PaDa: SMS von Unterwegs:

Alles rund um die legendäre Rallye von 1978 bis heute
Benutzeravatar
Jonni
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1677
Registriert: Sa Mai 17, 2003 19:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

PaDa: SMS von Unterwegs:

Beitragvon Jonni » Sa Dez 27, 2008 10:31

Zusätzlich zum Eintrag in die Karte trage ich hier den Inhalt der SMS ein, die ich (hoffentlich) täglich zugesandt bekomme. Dafür werde ich diesen Beitrag hier ständig erweitern.

Karte unter: http://www.xt500.org/index.php?page=tou ... php?tour=3

--------------------------

Hallo Freunde, bin zurück zu Hause. Leider geht hier der Webzugang nicht, daher diese Meldung noch per SMS. Wetter in HH zuverlässig: Regen bei +5. Gruß XTom

18.01.2009 (16:05):

Code: Alles auswählen

Hallo Freunde, bin zurück zu Hause. Leider geht hier der Webzugang nicht, daher diese Meldung noch per SMS. Wetter in HH zuverlässig: Regen bei +5. Gruß XTom
17.01.2009 (22:05):

Code: Alles auswählen

Hallo Forum! Wir sind mit 5 Mann am Airport. Mex und Michel fliegen um kurz vor 24h, die Belgier und ich in 5 Stunden. Der Rest der Teilnehmer fliegt morgen 23h
16.01.2009:

Code: Alles auswählen

Nun sind die XTs verladen und auf dem Rückweg. Wir machen derweil Sightseeing im Dakar. Sonne brennt.
15.01.2009:

Code: Alles auswählen

Nun sind wir in der Pension Keur Diame in Dakar. Wir sind erst 13h los, dann noch Fotos machen und Stadtverkehr Dakar. Hammer! Keiner will hier noch fahren. +30
14.01.2009 (23:44):

Code: Alles auswählen

Die XTs gehen nicht 50 Container per Schiff zurück nach Hause, sondern sie werden von 3 verrückten LandCruiser-Fahrern mit Anhänger abgeholt. Sie sind auch hier.
14.01.2009 (22:50):

Code: Alles auswählen

Hurra, wir sind da. Lac Rose nach später Abfahrt um 11 Uhr fahren wir erstmal Teer und teilen uns in Strand und Teer. 235km Lac Rose - N14 50 07,3 W17 14 57,5
13.01.2009 (22:50):

Code: Alles auswählen

Zebra Bar. Um 21h waren wir hier. Wir sind im Senegal. +25 360km. Grenze in Rosso unglaublich. Ich mit Holzdschunke vorweg Formalitäten. Zebra Bar N15 51 53.8 W16 30 43.4
13.01.2009 (17:40):

Code: Alles auswählen

Hallo Alle, es geht uns gut. Ich sitze gerade beim Zoll in Rosso an der Grenze zum Senegal und erledige mit einem Schlepper die unzähligen Formalitäten.
12.01.2009:

Code: Alles auswählen

Nouakchott 35km davor wildcamping. 391 gesamt. Mauretanien ist beeindruckend. Echte Wüste. 25 Grad. Nouakchott N18 25 00,4 W16 00 23,8
11.01.2009 (20:09):

Code: Alles auswählen

Grenzformalitäten haben 5 Std gedauert. Unglaublich! Wir campen wild in einer Art alten Kieswerk. 318km Mauretanien N21 16 48,6 W16 49 11,6
11.01.2009 (16:08):

Code: Alles auswählen

Kann sein, dass wir dann zwei Tage keinen Empfang haben. Keine Sorgen machen. Grenze Mauretanien N21 21 48,4 W16 57 38,7
10.01.2009:

Code: Alles auswählen

Regen die ganze Nacht, aber ab dem Morgen kein Tropfen. Später Sonne +20, 356km Wildcamp mit Ausblick auf Dahkla Dahkla n23 38 21.8 w015 51 06.3
09.01.2009:

Code: Alles auswählen

Wir sind in Boujdour. Offroadgruppe (K.-P., Friedh., Mex, Michel, ich) setzt sich gleich am Camp ab. 40km Piste, 25km Teer, 85km Sonderpr., 170km Teer. Die Sonderpr. ging erst am Salzsee entlang, dann durch diverse Dünengürtel und fast 50km am Strand entlang. Superklasse und anspruchsvoll. Michels Koff verbeult. [00:05 Uhr]: Strömender Regen, 7 Luschen haben ein Zimmer genommen, 5 campen tapfer Boujdour N26 07 54,3 W14 29 44,9
08.01.2009:

Code: Alles auswählen

Nach 200km Straße und 46km Offroad Sonderprüfung HL06 campen wir in der Wüste neben einer Düne. 20 Grad. [Nachtrag]Das besondere am heutigen Camp ist, dass Speedys XT genau jetzt 200.000km auf dem Tacho hat. Leider ist Speedy nicht gut vorbereitet, es gibt keinen Sekt.[/Nachtrag] Wüste neben Tarfaya N27 43 04,0 W12 36 49,7
07.01.2009:

Code: Alles auswählen

Wir fahren nach Sidi Ifni und tanken. Beim Fort Bou Jerif trennen wir uns in Offroad 5 und Teer 7. Am Abend treffen 19h Ksar Tifnidilt N28 32 45,5 W010 59 35,9
06.01.2009 (19:50):

Code: Alles auswählen

Start bei +10 auf 660m, Berge bei +5 auf 1800m und nun am Strand Camping +17 auf 40m. 330km Aglou Plage n29 48 14.1 w009 49 44.9
06.01.2009 (11:03):

Code: Alles auswählen

Friedhelm hat sich in Spanien eine 12-Sirene gekauft. Er fand seine Hupe zu fiepsig. Nun belustigt er die Gruppe und Kinder immer wieder mit 6 Tönen. 10 Grad.
05.01.2009:

Code: Alles auswählen

Heute 80km Sonderprüfung der HL06. 7 Std. Start bei -4 auf 1800m, Ziel +22 auf 600m. Alle fanden es super schön. Marc hat einen Felsen hart erwischt und ist auf Schulter gefallen. Jürgen hat seine XT gegen eine Felswand gesetzt und Gabel verbogen. Geht aber beiden gut. Tata N29 48 36,9 W07 59 14,5
04.01.2009 (18:10):

Code: Alles auswählen

Wir haben uns gut wiedergetroffen und Michels Träger, sowie Axels Seitenständer geschweißt. Nun Lager auf der HL06 Sonderprüfung. Taliouine - N30 24 02,3 W07 37 53,0
04.01.2009 (12:50):

Code: Alles auswählen

Gestern ist Speedy gestürzt und hat sich das Bein verdreht. Martina bringt ihn in Schocklage. Er behält seinen Humor und erholt sich schnell. Einige brauchen ne Schotterpause und so bildet sich heute eine Teertruppe 4 und eine Schotter 8. Am Spätnachmittag treffen wir uns. Wir müssen Michel Tr schweißen.
03.01.2009:

Code: Alles auswählen

nach einem schönen Wildcampingplatz nun wieder. Aber fast auf 2000m. Heute nur 121km davon 50km schweres Gelände. Super Talouet N31 15 48,5 W07 21 57,8
02.01.2009:

Code: Alles auswählen

Auf 50km Piste verliert Michael 2x Koffer. Hepko & Becker Mist. Kabelbinder und Endlosschlauchschellen lösen das Problem. Sonne. Christof verliert viel Öl über untere Ölfilterdeckelschraube. Gewinde i.A. Deckel kleben wir mit Flex&Bond, Gewinde reparieren wir mit Zahnseide. 250km gesamt. Ouazazate - N30 58 26,1 W06 42 51,4
01.01.2009 (19:20)):

Code: Alles auswählen

Sonne 257km, spielen am Erg Chebbi. Durch Regen gut zu fahren. Sogar mit Gepäck auf kleinen Dünen. 4 Mann laden ab und surfen Todraschlucht N31 32 50,5 W05 35 27,7
01.01.2009 (8:56):

Code: Alles auswählen

Frohes neues Jahr, liebes Forum, es regnet nicht mehr, nur noch Wolken am Himmel mit kleinen blauen Löchern dazwischen. Wir fahren weiter zum Erg. Gruß XTom
31.12.2008:

Code: Alles auswählen

Vormittag bedeckt, 50km Offroad, dann Teer 290km durch Gorges du Ziz Regen, Regen, Regen. Daher und wegen Dunkelheit Hotel. Erfoud - N31 26 05,2 W04 13 59,6
31.12.2008 (12:28 Uhr):

Code: Alles auswählen

Fussdurchfahrt gemeistert. N33 10 24,5 W03 51 55,3
(Anm.: Der gründe Markierungspunkt ist von der vorhergehenden XT praktisch verdeckt...)

30.12.2008 (18:30 Uhr):

Code: Alles auswählen

315km. Im Hafen +20, auf der Hochebene nur noch +10. Wildcamp wieder unten mit Fahne. Cool 12 Zelte. Outat Oulad El Haj - N33 15 22,3 W03 42 05,3
30.12.2008 (9:30 Uhr):

Code: Alles auswählen

Wir sind in Nador und durch den Zoll zusammen mit Africa Race und Huber Auriol. er sagt, er ist tot. NADOR - N35 16 00,5 W02 55 44,3
29.12.2008:

Code: Alles auswählen

Völlig fertig und alles tut weh, aber wir haben es geschafft. 700km, 1930km gesamt. Start +8, Tag +16, Fähre +12 Almeria N36 50 02,9 W02 27 59,6
28.12.2008:

Code: Alles auswählen

Start bei +5, dann +10. 530km, davon 100 Sonne, starker Wind. Rest regnerisch bedeckt. Nur kleine Pannen. Hotel 20.- Miami Platja B41 00 04,2 E00 55 50,2
27.12.2008:

Code: Alles auswählen

Start bei -4 Grad, dann 3 Grad und zuletzt 10 Grad. 535km, alles läuft super. Toulouse N43 38 47,9 E01 25 07,8
26.12.2008:

Code: Alles auswählen

Wir haben 4 std für 140km gebraucht. Sitzen nun völlig erfroren im Restaurant wo es nur Muscheln gibt. Olivet N47 50 24,4 E01 54 52,5
:tc
HO'OPONOPONO

Zurück zu „Paris - Dakar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast