2006-02-28 Dienstag Dahkla – Mauretanien

Alles rund um die legendäre Rallye von 1978 bis heute
Benutzeravatar
XTom
XTom
XTom
Beiträge: 2427
Registriert: Do Mai 22, 2003 10:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

2006-02-28 Dienstag Dahkla – Mauretanien

Beitragvon XTom » Do Mär 23, 2006 16:05

2006-02-28 Dienstag Dahkla – Mauretanien

Kurz nach 8.00 Uhr gibt es ein kleines Briefing von Auriol. Er möchte, dass wir an der Grenze als Teams komplett sind und dass einer mit den drei Pässen die Formalitäten erledigt. Außerdem weist er deutlich darauf hin, dass man an der letzten Tanke dringend tanken soll. Bis Nouakchott gibt es keine Tankmöglichkeit. Zeitiges Aufbrechen ist angesagt, es sind über 340km bis zur Grenze.

Lutz geht es an diesem Morgen nicht gut. Er kommt weder zum Briefing, noch zum Frühstück aus dem Zelt. Sein Gesicht ist geschwollen und er fühlt sich komisch. Sofort haben wir Malarone in Verdacht, das Lutz und ich seit drei Tagen nehmen. Wir gehen zu den Doktoren, die sofort seinen Abzess in der linken Wange sehen und nach Zahnschmerzen fragen. In der Tat hat Lutz seit Gestern eine Zahnfleischentzündung, die ihn plagt. Er bekommt Antibiotika und fühlt sich schon besser. Wir brechen auf und versuchen nicht so viele Fotostopps zu machen. Tut auch nicht Not, sieht alles gleich aus hier. Die Straße verläuft nach wie vor oben an der Steilküste entlang, ab und zu ist eine einzelne Sanddüne zu sehen. Bei km 85 kommt eine Tanke, bei der wir schon mal alles auffüllen. Bei der letzten Tanke brauchen wir dann nur noch nachzubessern. Die restlichen 200 Dirham tauschen wir bei Christophe gegen 20 Euro ein.

Ich bin die ersten 150km gefahren, Marco die nächsten 170km und Lutz fährt zur Grenze und weiter ins Biwak. An der Grenze ist alles gut organisiert, schnell haben wir die Pässe zurück und können aus Marokko ausreisen. Es ist unglaublich. Nach der marokkanischen Grenzstation hört die Straße auf, es geht über Stock und Stein für ca. 5km weiter und bei der mauretanischen Grenzbaracke fängt der Teer wieder an. Lustig, wahrscheinlich fühlt sich kein Land für diesen Teil verantwortlich, also bleibt es so. Auf den ersten km sieht man noch ein wenig Militär, dann nur noch Zelte und Baracken. Die Vegetation ist Steppenartig mit vereinzelten Sanddünen und dürren Bäumen.

Um 16.00 Uhr erreichen wir das Lager, ich glaube es ist das erste Mal, dass wir so früh sind. Zusammen mit Daya, Bruno und Christophe und wenig später auch mit Team Deutschland 1 (Team 4, Blue Spirit) bauen wir eine Wagenburg gegen den Wind. Zwei Planen, unser und ein weiteres Sonnensegel helfen dabei. Marco und Lutz bauen der XT andere Räder mit frischen Reifen ein, ich mache Pfannkuchen für alle Anwesenden. So geht der ruhige Tag zu Ende, und der Wind treibt den Sand in jede Kiste, ins Auto und alle Ritzen. Das Briefing bringt die Infos fü morgen, eine 160 SS14 mit Sand, Sand und nochmals Sand. Marco wird glücklich sein, dass er die frischen Reifen hat. Nach dem Essen geht Lutz gleich ins Bett. Marco und ich geben die Waypoints ein und ändern das Roadbook. Ich schreibe noch Tagebuch und gehe auch ins Bett.

Keine Sonderprüfung an diesem Tag.
Dateianhänge
IMG_10181_Laster.jpg
Da es keine Brücken gibt, darf so hoch geladen werden, wie es geht!!!
IMG_10178_Lutz.jpg
Lutz auf der XT im Niemandsland
IMG_10176_Niemandsland.jpg
Zwischen Marokko und Mauretainien sind 5km unbefestigte Piste, da keiner das Geld zum Teeren hat.
www.xt-500.de

XT500 Mai-O-Fahrt vom 03. bis 05.05.2019 bei den Zündels in Hamburg-Bergedorf
XTtracer und XTom fahren den TAT (Trans America Trail), Juli 2019
6. Internationales XT500 Treffen 2022 in Italien

Benutzeravatar
XTom
XTom
XTom
Beiträge: 2427
Registriert: Do Mai 22, 2003 10:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Fotos

Beitragvon XTom » Do Mär 23, 2006 16:09

Fotos
Dateianhänge
IMG_10190_XT_Reifen.jpg
Nach dem zweiten Tag auf Teer ohne SP, bekommt die XT nun ihren zweiten Satz Räder mit frischen Reifen für den Sand!
IMG_10183a_Tacho.jpg
Der IMO spinnt leider immernoch, aber wir sind so schnell wie noch nie.
IMG_10183_Lutz_Baum.jpg
Unser Lieblingsbaum in der mauretanischen Wüste. Na? Wer ist das?
www.xt-500.de

XT500 Mai-O-Fahrt vom 03. bis 05.05.2019 bei den Zündels in Hamburg-Bergedorf
XTtracer und XTom fahren den TAT (Trans America Trail), Juli 2019
6. Internationales XT500 Treffen 2022 in Italien

Benutzeravatar
seefreedo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2224
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:43
Wohnort: Oldenburg

Re: 2006-02-28 Dienstag Dahkla – Mauretanien

Beitragvon seefreedo » Do Mär 23, 2006 19:40

2006-02-28 Dienstag Dahkla – Mauretanien
Lustig, wahrscheinlich fühlt sich kein Land für diesen Teil verantwortlich, also bleibt es so. Auf den ersten km sieht man noch ein wenig Militär, dann nur noch Zelte und Baracken. Die Vegetation ist Steppenartig mit vereinzelten Sanddünen und dürren Bäumen.
Moin

Das war der eigentlich gefährliche Teil der Reise :!:
Das Mienenfeld zwischen Marokko (bzw. der von Marokko annektierten Westsahara) und
Mauretanien :!:
Hat ja offensichtlich (und zum Glück) niemand bemerkt :lol: !

Beste Grüße (auch an die Rennleitung),
Matthias
Zuletzt geändert von seefreedo am Do Mär 23, 2006 21:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fidi
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 805
Registriert: Fr Apr 02, 2004 20:42
Wohnort: Bonn

Beitragvon Fidi » Do Mär 23, 2006 20:28

"Unser Lieblingsbaum in der mauretanischen Wüste. Na? Wer ist das?"

Ich hab lange überlegt.......aber dann bin
ich doch noch drauf gekommen, darth Vader für Arme :D :D :D

Gruß Fidi

Benutzeravatar
Jonni
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1677
Registriert: Sa Mai 17, 2003 19:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Jonni » Sa Mär 25, 2006 12:00

hmmm 397 km/h bei 1300 Umdrehungen.
Mit Originalgetriebe eine Sekundärübersetzung von 14:72 - allerdings 14 am Hinterrade und 72 am Getriebe. Habt Ihr wohl bei der Wartung geschludert .... ;)

Im Ernst: Vielen Dank für das Tagebuch und Hut ab vor Euch dreien und dem Rest der Teilnehmer :D
HO'OPONOPONO


Zurück zu „Paris - Dakar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast