versteigerung von dakar maschienen

Alles rund um die legendäre Rallye von 1978 bis heute
Benutzeravatar
VolkerXL
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 94
Registriert: Mo Mai 19, 2003 20:13
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon VolkerXL » Fr Apr 22, 2011 9:22

hallo,
falls jemand nen dakar renner sucht wird er hier sicherlich fündig: http://www.auktionshausjuenger.de/Aukti ... rung2.html

es ist auch eine xt 500 dabei :eek: :eek: :eek:

Benutzeravatar
Frankyjr
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 62
Registriert: Do Mär 25, 2010 23:15
Wohnort: 53577 Neustadt / Wied

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon Frankyjr » Fr Apr 22, 2011 10:00

Wahnsinn, do jommer och hin.
Wahnsinn, dat darf nit wohr sinn
:dance

echt nicht schlecht da sind einige Schätzchen dabei, ich glaube ich schaue mir das Spektakel mal an,
sind ja nur 190 Km von mir aus.

Ich denke da kann man den einen oder anderen schönen Schnapp machen.

Wenn die Sucht zu groß wird muß ich halt mal tief in die Tasche fassen :D


Frankyjr

Benutzeravatar
boogieman
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 98
Registriert: Di Jan 27, 2004 19:42
Wohnort: Pfalz

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon boogieman » Fr Apr 22, 2011 10:55

Aufpassen, bei der Versteigerung fallen noch zusätzlich:
15 % Versteigerungsaufschlag und 19% Märchensteuer an. Dann sieht so manches Schnäppchen nicht mehr so gut aus...

Gekauft ist wie gesehen, Motoren werden normalerweise nicht angeworfen...
kick, kick- broooom

Benutzeravatar
Frankyjr
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 62
Registriert: Do Mär 25, 2010 23:15
Wohnort: 53577 Neustadt / Wied

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon Frankyjr » Fr Apr 22, 2011 11:32

Habe ich auch gerade entdeckt, das ist natürlich wieder mal typisch in unserem Land :mrgreen:

so werden aus 100 € 115 € und dann noch mal die Staatsabgabe 19 % auf gebrauchte, zig mal versteuerte Waren,
die von versteuertem Einkommen bezahlt wurde :krank:

da sind wir schon bei 136,85 € und das sind dann 36 % on Top, ist voll für den Arsc......

Das Wetter ist so schön, jetzt schon 23,4 °C da quäle ich doch lieber meine XT ein wenig die Sieg rauf von Wissen Richtung Rothaargebirge. Da fällt mir auch noch was besseres für mein Geld ein.

Ich hoffe die Bürger unseres Landes kommen bald zur Vernunft und schließen sich zusammen und gehen mal wieder nach übe 60 Jahren auf die Straße, wir werden ja nur noch verarscht und leider finden die Meisten es ganz normal.

Siehe Stromkosten / Benzin / Diesel usw. Energie überhaupt, aber die Entscheidungsträger gehen ja auch mit 10-15 Tausend Euro locker nach Hause und bekommen auch noch alle Kosten erstattet, da ist es leicht zu sagen es kostet die Bürger ja nur ein paar Cent pro Liter oder Kilowatt / Stunde. Ab 10.000 € ist es dir doch ganz egal ob du 150 oder 200 für Strom ausgibt pro Monat.

:rtfm:


Gruß

Frankyjr

Benutzeravatar
Feuerstuhl
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 411
Registriert: Do Mai 10, 2007 11:58
Wohnort: Endmoräne

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon Feuerstuhl » Fr Apr 22, 2011 11:44

Ja, geh´mal lieber Mopedfahren.

F.
Bazinga!

Benutzeravatar
Frankyjr
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 62
Registriert: Do Mär 25, 2010 23:15
Wohnort: 53577 Neustadt / Wied

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon Frankyjr » Fr Apr 22, 2011 12:58

Ich habe noch was vergessen, Liste bitte erweitern ! mal sehen wo es sonst noch hapert !!

"Solidaritätszuschlag" verfassungswidrig ? seit über 20 Jahren

"Grüner Deppen Dosenpfand" zur Förderung der Mehrwegflaschen und wir fahren mit unseren Autos ( Sprit / Steuer ) Plastikflaschen durch die Gegend. Hört den keiner das Geräusch am Pfad-Automaten "Knirsch Schrädder Plop"
und dann wird der Mist nach China transportiert und kommt als Textielen zurück.

ist das nicht :verdacht:

"Atomkraftwerke in Erdbebengebieten" (Rheingraben Andernach), wo keiner eine Haus ohne extra Ringanker bauen darf.
:lol:

"Steuer auf eine Steuer" auch verfassungswidrig !! denke ich, siehe Benzin / Diesel / Strom / Gas

Zuzahlungen zu Medikamenten und Arztbesuchen, warum sind wir versichert ?

Bevorstehende Autobahn- und Straßen-Maut, kommt ganz bestimmt :evil:

Wo bleibt das Geld aus der KFZ Steuer und jedem € den wir auf einen Leiter Sprit bezahlen, all unsere Straßen müßten mit Teppich ausgelegt sein und komplett beleuchtet. Siehe Dubai oder andere Emirate.

"Gas Öl Preisbindung" aufgehoben, ist der Mist preiswerter geworden, natürlich nicht ;D

"Marktpreise für Energie" Strom ca. 5 Cent je Kilo Watt, Gas ist noch viel billiger

Wir sparen jedes Jahr an allen Kosten für Energie, wir dämmen unsere Häuser, fahren weniger usw.
also sollte eigentlich auch weniger verbraucht werden und nach Marktregel sinkt dann der Preis.

Weniger Nachfrage = Weniger Preis :bindafür: hat auch noch nie geklappt

Benzin und Diesel Verbrauch in Deutschland pro Jahr ca. 60 Milliarden Liter, will mal jemand die Zahl schreiben.

1 000 000 000 = 10 hoch 9 Eine Milliarde ist gleich tausend Millionen und das ganze mal 60 upps

Wer glaubt denn da noch wir werden nicht gesteuert, schaut euch mal diese Statistik an.
Warum geht das denn so langsam und gleichmäßig ? weil es nicht schneller gehen darf, auch ganz sicher.

Zigarettenpreise, warum steigen die nur ganz langsam ? unser Staat kann es sich nicht leisten die Abhängigen zu verlieren.

Man sollte sich mal etwas häufiger Kabarett von Volker Pispers ansehen und auch richtig hinhören, das ist gar kein Spaß das ist die nackte Wahrheit ohne Übertreibungen.

will be continued :loldev: , bis es weh tut ganz sicher

So jetzt fahre ich, bis heute Abend mal........


Frankyjr

Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1039
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon Lippi » Fr Apr 22, 2011 13:59

...Alter, was ist denn mit Dir los??????

bald ist 1.Mai, da kannst Du auf die Straße und dir ordentlich Luft machen in vielen dt. Städten!

Gruß

Benutzeravatar
seefreedo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2224
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:43
Wohnort: Oldenburg

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon seefreedo » Fr Apr 22, 2011 18:17

...Alter, was ist denn mit Dir los??????
Moin

Was soll mit Franky los sein :?:
...wir werden ja nur noch verarscht und leider finden die Meisten es ganz normal.
Der Kollege hat schlicht und ergreifend Recht :!: :mrgreen:

Beste Grüße,

Matthias
Alles wird perfekt :supz:

Benutzeravatar
Frankyjr
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 62
Registriert: Do Mär 25, 2010 23:15
Wohnort: 53577 Neustadt / Wied

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon Frankyjr » Sa Apr 23, 2011 15:55

Danke Danke Danke meine Guru,

hier sieht man aber auch schon wieder einmal wie tief die Beeinflussung der Medien/Politik/Lobbylisten geht
bei den Antworten steht es 2 zu 1 und genau das passiert in unserer Gesellschaft zu häufig, ein Missstand wird aufgedeckt angesprochen und das erste was man hört ist "So schlimm ist es doch nicht, die machen das schon" usw. Hauptsache man muss selber nichts tun und wird nicht zu sehr aus seiner "heilen Welt" gerissen.

Anbei nun mal was lustiges aus den 70er zum nachdenken und um mal aufzuzeigen wie lange dieses Schindluder und diese Beeinflussung schon betrieben wird.

1. Beispiel "Die Zwei"(The Persuaders) Episode 13. Die Jagd nach der Formel / The Long Goodbye vom 10.12.1971
Wissenschaftler entwickelt Formel zur sehr günstigen Erzeugung hochwertiger künstlicher Treibstoffe, wird umgebracht und verschiedene Parteien (Ölindustrie Amerika / griechischer Industrieller und natürlich die Russen) es war ja noch die Zeit des kalten Krieg wollen die Formel haben. Der Rest der Folge ist sehr flach sollte ja auch nur Unterhaltung sein, eigentlich war die ganze Serie sehr flach, aber lustig.

Aber jetzt kommt es, zu sehen auf YouTube Teil4/5 der Serie der Dialog von 2.12 - 5.20 Min. bitte genau hinhören !!
Zitat " Die Welt ist noch nicht reif" und "wir würden garantieren die Bekannt des Verfahrens über eine Zeitraum von 20-50 Jahren zu veröffentlichen" upps wie konnten die so etwas schon damals wissen und planen.

Link zum Video http://www.youtube.com/watch?v=iSIm6c6L ... re=related

Öl-Produktion / Förderung ca. seit 1860 >> Preis in der Zeit von 1870 - 1970 immer ca. bei 20 $ je Barell = 159 Liter
Die erste und folgenreichste Ölkrise wurde im Herbst 1973 durch den Jom-Kippur-Krieg (6. bis 26. Oktober 1973) ausgelöst.

2. Beispiel Sendung im dritten Fernsehen in den späten 70er oder Anfang der 80er Jahre, leider habe ich diese Sendung in keinem Archiv mehr gefunden.

Inhalt: Umbau eines amerikanischen Benzin-Schluckers durch einen Ingenieur und Tüftler um den Verbrauch zu senken.

Ich erinnere mich an nur vier Verfahren, ich glaube es waren aber noch mehr gute Ideen die er vorstellte.

1. Motor lief im optimalen Drehzahl / Wirkungsbereich und produzierte Strom, dieser wurde mit sehr hohem Wirkungsgrad auf die Räder betragen ( ich glaube auch 4x4 ) Prinzip Elektromotor Antriebsachse war allerdings der Anker und stand still und die Felge war der Rotor. Sehr hoher Wirkungsgrad und alle anderen Teile wie Kardan / Getriebe etc. konnten ausgebaut werden.

2. Weitere Gewichtsersparnis an der Karosserie durch Einsatz von Verbundstoffen GFK Motorhaube/ Kofferraumdeckel / Kotflügel usw.

3. Zwischenspeicher der Bremsenergie Wärme, leider weis ich nicht mehr wie

4. Echter Knaller, habe ich schon mal in der Formel 1 gesehen :D
Zwischenspeicher der Schwungenergie beim Abbremsen in einem großen Schwungrad unter der Fahrerkabine

Ende der Geschichte er hat die Patente für seine Entwicklungen in gutem Glauben an die, so wie ich mich erinnere,
Japaner verkauft und konnte von dem Erlös gut leben. Er hat jedoch nach kurzer Zeit gemerkt der Kauf war nicht gemacht worden um die Ideen zu verwirklichen sonder diese Sofort in der Schublade verschwinden zu lassen.

Was glaubt Ihr wann die wieder an das Tageslicht kommen, auch ganz langsam in 20-50 Jahren vielleicht ?

Wer die Sendung findet, bitte unbedingt melden und einen Link veröffentlichen.

Sorry das ich so von dem Thema des Forenbeitrag abgekommen bin, ich finde jedoch eine Diskussion über Gesellschaft Politik und Macht gehört auch mal in unser Forum.

Nur wer nachdenkt hat eine Chance auf Veränderung.

Frohe Ostern,

Frankyjr

Benutzeravatar
seefreedo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2224
Registriert: Mo Dez 22, 2003 22:43
Wohnort: Oldenburg

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon seefreedo » Sa Apr 23, 2011 21:31

Sorry das ich so von dem Thema des Forenbeitrag abgekommen bin, ich finde jedoch eine Diskussion über Gesellschaft Politik und Macht gehört auch mal in unser Forum.

Nur wer nachdenkt hat eine Chance auf Veränderung.
Moin

Grundsätzlich sind ja Diskussionen politischer Art in diesem Forum (zu Recht) nicht erwünscht :wink:

Passender Hit :mrgreen: :

Ganjaman feat Junior Randy Sonne

Beste Grüße,

Matthias
Alles wird perfekt :supz:

Benutzeravatar
hobbes
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 369
Registriert: Do Jun 09, 2005 8:22

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon hobbes » Sa Apr 30, 2011 13:29

vielleicht dazu in den offroadforen was ergänzendes lesen :?


http://www.offroadforen.de/vb/showthrea ... .-Mai-2011

Benutzeravatar
gschpannfohrer
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 413
Registriert: Do Aug 11, 2005 10:50
Wohnort: 38xxx

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon gschpannfohrer » Do Mai 19, 2011 18:41

habs eben erst gelesen! Weiß jemand wie das ausgegangen ist?........



Danke für die ganzen Links!

Hab ja auch ne Kiste in einen Museum stehen,
demnächst wird mal wieder der Vertrag aktuallisiert werden,
nicht daß es mir auch mal so ergeht ...... :eek:
Gruß

Olli

Alles im Boot! Alles?

Bild

Das "Nordlicht", das seinen fränkischen
Senft dazu gibt! www.siebenstern.de

Benutzeravatar
Torsten
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1301
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon Torsten » Fr Mai 20, 2011 7:00

Hallo Olli,
Hab ja auch ne Kiste in einen Museum stehen,
demnächst wird mal wieder der Vertrag aktuallisiert werden,
nicht daß es mir auch mal so ergeht ...... :eek:
immer deinen original Kaufvertrag aufheben, ein Geschaeft per Handschlag laesst sich schlecht nachweisen und wird nicht als Nachweis des Eigentums akzeptiert, selbst eidesstattliche Erklaerungen von beiden Parteien sind nicht hilfsreich:-(
Hatte letztes Jahr so einen Fall in dem ich meinen Eigentumsanspruch belegen musste.

Have A Nice Day
Torsten

Benutzeravatar
gschpannfohrer
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 413
Registriert: Do Aug 11, 2005 10:50
Wohnort: 38xxx

Re: versteigerung von dakar maschienen

Beitragvon gschpannfohrer » Fr Mai 20, 2011 21:15

Tja Torsten, was lernen wir wieder daraus?

Verleih niemals Dein Motorrad oder Deine Frau es sein denn Du hast einen gültigen Kaufvertrag :ja:
Gruß

Olli

Alles im Boot! Alles?

Bild

Das "Nordlicht", das seinen fränkischen
Senft dazu gibt! www.siebenstern.de


Zurück zu „Paris - Dakar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast