Lenkrohr

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
JTall
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jan 11, 2008 12:02
Wohnort: Darmstadt

Lenkrohr

Beitragvon JTall » Fr Dez 25, 2020 21:35

Servus Gemeinde,
bin grade bei der Komplettrestaurierung meiner 79er.
Das Lenkrohr schaut für mich nicht normal aus :razz:, tippe auf "leichten" Versuch das Lenkerschloss zu knacken schätze ich.
Im Bücheli, Haynes, orig WHB und MicroFisch habe ich von der Region kein Bild gefunden, kann hier Jemand helfen? Wüsste gerne wie es wirklich aussieht, kann ja sein das eine leichte Rampe normal ist um das Lenkerschloss rauszudrücken.

Tausend Dank.
Gruß
Jörg
20201225_212746.jpg

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1830
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Lenkrohr

Beitragvon Merry » Fr Dez 25, 2020 22:22

Die Macke links is mutwillig reingedrückt, die Kante sollte eigentlich sauber gerade sein.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 460
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Lenkrohr

Beitragvon schlork » Fr Dez 25, 2020 23:24

Schwer vorstellbar, dass die Macke vom Lenkschloss stammen soll, welches nicht besonders stabil ist.

Benutzeravatar
Twinshocker
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 282
Registriert: Di Nov 20, 2007 22:00
Wohnort: Allgäu

Re: Lenkrohr

Beitragvon Twinshocker » Sa Dez 26, 2020 1:24

Evtl. hat mal jemand den Schlüssel vegessen, das Lenkschloß rausgebohrt und hat dabei den Lnker leicht eingeschlagen ?
......gefangen im Körper eines Erwachsenen.......

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6392
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Lenkrohr

Beitragvon Frank M » Sa Dez 26, 2020 8:09

oder das Lenkrohr war mal in einem anderen Rahmen verbaut und wurde passend zur dortigen Lenkschlossposition nachgebohrt.

Kann man so lassen oder zupunkten und beischleifen.

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5416
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Lenkrohr

Beitragvon Hiha » Sa Dez 26, 2020 8:38

Schaut nach Knackversuch aus, normal ist das nur ein gerader, mit Scheibenfräser geschnittener, senkrechter Schlitz. Ich würds zuschweissen.
Gruß
Hans

JTall
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jan 11, 2008 12:02
Wohnort: Darmstadt

Re: Lenkrohr

Beitragvon JTall » Sa Dez 26, 2020 8:40

Danke für das Feedback. Tatsächlich hat die XT kein Lenkerschloss, habe sie so vom Vorbesitzer 1988 gekauft. Ist sogar im Schein eingetragen.
Hat mich bis jetzt nicht gestört, bin aber grade bei einer Komplettrestaurierung und möchte das beheben / ein Kenkerschloss einbauen.

Hat Jemand evt ein Bild oder Zeichnung vom Lenkrohr auf dem die Stelle zu sehen ist?

Noch ein schönes WE.
Gruß
Jörg
Zuletzt geändert von JTall am Sa Dez 26, 2020 8:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5416
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Lenkrohr

Beitragvon Hiha » Sa Dez 26, 2020 8:46

Wie geschrieben, gerader Schlitz. Die Breite wie auf Deinem Foto oben und unten

JTall
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jan 11, 2008 12:02
Wohnort: Darmstadt

Re: Lenkrohr

Beitragvon JTall » Sa Dez 26, 2020 8:48

Alles klar, dan hat sich das erledigt, vielen Dank!

Heideexpress
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 40
Registriert: Mo Mai 25, 2009 21:03

Re: Lenkrohr

Beitragvon Heideexpress » Sa Dez 26, 2020 12:48

Hallo, diese Art der Öffnungsanpassung wurde zum Teil nach der Montage von überdimensionierten Reisetanks mit verringerten Lenkanschlag produziert um das Lenkschloss nutzen zu können.
Eventuell war ja mal so ein Monstertank montiert oder wird wieder montiert. Dann einfach so lassen.

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5489
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Lenkrohr

Beitragvon Mr. Polish » Sa Dez 26, 2020 17:55

Nur so an Rande: das Material an der "Aussparung" ist ja offenbar nach aussen gewandert. Ich kenne weder Bohrer noch Feile, die sowas zustande bringen würden.
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste