Polrad für 12 V XT verzweifelt gesucht

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
derheitzer
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 442
Registriert: Di Sep 02, 2003 11:17
Wohnort: dahemm

Beitragvon derheitzer » Do Jun 19, 2008 21:25

sodale, vielen merci für die info´s

unn nu wirds komisch:

da hat mich doch grad jemand gefragt ob ich n polrad überhab, eigentlich hab ich gor nix über, aber 1 von den 10 oder so hab ich dann mal auf die reise geschickt

iss ne xt die ich gut kenn, die hat jetz jemand inner mache, die xt iss definitiv auf 6 v gelaufen

ich schick n polrad, unn der sacht nu dat paßt nich

wie gehtn dat nu?

hat da jemand ne 81er xt umgerüstet auf 12v polrad und 12v lima, dann irgendwann die 12 v lima auf 6 v umgestrickt (geht das und wozu sollte man dat tun????), unn nu paßt dat 6 v polrad wat ich ihm geschickt hab nich auf die ehemals 12 v lima oder was oder wie oder bin ich bescheuert oder voll oder was hier los????????

oder isser zu blöd n polrad aufzusetzen???? angeblich hat er ahnung....
immer kurzz vorm schturzz unn dass mit schbass

Benutzeravatar
seefreedo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2224
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:43
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon seefreedo » Do Jun 19, 2008 21:41

oder isser zu blöd n polrad aufzusetzen????
Lass uns erst mal die zweite Halbzeit abwarten!

Matthias
Alles wird perfekt :supz:

Benutzeravatar
caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2978
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Beitragvon caferacer » Fr Jun 20, 2008 9:14

Ok die 2. Halbzeit ist überstanden. Yeah. Mal schau´n und Daumen drücken für die nächsten Spiele.

Ok jetzt aber wieder zu den wirklich wichtigen Dingen unseres Lebens. Also wenn ich mir die Bilder von dem 12 Volt Polrad so ansehe (wie gesagt meines kenne ich bisher glücklicherweise nur von außen) dann ergibt sich doch neben der Größe/Durchmesser auch ein entscheidender Unterschied: Die Magnete und deren Anbringung (Ist da auch noch ein Gummi am Rand mit verbaut?). Anja schreibt, daß die Korrosion die Magnete hinterwandert hat. Vielleicht der Grund, warum das 12 Volt Polrad Wassereinbrüche und das Anlegen von Feuchtbiotopen grundsätzlich wohl nicht so gut übersteht wie das 6 Volt Polrad. Vielleicht läßt sich aber das 12 Volt Polrad doch noch wie ich oben schon geschreiben habe von einer Fachfirma für Elektromotoren oder BoschDienst retten. Auch vielleicht mal in Oldtimermarkt nachsehen Überholung von Anlassern Limas etc. Eine Firma habe ich in einem Heft, wo es um Fahrzeugelektrik geht gelesen. Es ist aus dem Jahr 2000 und heißt Oldtimer Markt Sonderheft Nr. 25 Auto Elektrik von A - Z. Darin wird auch kurz auf die Möglichkeit des Magnetisierens von Limas hingewiesen. Und daß das wohl ca. 40 DM also knapp 20 Euro kostet. Als Adresse wird eine Firma genannt, die hier einfach mal ohne sie näher zu kennen nenne:

Motorradtechnik
Werner Laubersheimer
Schlachthofstr.12a
76829 Landau
Tel 06341/4241 Fax 4246

Wie gesagt Versuch mach kluch! Viel Glück.
Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4721
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Beitragvon Hiha » Fr Jun 20, 2008 10:07

Wenn die Magnete durch Korrsoion zerfallen sind, und das tun die gern mal, dann hilft aufmagnetisieren nix mehr, dann muss das neu gemacht werden.

Gruß
Hans

Linus
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jun 18, 2008 8:41
Wohnort: Haan

Beitragvon Linus » Fr Jun 20, 2008 10:49

Ich glaube auch Thomas, so wie das aussieht ist nur noch für den Schrotthändler ein Almosen.
Mit dem Gummiring hast Du richtig gesehen. Und wahrscheinlich geht auch da das Wasser durch. Wäre naheliegend.

Grüßle
Anja

Benutzeravatar
caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2978
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Beitragvon caferacer » Fr Jun 20, 2008 11:45

Mensch Anja,
da hast Du ja mit Deinem ersten Beitrag so eine richtige Lawine an Beiträgen losgetreten. Vorallem muß ich echt gestehen, ich habe mir eigentlich noch nie Gedanken drüber gemacht, daß da wohl an meiner 87er evtl. eine tickende Zeitbombe auf mich lauert (ja ich weiß es gibt Maschinen mit 200000km und sie läuft immer noch). Zumal ich bei meiner 81er ja 6 Volt Lima mit Roebi Regler verbaut habe und seither wirklich vernünftiges Licht habe (meiner Meinung nach besser wie 12 Volt original) und bislang die 87er noch keine Probleme bereitete. Wer zerlegt auch nur mal so prophylaktisch die Lima.

Eines ist mir allerdings jetzt klar. Wenn es mal soweit sein sollte, daß das 12 Volt Polrad sich verabschiedet und niemand bis dahin weiß, ob man sowas jetzt reparieren kann, werde ich die 87er dowgraden. Heißt 6 Volt Lima mit Roebi Regler, falls der bis dahin hoffentlích noch produziert.
Grüße
Thomas

Linus
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jun 18, 2008 8:41
Wohnort: Haan

Beitragvon Linus » Fr Jun 20, 2008 12:56

Tja, dass aus meiner ungebetenen Suchanfrage ein für alle informativer Austausch entsteht, hätte ich auch nicht gedacht. Aber um so besser, dass es mal angesprochen wurde.
Weißt Du, meine Maschine stand im Sommer 2005 dauernd draußen im Regen, da meine damalige Unterstellmöglichkeit weiter weg war. (Winterquartier) Ich dachte mir auch....so was muss eine Enduro abkönnen. Pustekuchen. Wie Du siehst hat die Korrosion Ausmaße entwickelt, die alles lahm gelegt hat. Angesprungen ist sie in den letzten 2 Jahren schon immer mal sehr schlecht.

Benutzeravatar
Struppi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1259
Registriert: Fr Jun 06, 2003 15:11
Wohnort: Hilden

Beitragvon Struppi » Fr Jun 20, 2008 13:44

Moin,

nu häng ich mich auch mal in den Fred rein..........evtl. passt ja das Polrad von ner SR 500 :nixweiss: was ich noch auf Lager hätte :) .......oder du machst tatsächlich den Downgrade auf 6 Volt mit Röbi-Regler .........hätt ich leihweise auch noch auf Lager, da Röbi im Moment noch etwas Lieferzeit hat, hab ich mir mal 1nen auf Lager gelegt :razz: .........wäre Alles in Ddorf-Hassels abholbereit.........Quasi bei dir umme Ecke

Gruss Struppi
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
Skype: Struppi1012

Linus
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jun 18, 2008 8:41
Wohnort: Haan

Beitragvon Linus » Fr Jun 20, 2008 14:27

Vielen Dank, Struppi, für Dein Angebot. SR ist in dem Fall mit der XT nicht kompatibel. Und ein Umbau auf 6 V wäre eine Überlegung wo ich gerne nochmal auf Dein Angebot wegen des Reglers zurück kommen würde.
Allerdings habe ich momentan ein 12 V Polrad in Aussicht von Matthias, wo zwar auch schon mal Wasser reingelaufen sein soll, aber bis zum Ausbau noch funktionierte. Probieren geht über studieren.
Einen Umbau auf 6 V möchte ich nur widerwillig vornehmen, da ich eigentlich froh über das hellere Licht an der Maschine bin. Damals mit meiner 1. XT in der Pampa mit Gepäck auf schmalen Wegen im Dunkeln, war es schon recht abenteuerlich.

Benutzeravatar
caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2978
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Beitragvon caferacer » Fr Jun 20, 2008 17:18

Also Umbau/Downgrade auf 6 Volt natürlich nur in der Kombination mit einem anderen Regler , vorzugsweise aus meiner Sicht Roebi-Regler. Also ich habe ja den direkten Vergleich zwischen Original 12 Volt 35 Watt oder eben 6 Volt aufgepimpt mit Roebi Regler. Alle Lampen etc. ist ja logischerweise dann mit 12 Volt Teilen auszustatten. Scheinwerfer fahre ich laut Roebi Herstellerangabe die H4 60/55 Watt und glaub´ mir Anja das ist wirklich hell genug. Auch die Batterie bekommt noch genügend Ladung ab. Scheinwerfer ist nach dem Umbau natürlich drehzahlabhängig. Was aber beim Fahren wirklich nicht auffällt.
In diesem Sinne hoffe ich trotzdem, daß es mit Seefredos Polrad hinhaut. Hier hat eindeutig der Durchmesser gewonnen (auch wenn ich noch keine Maße gesehen habe!)
Grüße
Thomas

Benutzeravatar
seefreedo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2224
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:43
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon seefreedo » Fr Jun 20, 2008 20:27

Hier hat eindeutig der Durchmesser gewonnen (auch wenn ich noch keine Maße gesehen habe!)
Moin

Hier die Maße, ermittelt mit meinem Hochpräzisionszollstock von der Industriegewerkschaft Bau-Steine-Erden :D .

Es geht um die 12V LiMa:

Innendurchmesser 115 mm (offensichtlich noch nicht durch Rost aufgedunsen)

Aussendurchmesser 144 mm, wie auch beim 6V Polrad :!: ( :schlaumeier: ich will natürlich nicht kleinlich sein Thomas)

Die Länge beider Spulen beträgt 100 mm.

Ich habe kein Gummi feststellen können (die LiMa stammt aus einer '86), hat man hier eventuell versucht was zu verbessern?

Soviel zum grössten Durchmesser :D

Matthias
Alles wird perfekt :supz:

Linus
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jun 18, 2008 8:41
Wohnort: Haan

Beitragvon Linus » Fr Jun 20, 2008 21:16

Mach mich jetzt nicht struppig, Matthias! Wie jetzt kein Gummi! 8)
Sag nicht es gibt noch eine dritte Variante....

Benutzeravatar
seefreedo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2224
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:43
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon seefreedo » Fr Jun 20, 2008 21:35

Mach mich jetzt nicht struppig, Matthias!
Moin Anja

Auf keinen Fall möchte ich Dich struppig machen, zumal ich nicht mal weiss was das in Deinem Kulturkreis bedeutet :D !

Eine dritte Variante ist wohl auszuschliessen, ich behaupte 6V oder 12V und die jeweiligen Teile müssen passen!

Matthias
Alles wird perfekt :supz:

Benutzeravatar
caferacer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2978
Registriert: Fr Sep 28, 2007 15:41

Beitragvon caferacer » Fr Jun 20, 2008 21:50

Hier hat eindeutig der Durchmesser gewonnen (auch wenn ich noch keine Maße gesehen habe!)

Es geht um die 12V LiMa:

Innendurchmesser 115 mm (offensichtlich noch nicht durch Rost aufgedunsen)

Aussendurchmesser 144 mm, wie auch beim 6V Polrad :!: ( :schlaumeier: ich will natürlich nicht kleinlich sein Thomas)



Matthias
Ok gebe mich geschlagen und zwar in beiden Disziplinen. Durchmesser und Länge. Gell sportlich...
Jetzt bin ich nur noch gespannt, ob jetzt Dein Polrad auch bei Anja passt.
An der Lima natürlich. Laßt es uns wissen.
Grüße
Schönen Abend noch
Thomas

Linus
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jun 18, 2008 8:41
Wohnort: Haan

Beitragvon Linus » Fr Jun 20, 2008 21:52

Hi Mattes! Hab Dir grad `ne PN geschrieben.

Mit struppig meinte ich nur = Haare zu Berge stehen lassen 8)

Ich bin mal gespannt, ob es wie Du sagst nur die beiden Varianten gibt! Bis vor 1 Stunde habe ich auch noch daran geglaubt. Aber Modifizierungen gibt es in sämtlichen Sparten, ich hoffe nur, die haben die Lichtmaschine der XT davon ausgenommen.
Ansonsten sind wir hier wieder etwas schlauer.


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Oliverxt77 und 2 Gäste