17 bis 20 Volt am Licht

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge:298
Registriert:Di Apr 04, 2017 19:53
17 bis 20 Volt am Licht

Beitragvon AndreasXT600 » Mi Sep 23, 2020 21:01

Hallo Forum.

Es geht um einen SR 500 Motor in einer XT 500.
Es ist ein neuer Replika-Kabelbaum verbaut. Dazu ein Batterieeliminator. Ansonsten ist de linke Lenkerschalter von der XT 500.

Was funktioniert: Zündschloss, Hupe, Not-Aus
(Heck und Blinker sind noch nicht angeschlossen).

Wenn der Motor läuft, messe ich 17-20V, sehr schwankend.
Wo kann der Fehler sein?

Einen anderen Regler habe ich getestet, gleiches Ergebnis. Dass mein Messgerät funktioniert behaupte ich, denn ab einem anderen Motorrad Messe ich klare 12V.

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge:5405
Registriert:Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort:Grenzach

Re: 17 bis 20 Volt am Licht

Beitragvon Mr. Polish » Mi Sep 23, 2020 23:32

Bist Du sicher, dass der andere Regler in Ordnung ist?
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge:298
Registriert:Di Apr 04, 2017 19:53

Re: 17 bis 20 Volt am Licht

Beitragvon AndreasXT600 » Do Sep 24, 2020 6:02

Beide Regler lagen lange in der Kiste. 100% sicher kann ich mir hier nie sein, sie zeigen beide die gleichen Werte.
Es gab hier mal eine Anleitung zur Überprüfung, leider finde ich diese nicht mehr.
Und wenn der Regler defekt wäre, wären <12V wohl realistisch, aber doch nicht >12V

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge:5262
Registriert:Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort:Neubiberg b. München

Re: 17 bis 20 Volt am Licht

Beitragvon Hiha » Do Sep 24, 2020 6:54

Wenn Du gar keinen Regler hast, kommen aus der LiMa gern mal 50-70V Wechselspannung. Ist der Regler defekt und regelt falsch, ist die Spannung entweder erheblich niedriger, oder um ein Vielfaches höher. Ich tippe auch stärkstens auf Regler.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge:4180
Registriert:Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort:Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: 17 bis 20 Volt am Licht

Beitragvon motorang » Do Sep 24, 2020 7:35

Der Regler braucht eine gute Masseverbindung, idealerweise zu Batterie-Minus, wobei Batterie-Minus eine gute Verbindung zur Motormasse braucht.
Außerdem muss das braune Reglerkabel Batteriespannung sehen (übers Zündschloss geschaltet, zB vom Bremslichtschalter oder Hupenanschluss).
Das Problem könnte der Eliminator sein ... mir kommt vor da war mal was neulich im SR-Forum wo ein Eliminator Spannungsspitzen durchgelassen hatte was die Messung verfälscht. Schon mal mit Batterie probiert, testweise?

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge:4180
Registriert:Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort:Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: 17 bis 20 Volt am Licht

Beitragvon motorang » Do Sep 24, 2020 7:38

Kannst Du mal ein Bild vom linken Lenkerschalter einstellen, wo man die Positionen vom Lichtschalter sieht? Hat die XT ein Zündschloss mit 4 Positionen? Bei der XT wird der Regler ja zwischen Licht und Batterie hin - und hergeschalten, eventuell funkt Dir hier was dazwischen.
Ist das mit Licht an oder Licht aus gemessen? Und wo?

Du kannst einen linken XT-Lenkerschalter ja nicht einfach 1:1 an einen SR-Kabelbaum anschließen ... hast Du was anders belegt oder weggelassen?

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Torsten
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge:1328
Registriert:Do Mär 18, 2004 9:50
Wohnort:Berlin
Kontaktdaten:

Re: 17 bis 20 Volt am Licht

Beitragvon Torsten » Do Sep 24, 2020 8:16

Zum testen kannste auch eine PKW-Batterie(12V) oder ein Ladegeraet verwenden, dabei den Kondensator abklemmen.


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste