Identifikation Motorteile

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
beary_the_bear
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 32
Registriert: Di Dez 29, 2020 22:23
Wohnort: Düsseldorf

Identifikation Motorteile

Beitragvon beary_the_bear » Di Dez 29, 2020 22:30

Guten Tag liebes Forum,
ich restauriere gerade meine erste XT 500 und bin beim Motor-Zusammenbau angelangt.
Jedoch sind mir trotzdem zwei Teile irgendwie durch mein Ordnungssystem gefallen und ich weiss nicht wohin mit denen.
Habe auch schon den gesamten cmsnl und kedo Katalog durchgestöbert, aber nichts derartiges gefunden.

Teil 1:
Bild
Bild
Bild

Teil 2:
Bild
Bild
Bild

Besten Dank euch vorab und noch schöne Feiertage!

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 875
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon woddel » Di Dez 29, 2020 22:49

Das Sonntagsrätsel geht weiter :Dance

Ich tippe
1. Buchse für Kickstarterwelle im Deckel
2. gleitlager unter der Kupplung

Gruß
Woddel
Bild

Kuntzinger
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 217
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon Kuntzinger » Di Dez 29, 2020 23:21

Zu 1. : da stimme ich woddel zu

Zu 2.: das ist das Lager für die Unterbrecherantriebswelle, welches im Kupplungsgehäusedeckel im Wellendurchgang zum
Unterbrechergehäuse eingepreßt ist. Gut zu sehen ist die Schmiernut . Die Maße stimmen, wenn ich das richtig erkenne. Dieses Teil mußte ich für den CNC Kupplungsgehäusedeckel auch extra anfertigen.....deshalb kam es mir sofort bekannt vor.

Gruß Kuntzinger
Zuletzt geändert von Kuntzinger am Di Dez 29, 2020 23:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 875
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon woddel » Di Dez 29, 2020 23:28

Zu 2. das kam mir schon zu klein vor, fiel mir nicht ein weil man das ja eigentlich einzeln eher nicht in der Hand hat...
Bild

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1431
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon Mambu » Mi Dez 30, 2020 9:44

Rätsel gelöst... :D

Herzliche Grüße
Mambu

...wenn die Kickstarterbuchse übet sein sollte, hätte ich Verwendung... :wink:

Kuntzinger
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 217
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon Kuntzinger » Mi Dez 30, 2020 10:59

Ein Rätsel bleibt noch. Warum sind die Teile nicht am Einbauort verblieben ? Ich pers. sehe bei einer Restauration keinen Grund, diese Lager
aus dem Deckel auszupressen ( sehen ja noch unbeschädigt aus / Maßhaltigkeit sollte natürlich gegeben sein )
Wie dem auch sei, viel Erfolg und viel Freude mit dem "Heuwender" in 2021 wünsche ich.

Benutzeravatar
beary_the_bear
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 32
Registriert: Di Dez 29, 2020 22:23
Wohnort: Düsseldorf

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon beary_the_bear » Mi Dez 30, 2020 11:26

Das nenne ich mal schnell gelöst :-)
Danke euch!

Mal sehen ob ich noch schwierigere Teile zur Identifikation vergesse :D

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5416
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon Hiha » Mi Dez 30, 2020 11:30

Kauft man sich ein Originalersatzteil für einen gebrochener Motordeckel rechts, dann kriegt man i.d.R. ein leeres Gussteil...
Gruß
Hans

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3926
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon rei97 » Mi Dez 30, 2020 12:05

Also:
Aber nicht bei einer XT den Mg Deckel.
Die sind unterdessen Goldstaub.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5416
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Identifikation Motorteile

Beitragvon Hiha » Mi Dez 30, 2020 15:04

Ich red von damals, als man die noch kaufen konnte.
Hans


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste