Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

In diesem Brett sollen sich Beiträge zu jeder Art von Veranstaltung finden, an denen unsere Oldies teilnehmen.
Egal ob SuMo, Cross, Enduro
H.W.
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 5
Registriert: Mo Okt 02, 2017 22:08

Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon H.W. » Mo Okt 02, 2017 22:23

Der MSC Munster veranstaltet am 22.10.2017 eine Classic Cross Veranstaltung auf dem Bergring in Hetendorf. Da es Überlegungen im Verein gibt, bei entsprechender Resonanz derartige Veranstaltungen zu wiederholen wäre es super wenn jeder der eine alte GS- oder Cross Maschine besitzt, diese auch mal artgerecht ausführt. Mehr Infos gibts beim MSC Munster. Also kommt massenhaft Gruß Henning

Benutzeravatar
steamhammer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2775
Registriert: So Jun 01, 2003 8:53
Wohnort: Ein Bergdorf

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon steamhammer » Di Okt 03, 2017 8:56

Moin Henning,

danke für die Ankündigung!

Hier gibt's die Ausschreibung: http://www.msc-munster.de/wp-content/up ... bsport.pdf

Schreibst Du bitte noch etwas über ggf. erforderliche Tageslizenz, Twinshock-Reglement, Ablauf etc.

Lässt die Strecke auch die Teilnahme mit eher seriennahen XT (ohne Crossbereifung z.B.) zu? Wie hoch sollte die Geländeerfahrung des Fahrers sein?

Danke & Gruß..........Steffen

H.W.
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 5
Registriert: Mo Okt 02, 2017 22:08

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon H.W. » Do Okt 05, 2017 0:47

Moin Steffen, bzgl. der Lizenz hab ich keine Ahnung wie es in Munster gehanhabt wird. Aber eigentlich gibt es doch Notfalls immer die Möglichkeit für kleines Geld eine Tageslizenz zu erwerben. Die Strecke kenne ich auch noch nicht, habe mir nur das Video auf der MSC Munster Seite angesehen. Sind eigentlich keine gefährlichen Sprünge, Ab- oder Auffahrten dabei. Ist allerdings tiefer Sand, da ist Vortrieb durch Grip schon von Vorteil.
Gruß Henning

Benutzeravatar
steamhammer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2775
Registriert: So Jun 01, 2003 8:53
Wohnort: Ein Bergdorf

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon steamhammer » Do Okt 05, 2017 13:38

Danke für die Info, Henning.

Fährst Du immer noch die Cheney?

Gruß.....Steffen

Siggi
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 12
Registriert: Fr Nov 25, 2011 19:57

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon Siggi » Do Okt 05, 2017 22:13

Hallo Leute, ein paar Antworten und Auskünfte zum Classic Cross in Munster .Erstens die Strecke wird den alten Motorrädern angepast das heißt die Sprunghügel werden flacher geschoben und es gibt einen Bahndienst und es ist kein tiefer Sand!Man kann die Strecke auch mit Endurobereifung befahren Crossreifen sind von vorteil . Nennung vor Ort möglich aber es ist besser man erledigt das vorher ,Lizenz: es gibt Tageslizenzen vom ADAC oder übers Net vom DMSB kosten ca 10 Euro. Das ist wichtig wegen den Versicherungschutz.Es gibt die Möglichkeit mit der alten XT , DT oder wer hat XL ,XR zu starten diese werden in der Classic Klasse starten und wenn genügent Teilnehmer sind eine eigene Wertung .Wir versuchen das Cross so zu gestalten wie es vor 50 zig Jahren war , es gibt einen Klingelbeutel für die Startaufstellung also keine Zeitwertung sondern Runden zählen .Wer es kennt Gummibandstart . Siegerkränze und Pokale , Festzelt ,Kaffee und Kuchen .Bei Fragen NullEinsSiebenNeun9119349 Siggi
Zuletzt geändert von steamhammer am Fr Okt 06, 2017 8:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Telefonnr. "entschärft"

H.W.
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 5
Registriert: Mo Okt 02, 2017 22:08

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon H.W. » Do Okt 05, 2017 22:32

Hallo Siggi, Danke für deine Informationen. Eine spezielle XT, DR, XL..... Wertung macht die Sache nochmal interessanter. Hoffe es raffen sich genügend Leute mit ihren Schätzchen auf.
Hallo Steffen, leider hat der Cheney- Rahmen einen Riss unterhalb des Lenkkopfes bekommen und wartet darauf von irgendeinem fachkundigem Löter repariert zu werden. Mir fehlt momentan aber auch die Zeit mich wirklich darum zu kümmern. Fahre zur Zeit ein leicht modifizierte XT500 und eine weitere 500er mit stark modifiziertem Rahmen, den langen Husky-Federbeinen wie in deiner EX-Heos und Cagiva Alu-Schwinge.
Gruß Henning

Benutzeravatar
steamhammer
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 2775
Registriert: So Jun 01, 2003 8:53
Wohnort: Ein Bergdorf

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon steamhammer » Fr Okt 06, 2017 8:42

Das liest sich doch prima, Siggi:

  • Strecke wird den alten Motorrädern angepasst

  • kein tiefer Sand!

  • Man kann die Strecke auch mit Endurobereifung befahren, Crossreifen sind von Vorteil

  • Nennung vor Ort möglich

  • Tageslizenzen vom ADAC oder übers Net vom DMSB kosten ca 10 Euro

  • Es gibt die Möglichkeit mit der alten XT, DT oder wer hat XL, XR zu starten, diese werden in der Classic Klasse starten

  • Wir versuchen das Cross so zu gestalten wie es vor 50 Jahren war

  • keine Zeitwertung, sondern Runden zählen


Da wird doch bestimmt der eine oder andere aus der Wietstock-Szene Lust 'drauf haben und mitfahren.

Schade, dass die Cheney nicht einsatzfähig ist, Henning. Ein tolles Teilchen, ich erinnere mich noch gut daran, was Du mit ihr veranstaltet hast. Aber ich bin sicher, dass Du auch eine andere ordentlich fliegen lassen wirst :sensationell:

Gruß........Steffen

Benutzeravatar
ulrich
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 719
Registriert: Di Jun 03, 2003 10:38
Wohnort: bei Hamburg

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon ulrich » Fr Okt 06, 2017 9:36

Ergänzend noch zu dem Begriff "Klingelbeutel" :

Üblich war es, ein Training durchzuführen, um sich mit der Strecke etc. vertraut zu machen.
Für dieses Training gab es aber keine Zeitwertung. Wie also den Ansturm auf die Startlinie regeln?
Am Vorstart unmittelbar vor dem Rennen reichte ein Organisator des Rennens (Rennleiter oder Helfer) ein Beutelchen rum, in dem sich Wäscheklammern mit aufgemalten Nummern befanden.
Wer dann z.B. die 1 zog, klemmte sie an den Gaszug/Bremszug, rückte zur Startlinie vor und konnte sich als Erster einen Platz aussuchen, usw.
Wer also die Nummer 30 zog, machte erstmal ein langes Gesicht. Aber da gab es eine ziemlich elegante Lösung :
Da man meist in 2 Reihen startete - die Breite der Startgerade war noch nicht überall so üppig wie heute - ging das große "Klammer-Getausche" los - manche schnellen Fahrer wollten unbedingt in die erste Reihe, andere fuhren lieber aus Reihe 2 los, um in der ersten Kurve nicht unter die Räder zu kommen.
Also wurden Wäscheklammern je nach Sympathie oder Versprechen über Getränkelieferungen getauscht - und das klappte fast immer völlig reibungslos.
An der Startlinie dann wurden die Wäscheklammern eingesammelt, und ab ging die Post.
Durch diese Art der Startaufstellung gab es bereits vor dem Start Verbrüderungsszenen, die heute unüblich sind.

Gruß
Geschwindigkeit stabilisiert

Benutzeravatar
tommot
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 238
Registriert: Mi Sep 24, 2008 11:43
Wohnort: Hannover

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon tommot » Mo Okt 09, 2017 10:32

Oh das klingt echt gut.
Wo ich doch Wietstock nicht konnte ....
Bin dabei wenn nicht wer weiß was dazwischenkommt.
Prima das man sich vor Ort melden kann.


Sag kann man diese Tageslizenz dort auch vor Ort kaufen oder geht das garnicht?
" You´ll never know how fast you can go - ´til you fall down "
Dave Aldana

Benutzeravatar
Thruxton_XT
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 194
Registriert: So Mär 12, 2006 19:53
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Classic Cross MSC Munster 22.10.2017

Beitragvon Thruxton_XT » Di Okt 17, 2017 10:04

Mach Sie fertig! Markus McQueen! Der Held von Brelingen! :D
Dateianhänge
tommot.jpg
Gruß Ralf (ThruXTon)

Stammtisch SR/XT 5oo Hannover

http://sr500xt.de/

http://www.facebook.com/YamahaSrXt500Hannover


Zurück zu „Oldie-Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste