Scheinwerfer Spannfedern

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Thesi
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 135
Registriert: Mi Jul 02, 2008 19:23
Wohnort: Dülmen

Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon Thesi » Di Feb 09, 2021 9:18

Ski Heil aus dem verschneiten Münsterland, :D

an meiner XT ist der auf den Bildern zu sehende Scheinwerfer verbaut. Ich dachte immer, das wäre der Originale. Nachdem ich bei Kedo jetzt neue Spannfedern bestellt habe, habe ich festgestellt, dass diese nicht passen. Sie sind zu klein. Weiss jemand von euch, ob es unterschiedliche Spannfedern gegeben hat. Oder fehlt da beim Einbau des Reflektors noch ein Haltering? Hat jemand vielleicht noch zwei davon über? Wenn es keine XT500 Lampe ist, von welchem Modell könnte sie stammen?

Schöne Grüße aus Dülmen
Klaus
Dateianhänge
IMG_1275.JPG
IMG_1276.JPG
IMG_1277.JPG
IMG_3903.jpg
IMG_3906.jpg

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2487
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon TT Georg » Di Feb 09, 2021 9:38

ja, hmh, ich hatte auch mal welche, nach teile NR bei yamaha gekauft, die waren dann auch zu klein..
einfach irgendwie anders, habe ich die dann gebogen.
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6342
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon Frank M » Di Feb 09, 2021 9:40

sieht bei meiner '77er mit originalem Biluxeinsatz so aus:
Spangen.JPG
Maße kann ich dir nicht nennen, das Moped ist gerade ganz hinten eingebuddelt...

Benutzeravatar
YAMAHARDY
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2760
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon YAMAHARDY » Di Feb 09, 2021 9:49

Dein Scheinwerferring ist der richtige, deine Federn sind zu klein !

Gruß, Hardy
:arrow: Hier könnte Ihre Werbung stehen ! :top:

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5387
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon Hiha » Di Feb 09, 2021 9:55

Aus 1,5mm-Federdraht selber biegen. Vorlage hast Du ja...

Gruß
Hans

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1808
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon xtjack » Di Feb 09, 2021 11:03

Genau das gleiche Problem hatte ich mit den Teilen von Kedo auch, hab dann zum Glück noch ein paar alte gefunden....

Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen....

Was bin ich froh über die Ignorliste und Nein ich lese die Beiträge und PN auch nicht heimlich 8)

Benutzeravatar
YAMAHARDY
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2760
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon YAMAHARDY » Di Feb 09, 2021 11:14

Was sagt denn Kedo zu den falschen Klammern ?

Gruß, Hardy
:arrow: Hier könnte Ihre Werbung stehen ! :top:

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5387
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon Hiha » Di Feb 09, 2021 11:15

Sorry, ich hab nicht 1,5 sondern 1mm Federdraht genommen...

Gruß
Hans

Thesi
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 135
Registriert: Mi Jul 02, 2008 19:23
Wohnort: Dülmen

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon Thesi » Di Feb 09, 2021 11:36

Kedo war nicht bekannt, dass es andere Federn gab. Habe denen nochmal genauere Fotos zugeschickt. Daraufhin bekam ich die Meldung, dass da wohl mal andere Federn gab, aber diese nicht mehr lieferbar sind. Man wolle sich um Ersatz kümmern, falls noch zu bekommen.

Mal ne Frage zum selber biegen. Kann man den Federdraht ohne Probleme selber biegen oder muss ich da was beachten. Erhitzen etc.?

Benutzeravatar
YAMAHARDY
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2760
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon YAMAHARDY » Di Feb 09, 2021 11:51

Du kannst ja deine Klammern mit einem Kleinen passendem Rohr verlängern wenn du keine Lust auf neu biegen hast oder den Reflektor mit Silikon in den Scheinwerferring einkleben !
Habe ich schon paar mal gemacht wegen der Klappergeräusche von zu losen Klammern/Federn!

Gruß, Hardy
:arrow: Hier könnte Ihre Werbung stehen ! :top:

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 6342
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon Frank M » Di Feb 09, 2021 12:30


Mal ne Frage zum selber biegen. Kann man den Federdraht ohne Probleme selber biegen oder muss ich da was beachten. Erhitzen etc.?

so dünnen Draht kann man kalt biegen, mit zwei Spitzzangen geht das ganz gut.

Thesi
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 135
Registriert: Mi Jul 02, 2008 19:23
Wohnort: Dülmen

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon Thesi » Di Feb 09, 2021 14:37

Ok, besten Dank für die Tips und den Beistand. Dann werd ich mich mal ans Biegen oder Silikonisieren :mrgreen: machen

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4273
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon motorang » Di Feb 09, 2021 18:57

Wenns wirklich Federstahl ist, dann scharfe Kanten und ganz enge Radien vermeiden, dort bricht das dann nämlich.
Kriegt man im Bündel bei Conrad.

KaySt
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 3
Registriert: Do Feb 18, 2021 0:20

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon KaySt » Do Feb 18, 2021 17:21

Das gleiche Thema hatte ich auch mit den zu kleinen Federn von Kedo.
Hab dann wie bereits geschrieben, Federstahl von Conrad genommen.
Zu biegende Stelle glühend gemacht, gebogen und dann abgeschreckt. Hat funktioniert.

Benutzeravatar
Struppi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1354
Registriert: Fr Jun 06, 2003 15:11
Wohnort: Hilden

Re: Scheinwerfer Spannfedern

Beitragvon Struppi » Do Feb 18, 2021 17:52

Moin,

KEDO sollte eigentlich wissen,dass es 2 Versionen gibt, denn die bieten doch extra 2 Versionen an. 1mal die kurzen Federn für die Export Scheinwerfer mit Kunstoffgehäuse und 1mal lang für den Chromring (derzeit nicht lieferbar). Wobei ich die kurzen Federn etwas enger gebogen habe und an die Stelle mit den Nasen am H4 Einsatz montiert habe. Das passte auch ganz gut.

Gruss Struppi
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
Skype: Struppi1012


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste