Wietstock Moto Cross 2014

In diesem Brett sollen sich Beiträge zu jeder Art von Veranstaltung finden, an denen unsere Oldies teilnehmen.
Egal ob SuMo, Cross, Enduro
Niemeyer
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 58
Registriert: Mi Mai 06, 2009 10:15

Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon Niemeyer » Do Aug 14, 2014 9:52

Wietstockflyerklein14.jpeg
So Ladies & Gentlemen !
Ich hoffe, das mit dem Dateianhängen klppt, dann seht ihr es mit eigenen Augen :

WIETSTOCK steht vor der Tür !
If you want to come second - follow me !

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5771
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon Frank M » Do Aug 14, 2014 10:17

na endlich... :zustimm:

Benutzeravatar
ulrich
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 726
Registriert: Di Jun 03, 2003 10:38
Wohnort: bei Hamburg

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon ulrich » Do Sep 11, 2014 11:07

Da muß ich wohl mal mit dem Training anfangen…
Der L. von K. aus HH ist ja schon seit Wochen dabei - Stammgast beim MSC Mölln-Training mit eigenem Parkplatz…

Gruß
Geschwindigkeit stabilisiert

svenno
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 330
Registriert: Fr Sep 05, 2003 21:19

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon svenno » Do Sep 18, 2014 23:12

Werte Gemeinde,

die Freude ist groß und die Adrenalinpumpen werden langsam aktiv, denn morgen startet wieder eine der für unsere Gemeinschaft ganz großen Veranstaltungen.

:D WIETSTOCK 2 0 1 5 :D

Viele von Euch haben die Vorankündigungen, Rennberichte und die aussagekräftigen Bilder in statischer und bewegter Form der letzten Jahre aufgesogen und nicht mehr aus ihrer Erinnerung löschen können.
Wahres Rennfeeling, garantiertes Brandenburger Luxuswetter - übrigens im 12. Jahr hintereinander- und die obligate Rockabilly Combo sind Garanten für Dein gelungenes Wochenende.

Es sei noch darauf hingewiesen, dass die sog. "Hobbyklasse" für den einen oder anderen von Euch das Sprungbrett für eine erfolgreiche internationale Karriere war und auch noch sein kann.
Also: Mitfahren kann jeder, aber Siegen kann man in dieser Klasse nur ab Platz 4, denn die ersten Drei werden disqualifiziert.

Den Herbert Scheck kennt ihr natürlich alle. Auch er konnte nicht NEIN! sagen, als er eines Tages die Einladung von Jörg Niemeyer im Briefkasten fand.
Sein rüpelhaftes Verhalten 2010- oder war es doch ein Jahr später- zwang unseren wohlgeschätzten fast-Admin bzw. Technikbeschreibungsguru Frank M. durch eine Fremdberührung im umkämpften Renngeschehen beinahe in die Knie.
Geschichten von gestern interessieren nur noch die, die dabei waren. Nun ist es Eure Chance an einer Classic Veranstaltung von internationalem Rang teilzunehmen, egal in welcher Form.

Daher freue ich mich, Euch aktiv teilnehmend, als Zuschauer oder still und leise am Computer lesend diesem Spektakel beizuwohnen.

Männer und Frauen, es ist so weit: Ab morgen tritt Wietstock - Motocross in Euer Leben, auch wenn es nur für 48 Stunden ist!

Wer kommt noch außer Gert Thöle, dem bekannten Motorradjournalisten, und mir?

Beste Grüße
Svenno

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5771
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon Frank M » Do Sep 18, 2014 23:50

Moin Svenno,

wie man es von dir kennt, bist du mit "WIETSTOCK 2015" deiner Zeit ja wieder mal weit voraus. :D

Die Nennbestätigung mit der 32 von Jörg hab ich schon bekommen, der Herr U.S. aus E. scheint auch zu genannt zu haben, um nahtlos wieder an seine alte Erfolge anzuknüpfen.

Die Nummer mit Herbert Schek war schon putzig. Wir fahren beide gleichauf in den großen Anlieger zur Einfahrt in die Startgerade. Er Innenbahn, ich Außenbahn. Am Kurvenausgang kann er seine Spur nicht halten, knallt mit seinem Lenker an meinen Auspuff und geht zu Boden. Seit dem ziert den Aluauspuff meiner alten Cross-XT #61 eine schöne Schmarre und erinnert mich auch in Jahren noch an diese "Kampfbegegnung" mit einer lebenden Legende des Offroadsports.

Bis morgen, was werden wir wieder Spass haben... :D

newcomer
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 111
Registriert: Di Okt 07, 2003 12:57
Wohnort: Hamburg Stellingen

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon newcomer » Fr Sep 19, 2014 8:16

Moin, Moin,

ich werde mich mit Oli heute nachmittag auf den Weg machen. Mangels Training werde ich mich nur als Zuschauer an die Strecke stellen, aber selbst das ist ein Genuß!

Bis später!

Claus

Benutzeravatar
ulrich
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 726
Registriert: Di Jun 03, 2003 10:38
Wohnort: bei Hamburg

Wietstock 2014 - die Nachwehen...

Beitragvon ulrich » Mo Sep 22, 2014 16:03

Wietstock 2014 - um ein Haar hätte Svenno am Sonnabend die Strecke höchstpersönlich trocken feudeln müssen, nachdem er mit Versprechungen über Luxuswetter zu scheitern drohte - aber letztendlich sorgte der morgendliche leichte Regen nur für perfekte Streckenbedingungen.
Am Freitag trudelten alle im Fahrerlager ein, und neben Fachgesprächen und wechselseitigen Schilderungen über die Heldentaten der vergangenen Zeit saß man beim Lagerfeuer zusammen - Frank hatte einen unerschöpflichen Vorrat an naturbelassenem Holz dabei - Lamellentür bzw. Xylophon war´s wohl - und nach dem Motto "Flamme empor" wurde nachgelegt, sodaß ich unwillkürlich über den Lagerort des Feuerlöschers im rollenden Hotel Pössl nachdachte. Das war ein netter Abend.
Der Sonnabend begann leicht feucht, und beim Training begannen die Spiele nachdrücklich ernst zu werden.
Frank nahm eine Bodenprobe, die seinem Schlüsselbein nicht gut bekam, beim L. von K. aus HH wollte der 2. Gang nur teilzeitweise mitmachen - anderen Teilnehmern in anderen Klassen erging es ähnlich.
Eine Teilnehmerin der Hobbyklasse auf Suzuki TS250 mußte von einem überehrgeizigen Maico-Fahrer (WM-Optik unzweifelhaft bei Maschine und Fahrer- gepaart mit Hirnströmen eines Einzellers) in der 3. Runde des freien Trainings "ge-blockpassed" werden - Erklärung : beim sog. Blockpass fährt man dem Konkurrenten einfach brutal seitlich in die Karre, um überholen zu können - die mit Schmerzen auf der Strecke liegende Dame wird danach ignoriert, sondern mit gesamter Entourage erstmal die Aufkleber der Maico gerichtet - Zitat mehrerer Augenzeugen : "...was für ein Idiot…", die Bänder im Knie der Fahrerin sind jedenfalls hin, Fahrer-Papi ist empört ob der deutlichen Ansprache eines Verantwortlichen hinterher im Fahrerlager. Entschuldigung, zumindest geheuchelt- Fehlanzeige. Alexander Büttner heißt der Pelz - empört reist man ab.
Ein Handgelenk eines BSA-Fahrers verabschiedet sich in unnatürlichem Winkel zum Unterarm - und ein Nicht-Fahrer überprüft mit Infarkt-Verdacht die Bequemlichkeit einer Fahrt im Knochentaxi mit Notarztbegleitung.
Der Rest kommt ziemlich ungeschoren davon, in der XT/TT-Klasse sieht es insgesamt ungefähr so aus :
HL500 (Gerd T.) vorne, Nico auf XT500 liegt auf Platz 2 - und dann in der Steilauffahrt. Wird dort überholt zumindest von Svenno und mir - und wird 2. Hat uns beide aber danach nicht mehr überholt. Haben wir uns wohl verfahren.
Da Svenno schön auffällig (grün-weiß) gekleidet ist, kann ich den Abstand zu ihm schön einschätzen - aber ich gebe ihm den Tip, sich unauffällig anzuziehen. Das beherzigt er sogar, er kommt in neuer Verkleidung zum Start des 2. Laufes. Da planiere ich ihm dann mal mit der Schaufel seinen Platz am Startgatter - Psychoterror ist ja erlaubt - und einem KTM-Fahrer grabe ich ein Loch. Das hat Erfolg, denn Svenno hat einen ziemlichen Raketenstart, der KTM-Fahrer liegt aber erst in Kurve zwei vor mir, ich komme aber knapp vorbei.
HL500 vorne, Svenno kämpft mit Nico - vergeblich, er zieht erneut auch an mir vorbei.
Svens neue Verkleidung (braun-weiß) ist allerdings auch sehr gut sichtbar, die Löcher auf der Strecke werden tiefer, die Schmerzen in den Beinen stärker, warum hält der Abwinker nicht endlich mal die karierte Flagge raus ? Endergebnis wird so festgelegt : HL500, XT500, TT500, XT500, XL500 (Markus: ärmellos + sehr stark gefahren). Mehr weiß ich nicht.
Der Rest des Feldes erreicht ungeschoren das Ziel, darunter auch Neu-Teilnehmer auf XT550, Respekt - denn leicht war es nicht.
Abends dann das übliche Prozedere : Feuer, Feier, Lügengeschichten, Siegerehrung, Festzelt, Live-Musik - sehr schön.
Das abendliche Lagerfeuer der Veranstalter am Festzelt hatte Oster-Dimensionen - Großalarm in der Region wurde wohl nur wegen des starken Nebels nicht ausgelöst.
Wer nicht dort war - es war wieder sehr schön.

Gruß
Geschwindigkeit stabilisiert

svenno
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 330
Registriert: Fr Sep 05, 2003 21:19

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon svenno » Mo Sep 22, 2014 21:11

Den geistigen Ergüssen meines Vorredners ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen.
Weder Übertreibung noch Unterlassung bei der Darstellung aller Sachverhalte sind zu verzeichnen.

Halt, Uli, Du hast doch vergessen, dass es unglaublichen Spaß gemacht hat auch in diesem Jahr wieder Wietstock zu fahren. Deshalb bist Du ja nach all den Jahren noch einmal vorbeigekommen, um nachzusehen, ob es immer noch so gut ist wie früher. Und das war's natürlich.

Daher noch ein paar lobende Worte an den Veranstalter Jörg N., der trotz der Entfernung aus HH seine Adepten gewissenhaft und eventorientiert delegierte und ab Donnerstag auch selbst ordentlich geschuftet hat, um die internationale Cross-Meute zufriedenzustellen.

Und noch was zum Wetter: Wir hatten wirklich Glück. Zum ersten Start um 13°° Uhr hörte es auf zu tröpfeln. Woanders gab es Unwetter, z.B. bei der Seitenwagen-WM, die an diesem WE stattfand-nachzulesen auf:

http://www.speedweek.com/mxsidecross/ne ... nssen.html

Wietstock, bleibt halt doch ein Gutwetterloch. :D

Zum Abschluss: Wann fahrn wir denn wieder? Der Herr L. von K. aus HH hatte gleich gefragt, ob man nicht noch einmal...
Vielleicht geht ja was!

Bis denno - Svenno

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1519
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon Merry » Mo Sep 22, 2014 23:09

Ich habt doch sicher Bilder gemacht, oder!? :wink:

Und um sowas aus der Ferne für 2015 mal mitplanen zu können, wären frühestzeitige Terminansagen recht wertvoll :!:
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

svenno
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 330
Registriert: Fr Sep 05, 2003 21:19

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon svenno » Di Sep 23, 2014 23:08

Hallo Merry,

Bilder macht da keiner von uns, das machen dann meistens immer die anderen.

Aber, und da wird's dann interessant, wer sich medientechnisch informieren will, der wartet auf Fotos z.B. von den Eintopftretern aus Berlin oder einem FilmSpezi, der das dann auf YouTube lanciert.
Dort findest Du, beispielsweise aus dem letzten Jahr, einige Sequenzen zur artgerechten Haltung unserer Zweiräder im sandigen Brandenburg. Den link hab ich jetzt grad nicht parat.

Da auch die mittlerweile bei FilmFreaks mehr und mehr beliebte Drohne in HD-Qualität zum Einsatz kommt, kann ich Dir hiermit schon mitteilen, dass ein Filmaktivist ein solches Aufnahmegerät während unserer Rennen teilweise im Tiefflug über unsere Köpfe hat fliegen lassen. Den Effekt im Film kannst Du Dir wohl jetzt schon vorstellen...

Ansonsten kannst Du Dir jetzt schon in Deinen motorsportlichen Eventkalender eintragen, dass in 2015 am dritten Septemberwochenende das Internationale Offroadfestival stattfindet.

Damit lässt sich doch planen!

Beste Grüße und mit Vorfreude auf Deine Teilnahme,
Svenno

Niemeyer
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 58
Registriert: Mi Mai 06, 2009 10:15

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon Niemeyer » Mi Sep 24, 2014 9:50

3 kleine Nachträge :
Der Nicht-Teilnehmer war doch ein Teilnehmer (Andre S.)
Die vermeintliche Hobby-Fahrerin war in der 250er Klasse gemeldet.
Der Rüpel hat den ersten Lauf noch bestritten, ist aber wohl ausgefallen.

Ansonsten entschuldige ich mich für die Ungereimtheiten in der Auswertung, habe aber den Ausführungen nichts weiter hinzuzufügen.

Danke für's mitmachen, es war für uns alle ein großes Vergnügen !

Jörg
If you want to come second - follow me !

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1519
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wietstock Moto Cross 2014

Beitragvon Merry » Mi Sep 24, 2014 11:28

Hallo Svenno,

vielen Dank für die ausführliche Information! Der Termin ist vermerkt!
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
ulrich
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 726
Registriert: Di Jun 03, 2003 10:38
Wohnort: bei Hamburg

…und dann im Jahre 2015...

Beitragvon ulrich » Mi Sep 24, 2014 13:06

Für alle Vielleicht-,mal sehen-, Weiß noch nicht- Interessierten :
In Wietstock kann in der sog. XT/TT-Klasse mit Allerlei geeignetem Material gefahren werden, so wie auch in diesem Jahr mit XT550, Honda XL500 und Suzuki DR500.
Empfehlenswert sind : Moto-Cross Reifen, kürzere Übersetzung, Abbau aller nicht benötigten Teile (Licht, Blinker, Spiegel, etc.), Nerven wie Drahtseile - für den Start…
Auch eine XT250 könnte sehr geeignet sein, da wenig Gewicht und gutes Handling - in der Hobby-Klasse fuhr jemand damit auf den 3. Platz.
Das Team des Veranstalters ist absolut entspannt i.S. Nennung, Umnennung, Abnahme, Ablauf, die technische Abnahme beschränkt sich auf sicherheitsrelevante Dinge.

Wenn jemand im Vorfeld Fragen hat -"Wo krieg ich günstig Reifen/Kettenrad/Vita-Buerlecithin ?" - dann rechtzeitig hier melden.

Absolut empfehlenswerte Veranstaltung.

Gruß
Geschwindigkeit stabilisiert


Zurück zu „Oldie-Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast