach verbaut?
Mich macht die Aussage des schwankenen Schwimmerstandes stutzig.
Wie wurde der Schwimmerstand justiert?
Hoffentlich nicht an der Schwimmerlippe...
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6243
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon Frank M » Mi Sep 16, 2020 14:10

:gruebel: was ist eine "Schwimmerlippe"?

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 556
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon woddel » Mi Sep 16, 2020 14:24

Der Gaser war ganz auseinander.
Der Schwimmer ist insgesamt nicht mehr der schönste.
Ich finde beim Kedo gerade nur einen Schwimmer für den VM34SS - passt der auch?

Gruß
Woddel
Bild

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3809
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon rei97 » Mi Sep 16, 2020 16:07

Also:
Nein
Regards
Aaber einen membranfreien VM34SS hätte ich noch.
Rei97

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 556
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Springt warm miserabel an

Beitragvon woddel » Do Sep 17, 2020 8:44

Also:
Nein.
Einen neuen Gaser kaufen bei Abstimmungsproblemen ist ja jetzt auch überzogen.
Der passende Schwimmer ist aber wohl als Original nicht mehr zu bekommen.

Auch regards
Woddel
Bild

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2380
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon TT Georg » Do Sep 17, 2020 9:31

Topham.de ?
liebe Grüße.
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 556
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Springt warm miserabel an

Beitragvon woddel » Do Sep 17, 2020 9:42

Bei Topham finde ich keinen VM32SS.
Vielleicht habe ich ja Tomaten auf den Augen, aber ich habe jetzt gerade noch mal geschaut...

Gruß
Woddel
Bild


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste