Scheibenbremse XT 350

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
TT Georg
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2504
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon TT Georg » Sa Feb 06, 2021 20:54

Bau auch mal ne stahlflex Leitung an. Die Gummi Leitungen gehören doch eh na h 7 Jahren getauscht.
Hehres, jein, die tt 6 Scheibe ist 5mm kleiner im Durchmesser und aber vor allem, dünner!
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5489
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon Mr. Polish » Sa Feb 06, 2021 21:04

Stahlflex rulez :ja:
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Conn1fn
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 04, 2021 10:07

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon Conn1fn » So Feb 07, 2021 11:49

Hallo,
von Einkolbenschwimmsattel und 245er Scheibe darf man auch im Topzustand keine sonderliche Bremsperformance erwarten. Was an einer 125er oder 350er mit einem eher jugendlich dimensionierten Piloten in den 80er Jahren noch gut war, kann heute bei 30 oder mehr kg zu verzögernde Masse nicht mehr ausreichend sein. Wenns deutlich besser werden soll, muss die Anlage am besten in jeder Hinsicht besser werden: größere Scheibe, Doppelkolben- oder Festsattel, Stahlflex und griffige Beläge. Letzten Endes begrenzen aber schmaler Endurovorderreifen und bei einseitiger Bremse eine verwindungsfreudige Langgabel das technisch Mögliche bzw Sinnvolle an Verzögerungsmaterial..
Grüße von Conni

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 875
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon woddel » So Feb 07, 2021 12:07

Mein Senf zur flexenden Langabel: ein Telefix oder sonstiger Gabelstabi wirkt.

Gruß
Woddel


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5489
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon Mr. Polish » So Feb 07, 2021 12:55

Man kann natürlich auch mit dem Bus oder der Bahn fahren, dann ist man auf er ganz sicheren Seite.
Für meinen Fahrstil reicht die kleine Scheibe mit originaler Zange in Verbindung mit Stabi und Stahlflex jedenfalls aus.
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
005rs
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 118
Registriert: Sa Jun 21, 2008 0:28

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon 005rs » So Feb 07, 2021 15:08


...Allerdings war ich noch nie wirklich mit der Bremsleitung der Scheibenbremse zufrieden. Vielleicht rüste ich wieder um. Ich denke es liegt einfach an der Einkolben-Zange. Ob der Reibwert zwischen scheibe und Beläge einen so großen Unterschied macht bezweifle ich. Hat jemand vielleicht noch eine Idee oder Tipp, was man machen könnte.
...
Alternativbremse XT :idea: :
Bild
Gruß Pit.
...und immer erst anhalten, dann absteigen!

Benutzeravatar
TT Georg
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2504
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon TT Georg » So Feb 07, 2021 17:01

Ach du kacke, dann fahr ich lieber mit der Bahn....
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5416
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon Hiha » Mo Feb 08, 2021 10:37

Pfui wie gemein ;-)

Hans

Benutzeravatar
xtrack
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 670
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon xtrack » Mo Feb 08, 2021 11:20

Moin,
@ TT Georg,
der sitzt quasi fest im Sattel,
da kann man sich sozusagen....
Eine Scheibe runterschneiden :wink:
LG xtrack

Wolfgang
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mi Mai 19, 2004 22:09

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon Wolfgang » Mo Feb 08, 2021 11:32

Hallo, habe gestern die Bremsleitung abgebaut und versucht mit dem Mund durchzupusten. Das ganze ohne Erfolg, es kommt keine Luft an der anderen Seite raus. Ich werde erstmal Stahlflex bestellen, einbauen und Testen.
Gruß
Wolfgang

P.S.: Bin von Alaska bis Feuerland und weiter mit dieser XT gefahren, vollbepackt mit original Trommelbremse. Es geht alles

Benutzeravatar
xtrack
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 670
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon xtrack » Mo Feb 08, 2021 12:12

Servus Wolfgang,
ich hätte einfach die Leitung unten gelöst,
dann den Bremshebel betätigt um zu sehen
was geschieht.
Ob pusten reicht bezweifle ich.
LG xtrack

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5489
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon Mr. Polish » Mo Feb 08, 2021 12:39

Bin von Alaska bis Feuerland und weiter mit dieser XT gefahren, vollbepackt mit original Trommelbremse. Es geht alles
Hallo Wolfgang,
ich hab bereits nach einer simplen Alpenüberquerung gemerkt, dass die Trommel nicht mit meinem Fahrstil harmoniert :wink:
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Pille
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 46
Registriert: So Apr 16, 2017 12:46

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon Pille » Mo Feb 08, 2021 14:11

Also ich bin ganz zufrieden mit der xt 350 Scheibenbremse und Stahlflexleitung. Natürlich gibt es bessere aber ich finde die Dosierbarkeit deutlich
angenehmer und nachdem ich mal ein Fading erlebt habe ist das Gefühl schon etwas entspannter. Da ich die Möglichkeit des direkten Vergleiches habe,
möchte ich die Kombi auch nicht mehr missen. Selbstverständlich kann man mit einer gut eingestellten und gepflegten Trommel auch ganz passabel
verzögern.
Einzig ein Gabelstabi würde ich gerne in Betracht ziehen.
@ Fabi : Wo gibt es so etwas ? Oder muß man sich das anfertigen lassen ?

HG Pille
Motor an........Welt aus !

Benutzeravatar
woddel
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 875
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon woddel » Mo Feb 08, 2021 14:19

Bild

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5489
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Scheibenbremse XT 350

Beitragvon Mr. Polish » Mo Feb 08, 2021 17:18

Hi Pille,
ich hab meinen bei der Firma Kern anfertigen lassen, weil es halt nicht ganz von der Stange ist (ich meine, die Gabelbrücke der 500er hat eine andere Breite als die der 350er). Es ist definitiv eine lohnende Investition!
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste