Original Lenker

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
XT Peter
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge:7
Registriert:Mi Sep 16, 2020 8:08
Original Lenker

Beitragvon XT Peter » Mo Okt 05, 2020 9:34

Guten Morgen in die Runde, möchte an meiner alten Lady wieder den Original Lenker montieren. Lenker muss ich noch kaufen.
Meine Frage: Sind an den Lenkerarmaturen Arretierungbolzen gegen verdrehen? Dann sollten im Original Lenker entsprechende Bohrungen sein. Habe die Klemmschraube am Kupplungshebel gelöst, kann denn Halter dann aber nicht verdrehen. Wäre hilfreich, das zu wissen, bevor ich alles demontiere!
Danke für Eure Hilfe!
Peter

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge:298
Registriert:Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Original Lenker

Beitragvon AndreasXT600 » Mo Okt 05, 2020 10:12

Hi,
nein, die sind original nicht vorhanden.

(meine damalige Buell XB12STT hatte das. Die Löcher auszumessen war leicht tricky :D)

Benutzeravatar
sven
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge:1354
Registriert:Mo Jun 02, 2003 22:50
Wohnort:Grafing bei München

Re: Original Lenker

Beitragvon sven » Mo Okt 05, 2020 10:13

Nein, hat die XT serienmäßig nicht.

Gruß
Sven
Die "S" ist überhaupt die einzig wahre XT:
Da schüttelt's einen schon bevor der Motor läuft!

XT Peter
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge:7
Registriert:Mi Sep 16, 2020 8:08

Re: Original Lenker

Beitragvon XT Peter » Mo Okt 05, 2020 10:16

Danke für die Antworten, dann muss ich mal gucken, warum sich der Kupplungshebel nicht verdrehen lässt!
Gruß, Peter!

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge:298
Registriert:Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Original Lenker

Beitragvon AndreasXT600 » Mo Okt 05, 2020 10:59

Hi XT Peter,

du fragtest ob die 'Lenkerarmaturen' über Arretierungsbolzen verfügen. Nun sagst du, der Kuppungshebel lässt sich nicht verdrehen.

Ich bin verwirrt...

Benutzeravatar
xtrack
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge:355
Registriert:Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort:B/W

Re: Original Lenker

Beitragvon xtrack » Mo Okt 05, 2020 11:21

Servus,
eventuell wurde zusätzlich noch verklebt.
LG xtrack

XT Peter
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge:7
Registriert:Mi Sep 16, 2020 8:08

Re: Original Lenker

Beitragvon XT Peter » Mo Okt 05, 2020 11:33

Hallo, wenn ich die Klemmschraube am Halter für den Kupplungshebel komplett löse, ist der Halter zwar lose, lässt sich aber nicht verdrehen, so als wäre im Inneren ein Stift, der in einer Bohrung im Lenker steckt. Das war meine Frage. Wenn das so wäre und der neue Lenker hat keine entsprechenden Bohrungen wird es schwierig!

Peter

Benutzeravatar
YAMAHARDY
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge:2541
Registriert:Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort:Berlin

Re: Original Lenker

Beitragvon YAMAHARDY » Mo Okt 05, 2020 11:40

Kann sein das dein Spiegel zu weit rein gedreht ist und es daran hindert !
Oder die kleine Metallnase vom Lenkerschalter die zwischen die der Klemmung als Arretierung des Lenkerschalters dient, das die stört !?

Gruß, Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
xtrack
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge:355
Registriert:Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort:B/W

Re: Original Lenker

Beitragvon xtrack » Mo Okt 05, 2020 11:42

Hi Peter,
original gibt es da keine Bohrung.
Schau doch mal in's Lenkerende rein.
LG xtrack

XT Peter
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge:7
Registriert:Mi Sep 16, 2020 8:08

Re: Original Lenker

Beitragvon XT Peter » Mo Okt 05, 2020 11:46

Danke für die Tipps! Werde ich mir alles mal genau ansehen! Auf jeden Fall kommt wieder der Original Lenker drauf!

Grüße, Peter!

Benutzeravatar
xtrack
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge:355
Registriert:Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort:B/W

Re: Original Lenker

Beitragvon xtrack » Mo Okt 05, 2020 11:53

Dann trenne ihn doch einfach daneben ab,
da sowieso erneuert wird.
LG xtrack

Benutzeravatar
sven
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge:1354
Registriert:Mo Jun 02, 2003 22:50
Wohnort:Grafing bei München

Re: Original Lenker

Beitragvon sven » Fr Okt 09, 2020 9:03

Hallo, wenn ich die Klemmschraube am Halter für den Kupplungshebel komplett löse, ist der Halter zwar lose, lässt sich aber nicht verdrehen, so als wäre im Inneren ein Stift, der in einer Bohrung im Lenker steckt.
Wie hätte man das denn montieren sollen mit einer einteiligen, nur geschlitzten Armatur?
Die "S" ist überhaupt die einzig wahre XT:
Da schüttelt's einen schon bevor der Motor läuft!

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge:298
Registriert:Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Original Lenker

Beitragvon AndreasXT600 » Fr Okt 09, 2020 9:39

Hallo, wenn ich die Klemmschraube am Halter für den Kupplungshebel komplett löse, ist der Halter zwar lose, lässt sich aber nicht verdrehen, so als wäre im Inneren ein Stift, der in einer Bohrung im Lenker steckt.
Wie hätte man das denn montieren sollen mit einer einteiligen, nur geschlitzten Armatur?
Splint rein getrieben. Und dann immer aufbohren, wenn der Spiegelhalter mal runter muss. :D


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste