Vollgas Anschlagschraube einstellen

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
Bullrich_Salz
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 59
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:04
Kontaktdaten:

Vollgas Anschlagschraube einstellen

Beitragvon Bullrich_Salz » Mo Sep 14, 2020 18:20

Hallo zusammen

Kann man die Vollgas Anschlagschraube bei der XT 500 Jahrgang 1977 auch einstellen, ohne den Vergaser auszubauen? (Wenigstens grob?)
Welche unheilvollen Konsequenzen könnte eine falsch eingestellte Vollgas Anschlagschraube haben?

Danke für jede Hilfe!

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1215
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Vollgas Anschlagschraube einstellen

Beitragvon Mambu » Mo Sep 14, 2020 18:40

...kein Vollgas! :wink:
Kann man einstellen, Lufi raus und dann mit Spiegel reinlinsen... :ja:

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6243
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Vollgas Anschlagschraube einstellen

Beitragvon Frank M » Mo Sep 14, 2020 19:32

mit Endoskop oder zur Not auch mit 'nem langen Finger erfühlen. Unterkante Schieber gehört mind. bündig mit Gehäusekante, 1mm drüber schadet nix.

Benutzeravatar
Bullrich_Salz
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 59
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:04
Kontaktdaten:

Re: Vollgas Anschlagschraube einstellen

Beitragvon Bullrich_Salz » Di Sep 15, 2020 13:35

Danke für die Tipps. Ist die Vollgas Anschlagschraube zu weit eingedreht kann man kein Vollgas geben, das ist klar. Aber was passiert ungewolltes, wenn sie zu wenig eingedreht ist und man dann Vollgas gibt? Stößt dann der Gasschieber an den oberen Vergaserdeckel, und das soll durch die Anschlagschraube verhindert werden wegen Verschleiß?

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6243
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Vollgas Anschlagschraube einstellen

Beitragvon Frank M » Di Sep 15, 2020 15:08

wenn der Schieber zu weit hochgezogen werden kann, ziehst du im Extremfall die Nadel unten aus der Düse raus und sie findet bei Gasschließen nicht wieder rein. Außerdem erzeugt ein zu hoch gezogener Schieber unerwünschte Verwirbelungen.

Benutzeravatar
Bullrich_Salz
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 59
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:04
Kontaktdaten:

Re: Vollgas Anschlagschraube einstellen

Beitragvon Bullrich_Salz » Di Sep 15, 2020 15:17

Alles klar, danke dir!


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste