XT 500 auf 12 V umbauen

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
Zoki
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 28
Registriert: Mi Okt 12, 2022 22:03

XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon Zoki » Sa Nov 12, 2022 21:47

Guten Abend
ich habe da mal eine frage : Ich restauriere gerade meine XT Bj. 78 nun überlege ich ob ich nicht gleich auf 12 V umrüste. Ich dachte mir kauf dir den Plugin Regler und Add On 12V Basic -Set von Kedo und fertig doch ist das wirklich so einfach wie ich mir das Vorstelle ? Hat jemand Erfahrung mit der Umrüstung. Ich habe auch gesehen es gibt diese Power Lichtstromspule ist es besser diese auch gleich mit zu tauschen ? Vielleicht kann mir jemand posten welche Teile er an seiner XT verbaut hat und wie zufrieden er bislang damit ist.
Gruß Zoran

Benutzeravatar
Mambu
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1811
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon Mambu » So Nov 13, 2022 10:03

...ist so einfach und genügt in der Regel, Spule ist unnötig.

Herzliche Grüße
Mambu

Benutzeravatar
Bullrich_Salz
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 107
Registriert: Mo Jan 21, 2019 10:04
Kontaktdaten:

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon Bullrich_Salz » So Nov 13, 2022 23:02

Ich hab den Röbi-Regler verbaut, funktioniert seit 2 Jahren problemlos.

Benutzeravatar
hershey
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 808
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon hershey » Mo Nov 14, 2022 8:54

Egal welcher der beiden Regler:
Es ist die am einfachsten zu realisierende Optimismusmassnahme:
Regler, Batterie, Birnchen und ggf Hupe und Scheinwerfereinsatz tauschen, fertig.

Benutzeravatar
XTFRO
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 942
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon XTFRO » Mo Nov 14, 2022 10:15

Kann ich ebenfalls so bestätigen! Bei meiner XT von 1977 funktioniert das 12V-Ensemble mit einem Röbi-Regler seit acht Jahren einwandfrei, sorgt für richtig ordentliches Halogen-Licht vorne und unübersehbare Blinker, nicht zuletzt! Das Umrüsten geht technisch und zeitlich sehr überschaubar vonstatten, wobei das Wechseln der Armaturen-Lämpchen bereits den 'fummeligsten' Aspekt darstellt ...

PS: Die alte Hupe kann man belassen, die wird schön laut an 12 Volt!

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5639
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon Mr. Polish » Mo Nov 14, 2022 11:10

Es ist die am einfachsten zu realisierende Optimismusmassnahme:...
Ich nehme an, dass die Autokorrektur für diese schöne Kreation verantwortlich ist. Gefällt mir sehr gut :lach:
Gruss, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
hershey
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 808
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon hershey » Mo Nov 14, 2022 12:16

Es ist die am einfachsten zu realisierende Optimismusmassnahme:...
Ich nehme an, dass die Autokorrektur für diese schöne Kreation verantwortlich ist. Gefällt mir sehr gut :lach:
Gruss, Fabi
:ja:
:lach: :lach: :lach:

Benutzeravatar
XTFRO
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 942
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon XTFRO » Mo Nov 14, 2022 12:54

Glaube eher an ein bewusstes Wortspiel, Autokorrektur hätte wohl auf das unstimmig platzierte doppelte s reagiert!?!
Aber abgesehen davon ist Optimismus immer eine durchaus empfehlenswerte Neigung!!!

Benutzeravatar
hershey
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 808
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon hershey » Mo Nov 14, 2022 14:01

Es war tatsächlich die Autokorrektur.
:oops:

Benutzeravatar
woddel
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1459
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon woddel » Mo Nov 14, 2022 19:18

Autokorrektur! Und das in einem Motorradforum. Sollten wir ausschließen...
Bild

Benutzeravatar
Zoki
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 28
Registriert: Mi Okt 12, 2022 22:03

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon Zoki » Di Nov 15, 2022 20:34

ok dann werde ich das mal so probieren. Röbi regler momentan nicht zu bekommen aber ich werde vor dem Frühling eh nicht ans zusammen bauen kommen deshalb warte ich noch mit dem Kauf. Danke für eure Meinungen

Benutzeravatar
woddel
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1459
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon woddel » Di Nov 15, 2022 20:59

Ob auf Röbi warten jetzt lohnt?
Der feine Regler ist seit ca. 3 Jahren ausverkauft.
Die Ankündigungen eines neuen haben sich regelmäßig verschoben und zuletzt ins ungewisse.

Röbi ist ja nicht der einzige der geniales Zeug am Küchentisch nach Beruf und Familie baut und vertreibt.
Da wird immer mal wieder die Luft dafür knapp.
Bild

gilli
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 4
Registriert: Fr Mär 04, 2011 21:02

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon gilli » Di Nov 29, 2022 10:36

Den Röbi kann ich ebenfalss nur empfehlen. Ich bin absoluter Laie in Elektrik aber mit diesem Teil war es wirklich einfach den 12 Volt Umbau zu realisieren. Wie auch schon erwähnt, machen sich die Lämpchen in den Armaturen etwas fummelig auszubauen. Eventuell solltest duch auch gleich neue Dämpfergummis bei Kedo bestellen, meine waren wegoxidiert. Den Regler habe ich glücklicherweise über ein xt forum auf fb bekommen,ein Glückskaufs, probiere es mal dort mit ner Suchanfrage, ja und wie auf der Röbi Seite beschrieben....die erste Abendfahrt ein Traum, auch meine Ochsenaugen schön hell und für alle sichtbar.

Benutzeravatar
woddel
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1459
Registriert: Do Jan 12, 2017 13:30
Kontaktdaten:

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon woddel » Di Nov 29, 2022 15:26

Und superwarm sei ein H4 Einsatz empfohlen!
Es lohnt...
Bild

Blade950
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 57
Registriert: Di Okt 27, 2020 8:42
Wohnort: Hornstein

Re: XT 500 auf 12 V umbauen

Beitragvon Blade950 » Mi Nov 30, 2022 6:14

Hallo,ich fahre seit diesem Jahr den Kedo-Umbau,hat sich bestens bewährt. Röbi blieb auch mir verwehrt.
Nerven sparen- XT fahren


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste